Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

SATIRICUM SATIREFESTIVAL VELDEN
GSINDL UND NESTBESCHMUTZER

Heute noch nichts vor? Das SATIRICUM geht in den 2. Tag. Letzte Gelegenheit, im schönen Ambiente des Casineums Velden satirische Texte und Lieder vom Feinsten zu hören. Lieder von Rolf Holub, Trommelwirbel von Klaus Lippitsch Texte von Engelbert Obernosterer, Dagmar Cechak, Christian Hölbling und Ilse Gerhardt. Beginn: 18h Es gibt noch Karten.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Autorinnenverein scribaria
1 7

33. Kellertexte
Literatur zum Sonntag

Am Sonntag, den 26. Juni um 13 Uhr fanden in Alberts Bücherlager, in der Aichholzgasse 19, 1120 Wien, die "Kellertexte" statt. Diese Bezeichnung ist durchaus stimmig, wenn man weiß, dass es sich bei "Alberts Bücherlager" um den tiefstgelegenen Kulturverein Meidlings handelt. An einem heißen Tag wie diesem ein Ort der Kühle und des Wohlfühlens. Aber dies ist nicht nur dem Ort geschuldet, sondern vor allem den Menschen, die sich dort tummeln. An diesem Nachmittag waren es sechs Autor*innen, die...

  • Wien
  • Meidling
  • Daniela Noitz
6

100 Jahre - NÖ - Nachlese !
Glückliche Momente!

Im Rahmen der Lesung aus Werken Theodor Kramers  und der musikalischen Darbietung der Kletzmer Musik gratulierte Abg.z.NR Andreas Minnich der Autorin Gertrude Meitz aus der BhW -(Bildung hat Vorrang) Familie zu ihrem 90.Geburtstag. Frau Meitz mit ihren jugendlichen Elan und Topfit überreichte ihrerseits das Buch" Amüsant und klug" an Andreas Minnich. Dieses Buch beinhaltet humorvolle Gedanken und Verse von Frau Meitz,und wurde ihr vom Team   BhW  Korneuburg gewidmet.

  • Korneuburg
  • Andreas Zwenig
Lesung und Prämierung der fünf besten Texte aus dem jährlichen Kurzgeschichtenwettbewerb “WortReich“  mitten im Faaker See

Literatur
Zwölfte WortReich-Lesung heuer erstmalig mitten im Faaker See

Zum 12. Mal findet die Lesung und Prämierung der besten Texte aus dem Kurzgeschichtenwettbewerb “WortReich“ statt. Zum ersten Mal ist die Location eine ganz besondere: das Inselhotel mitten im Faaker See. FINKENSTEIN. Gemeinsam mit der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See schreibt das Kärntner Bildungswerk jährlich den Kurzgeschichtenwettbewerb “WortReich“ aus. Jedes Jahr endet dieser mit der Lesung und Prämierung der Texte. Erstmalig werden die Literaten und Gäste per Boot zur Lesung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Dellafior
Autor Michael Köhlmeier (2. v.l.) gastierte auf Einladung der Bücherei & Spielothek Telfs und in Zusammenarbeit mit der Wagner'sche Buchhandlung vorlesend in Telfs.
34

Autor Michael Köhlmeier vorlesend in Telfs
Mit Dr. Melchior trug Köhlmeier Lyrisches vor

TELFS (bine). Einem großartigen Autor zu Ehren, darf man sich an dieser Stelle dem Dichten beim Berichten nicht verwehren. In seinen jungen Jahren immer zum Zuhören verdammt, hat Michael Köhlmeier die Wahl seines schriftstellerischen Berufes "süße Rache" genannt. Über 80 Bücher hat der in Hard Geborene bereits geschrieben, opulente Romane, Essays, Lyrik und auch der Witz, nichts wurde vermieden. Denn "vom Witz kann man viel lernen" und auch vom Märchen, "der Primzahl der Literatur", darf man...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Franz Preitler las im Teufelsteinsaal in Fischbach zugunsten der Ukraine Hilfe.
2

