13.04.2016, 10:47 Uhr

Betrunkener Mopedfahrer von Polizei angehalten

Bei dem 26-jährigen Mopedlenker wurde eine Alkoholisierung von 1,42 Promille festgestellt (Symbolbild). (Foto: Arno Bachert/Fotolia)
WELS. Eine Streife der Polizei fuhr am 11. April gegen 20.40 Uhr gerade am Welser Bahnhof vorbei, da kam den Beamten ein Mopedfahrer ohne Helm entgegen. Sie hielten ihn an und der 26-Jährige aus Wels erklärte, dass das Moped seinem 28-jährigen Beifahrer gehöre. Dieser sei jedoch zu betrunken um selbst zu fahren. Nach einem Alkotest wurde beim Lenker eine Alkoholisierung von 1,42 Promille festgestellt. Dem 26-Jährigen wurde der Mopedausweis abgenommen. Da der 28-jährige Mopedbesitzer ebenfalls nicht mehr fahrtüchtig war, wurde der Fahrzeugschlüssel auf der Polizeiinspektion verwahrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.