02.06.2016, 14:30 Uhr

Eva Rossmann war mit neuem Roman zu Gast in Thalheim

Foto v. l.: Gerd Rahstorfer (Trompete, Flügelhorn), Horst Sonntagbauer (Bass) und Eva Rossmann. (Nicht am Bild: Pianist Volkhard Iglseder)
Thalheim bei Wels: Landesmusikschule Thalheim | Rund 90 Minuten dauerte die spannende Reise durch den bereits 17. Roman „Fadenkreuz“ der bekannten Autorin Eva Rossmann, den sie am 31. Mai 2016 gemeinsam mit dem Jazz-Trio Die Gastgeber im Festsaal der Landesmusikschule Thalheim präsentierte.

Die rund 100 Besucherinne und Besucher kamen an diesem Abend gleich zum doppelten Genuss: Ein packender Krimi rund um dunkle Machenschaften in der Bekleidungsindustrie - von der Ausbeutung der Näherinnen im Vietnam bis hin zu den dubiosen Drahtziehern in Wien. Das hochkarätig besetzte Jazz-Trio hat für Eva Rossmann´s Lesungen ein eigenes musikalisches Drehbuch entworfen, das die Musiker Gerd Rahstorfer (Trompete), Horst Sonntagbauer (Bass) und Volkhard Iglseder (Klavier) überaus virtuos darboten.

„Die Lesung war eine gelungene Kooperation des Kulturausschusses der Marktgemeinde und der Landesmusikschule Thalheim. Der gute Besuch dieses Veranstaltung zeigt, dass wir auch in Zukunft diese Art von Kultur in unsere Gemeinde holen können!“, zeigte sich Kulturreferent Andreas Gatterbauer zufrieden über diesen Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.