Benefizlesung
Franz Preitler las in Fischbach zugunsten der Ukraine

Auf Einladung der Theatergruppe Fischbach konnte der bekannte Autor Franz Preitler zu einer Benefizlesung zu Gunsten der Ukraine in Fischbach begrüßt werden. Dabei kamen 600 Euro an Spenden zusammen. FISCHBACH. Ausschnitte aus seinem neuesten Roman "Mord in der Waldheimat", zu verschiedenen Protagonisten, den Lebensumständen um 1900 und ein offen gelassenes Ende bei der "Mördersuche" fesselten die Besucher bei der Benefizlesung. Die Figuren des Romans erwachten bei seinen Erzählungen förmlich...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Carolyn Magerle, Verlagsleitung fairyland, Andrea Steiner, Stadtbücherei Zistersdorf, Claudia Aichholzer, Autorin.
2

Lesung
Premiere in der Stadtbücherei Zistersdorf

ZISTERSDORF. Viele junge und auch nicht mehr ganz junge Leser und Leserinnen haben sich sich mit Jungautorin Claudia Aichholzer im Zuge einer Lesung in der Bücherei in das Abenteuer über „Das Verschwinden der Schattenkoralle“ gestürzt. Spass und Spannung mit den liebenswerten Figuren und der fantasievollen Welt in der sie leben waren garantiert. Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den dritten Band aus der Reihe der Fabelflug-Chroniken.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Hans Bürger mit dem Rainbacher Bürgermeister Günter Lorenz (r.) und „Hausherrin“ Bettina Preinfalk.
3

Lesung in Kerschbaum
Hans Bürger gab Einblicke in die Innenpolitik

RAINBACH. Voll auf ihre Kosten kamen die Besucher beim Auftritt von Zeit-im-Bild-Innenpolitikchef Hans Bürger am 17. Juni im Pferdeeisenbahnhof in Kerschbaum. Der gebürtige Linzer las nicht nur aus seinem neuen Buch „Knockdown“, das er gemeinsam mit seinem ORF-Kollegen Günther Mayr geschrieben hat, sondern gewährte dem interessierten Publikum auch spannende Einblicke hinter die Kulissen der heimischen Innenpolitik. Der Top-Journalist zeigte sich vom Ambiente des Pferdeeisenbahnhofs beeindruckt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Inge Reiter ist Mitglied beim Stelzhamerbund.

Museum Pregarten
Inge Reiter liest aus "S'Gredad auf der Gred"

PREGARTEN. Seit gut 20 Jahren dichtet Inge Reiter, die in Selker geboren und aufgewachsen ist, in der Mundart. Die begeisterte Tarockiererin ist Mitglied beim Stelzhamerbund. Am Sonntag, 3. Juli, 15 Uhr. liest sie im Hof des Museums Pregarten aus ihrem Buch „S' Gredad auf der Gred“ und ihrem umfangreichen Fundus. Das Gedicht „Super“ ist schon weithin bekannt. Es beschäftigt sich mit dem Zauberwort "super" – ein Wort, das für vieles steht, keine weitere Begründung benötigt, so beiläufig...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Wilhelm Kuehs hat einen neuen "Kärnten-Krimi" veröffentlicht.

Lesung in St. Andrä
Wilhelm Kuehs stellt seinen neuen Krimi vor

Aus seinem neuen Kriminalroman "Ortstafelmord" liest der aus St. Paul stammende Autor Wilhelm Kuehs am Donnerstag, 30. Juni, in der Galerie II in St. Andrä. ST. ANDRÄ. Siggi Achatz wird erschlagen im Sablatnigmoor aufgefunden. Die Tatwaffe ist eine zweisprachige Ortstafel. Sofort sehen Politik und Öffentlichkeit darin einen politisch motivierten Mord. Doch der Journalist Ernesto Valenti zweifelt daran und stößt bald auf Hinweise, dass Achatz einem Wirtschaftsverbrechen auf der Spur war. Der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Martin Piekar, Mikael Vogel, Klemens Klex Wolf, Hannes Sprenger, Robert Renk, José F. Oliver, Aleš Šteger, Angelika Polak-Pollhammer und Siljarosa Schletterer durften sich über einen sehr gut besuchten stimmungsvollen Ausklang des Festivals freuen.
Video 35

Internationales Lyrikfestival zu Gast in Imst
Fulminant besetztes Programm begeisterte beim W:ORTE-Abschlussabend

IMST(alra). Wortkunst und Musik trafen auf spannende und berührende Weise beim letzten Abend des Internationalen Lyrikfestivals W:ORTE aufeinander. Nach den Stationen in Innsbruck, Telfs und Hohenems fanden im Raiffeisensaal in Imst die hochkarätig besetzten „abschlussw:orte“ der Veranstaltung statt, die wie von den ModeratorInnen zurecht angekündigt voller „besonderer Stimmungen und vibrierender Schönheit“ waren. Ob heuer der siebte oder der achte Geburtstag von W:ORTE ist, darüber waren sich...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
1 5

Literarische Wagnisse
"Trau Dich"

Im geschmackvollen Ambiente der Vi(e)noschank in der Schönburgstraße 34, 1040 Wien, stellten die Autor*innen Ingrid J. Poljak, Heidi Wimmer, Eva Gebetrsroither, Erik Hardenberg und Daniela Noitz Auszüge aus ihrem literarischen Werk vor. Ingrid J. Poljak las Auszüge aus ihrem Roman "Blinde Bilder", einem packenden, mitreißenden Thriller mit Lokalkolorit und stellte eine Krimisatire vor, die erst im Entstehen ist. Man darf gespannt sein. Heidi Wimmer las eine Kurzgeschichte mit dem Titel "Der...

  • Wien
  • Wieden
  • Daniela Noitz
32. Kellertexte
1 7

"Kellertexte" in Alberts Bücherlager
Literatur pur

Immer wieder werden Unkenrufe laut, dass die Menschen nicht mehr lesen. Offenbar scheinen Verlage, Autor*innen und Leser*innen diese Unkenrufe zu ignorieren, denn sonst würden nicht jedes Jahr tausende Bücher allein im deutschsprachigen Raum erscheinen, die auch gelesen werden. Aber was geht über ein literarisches Werk, wenn es von der Verfasserin selbst vorgetragen wird? So geschehen in Alberts Bücherlager in der Aichholzgasse 19, 1120 Wien. Sechs völlig unterschiedliche Autor*innen stellten...

  • Wien
  • Meidling
  • Daniela Noitz
Verdienter Schlussapplaus
5

„StainZeit“-Lesung mit Musik
Zweimal Gruber, je einmal Hell und Friesach in Stainz

Reinhard P. Gruber, Peter Gruber, Bodo Hell und die Friesacher Frauenzimmermusi standen am Samstag in der Hofer-Mühle Stainz gemeinsam einer Bühne. STAINZ. „Um diesen Event bemühen wir uns schon seit Jahren“, zeigte sich „StainZeit“-Sprecher Helmut Fladenhofer in seiner Begrüßung stolz, die Literaten Reinhard P. Gruber, Peter Gruber, Bodo Hell und die Friesacher Frauenzimmermusi auf einer Bühne künstlerisch zusammengeführt zu haben. Den Auftakt übernahm die Musik: Die Friesacher...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann

Barbara Frischmuth & Esther Kinsky
Lesung & Gespräch: Die Sprache zu Tage

NATUR und die Versuche, ihr mit Sprache beizukommen – in ihrem Essay plädiert die vielfach ausgezeichnete Autorin Barbara Frischmuth nicht nur für größere Achtsamkeit im Umgang mit unserem Planeten, sondern deutet über den westlichen Tellerrand hinaus auf historische Weisen des Zusammenlebens, die zeigen, dass sich Natur und Kultur un­möglich getrennt voneinander denken lassen. Dabei bezieht sie sich auch auf den Gedicht­band Schiefern der diesjährigen Kleist­-Preis­trägerin Esther...

  • Wien
  • Neubau
  • ImPulsTanz Vienna International Dance Festival
Josef Schett präsentierte auf Burg Heinfels die Chronik „Villgrater Natur – Villgrater Kultur“.
4

„Villgrater Natur – Villgrater Kultur“
Lesung und Buchpräsentation auf Burg Heinfels

Josef Schett und Andreas Rauchegger arbeiteten vier Jahre lang an der Chronik „Villgrater Natur – Villgrater Kultur“, die umfassenden Einblick auf Geschichte, Lebenswelt und Landschaft dieses einzigartigen alpinen Kleinods gewährt. HEINFELS/VILLGRATEN. Am 4. Juni fand die offizielle Präsentation und Lesung des Buches statt, die im Dezember 2021 covidbedingt abgesagt werden musste. An die 100 Gäste kamen zur Veranstaltung in die Burg Heinfels. „Ich kenne kein vergleichbares Buch über den Alpinen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Birgit Wenger, Lehrerin der Volksschule Oberaich liest für Kinder beim steirischen Vorlesetag im Weitental
2

5. steirische Vorlesetag
In der Brucker "Waldbühne" im Weitental wurde gelesen

Lesen und genießen von Groß für Klein. Mit Sonnenschein und Begeisterung ging der 5. Steirische Vorlesetag am 11. Juni im Brucker Weitental zu Ende. Laut Initiative des Landes sind einige Veranstaltungen auch online nachzusehen. BRUCK/MUR. Steiermarkweit  fanden sich BesucherInnen an über 60 Veranstaltungsorten ein, um spannenden und lustigen Geschichten zuzuhören. In Bruck an der Mur nahmen Bürgermeister Peter Koch und Birgit Wenger von der Volksschule Oberaich  Eltern, Kinder und Hund mit auf...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Marlies Eichelberger
Liest aus "Pandemie": Ex-Gesundheitsminister Rudolf Anschober

Frohnleiten
Rudolf Anschober liest aus "Pandemia" vor

Ex-Gesundheitsminister Rudolf Anschober kommt am Sonntag, 19. Juni, mit seinem ersten Buch "Pandemia" nach Frohnleiten, um im Rathaussaal zu lesen. FROHNLEITEN. Ganz ehrlich: Wer wäre schon gerne Österreichs Gesundheitsminister, wenn eine Pandemie dafür sorgt, dass wirklich niemand so recht weiß, wohin der Weg geht? In seinem Buch "Pandemia", das Rudolf Anschober kurz nach seinem aus Gesundheitsgründen erfolgten Rücktritt schrieb, schildert er am Beispiel von fünf Personen - einer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Krista Theuerman bewies auch schauspielerisches Talent.
8

Neuer Band mit Gedichten
Lyrikerin Krista Theuerman sagt Danke

Im Turm des MuseumsCenters Leoben stellte Krista Theuerman ihr neuestes Gedichtbändchen mit dem Titel „Trotz allem will ich Danke sagen“ vor. LEOBEN. Die Leobener Lyrikerin Krista Theuerman präsentierte auf gewohnt humorvolle und lebendige Art ihre neuen Werke. Das Publikum, darunter Bürgermeister Kurt Wallner, zeigte sich begeistert von ihren neuesten Geschichten und Gedichten, die das Leben so schreibt. Blumen zum DienstjubiläumDer Abend stand für die Lyrikerin im Zeichen eines besonderen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Helga Dietmaier
Herbert Helfrich liest im Literaurgarten St. Florian aus seinem neuesten Roman.
2

„Die Zeichen des Bussards"
Autor Herbert Helfrich lädt zur Lesung

Aus seinem Roman „Die Zeichen des Bussards" ließt der Autor Herbert Helfrich am Dienstag, 21. Juni, ab 19 Uhr im St. Florianer Literaturgarten. ST. FLORIAN. Der aus St. Florian bei Linz stammende Autor Herbert Helfrich lädt zur Lesung aus seinem neuesten Roman „Die Zeichen des Bussards“. Matthias Helfrich wird an der E-Gitarre für musikalischer Umrahmung sorgen, die Moderation übernimmt Walter Witzany. Bei Schlechtwetter findet die Lesung im bei Schlechtwetter im Pfarrsaal des Stiftes St....

  • Enns
  • Sandra Würfl
Petra Werkovits und Peter Vukics lesen aus ihren sieben burgenländischen Bezirksbüchern am 15. Juni auf Schloss Tabor.

"Von Kalch bis Kittsee"
Anekdoten und Noten im Neuhauser Schloss Tabor

Die Stadtbücherei Jennersdorf lädt für Mittwoch, den 15. Juni, zu "Anekdoten und Noten" in den Garten von Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach Petra Werkovits und Peter Vukics lesen aus ihrer siebenteiligen Buchreihe über die sieben Bezirke des Burgenlandes. Das Motto: "Von Kalch bis Kittsee - mit Musik und Schmäh". Begleitet wird das literarische Roadmovie von der Jennersdorfer Band "Doppeldecker". Beginn ist um 19.00 Uhr. Wo die Geschichte ihren Anfang nahmFünf Jahre lang bereiste das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Folke Tegetthoff, der großartige Erzähler.

Vom Wunder (Zu)Zuhören
Folke Tegetthoff in der Bibliothek im Zentrum

In unserer heutigen Gesellschaft wird kaum noch einander zugehört. Betroffen sind wir alle – sowohl privat als auch beruflich. Zuhören jedoch bedeutet: sich für jemanden Zeit nehmen, einander Achtung, Respekt und Aufmerksamkeit schenken. WIENER NEUSTADT. . Folke Tegetthoff, weltweit anerkannter Märchendichter und Erzähler, hat daher zur Thematik „Zuhören“, „Gehört werden“ und „Nicht zuhören können“ ein einzigartiges Programm konzipiert: eine poetische Erlebnisreise als Erzählvortrag aus der...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
"Nah und Fern"-Lesung auf der Rettenbach-Alm in Bad Ischl

17. Juli
„Nah und Fern“-Lesung auf der Rettenbach-Alm

Am 17. Juli findet um 15 Uhr eine GAV-Lesung (Grazer Autorinnen Autorenversammlung) auf der Rettenbach-Alm (Lippenbauern Hütte) in Bad Ischl statt. BAD ISCHL. Julia D. Krammer, Tanja Paar, Susanne Toth, Erika Kronabitter und Luis Stabauer lesen zum Thema „Nah und Fern“. Titel und Texte werden ein Vorgenuss auf die Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 sein. Das Ausseer Jazztrio wird den musikalischen Rahmen gestalten.

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Bibliothek Asten
Literatur Café mit Claudia Werner im Pfarrsaal Asten

Am Mittwoch, 22. Juni 2022, stellt Claudia Werner um 19:00 Uhr im Rahmen eines Literatur Cafes ihr neues Buch "Unnützes Wissen Oberösterreich" vor. Die Buchreihe "Unnützes Wissen" gibt es bereits für ganz Deutschland und einige Bundesländer Österreichs – und nun auch für Oberösterreich. Die Linzer Autorin präsentiert damit eine Sammlung interessanter Fakten über unsere Heimat, ihre Geschichte und Menschen, Traditionen und Besonderheiten. Im Anschluss an die Lesung laden wir zu unterhaltsamen...

  • Enns
  • Ilse Zenisek

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

3
  • 29. Juni 2022 um 19:00
  • Kunsthaus Graz
  • Graz

Präsentation d. manuskripte Ausgabe 236

Lesung und Gespräch mit Gerhild Steinbuch, Theodora Bauer, Katrin Bucher Trantow und Andreas Unterweger. Musikalische Begleitung: Pekua Eintritt und Begrüßungsgetränk frei - anschließend Barbetrieb (Catering Café König)

  • Stmk
  • Graz
  • Literaturverein manuskripte
  • 29. Juni 2022 um 19:00
  • Judenburg
  • Judenburg

Buchpräsentation

JUDENBURG. Melanie Kogler präsentiert in der Buchhandlung Styria mit Beginn um 19 Uhr ihr Erstlingswerk "13 über Nacht" und nimmt die Zuhörer mit auf eine Zeitreise zurück in deren Teenagerzeit.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.