15.07.2016, 14:32 Uhr

Neues Logo: Wels hat gewählt

Die Wahl der Welser fiel auf das bunte "W". (Foto: Stadt Wels)

2.592 Stimmenabgaben für die Wahl des neuen Logos

WELS. Welches Logo soll die Stadt Wels in Zukunft repräsentieren? Diese Frage wurde auch den Welser Bürgern gestellt und war das beherrschende Thema in den letzten Wochen. 2592 Personen beteiligten sich an der Bürgerbefragung und gaben ihre Stimme ab. Mit einem eindeutigen Ergebnis setzte sich die sehr farbenfrohe Variante mit 55 Prozent am Ende durch. Wels darf sich ab Anfang nächsten Jahres auf ein neues Erscheinungsbild freuen.

W - Wels verbindet

1439 Stimmen wurden für das "bunte W" (Vorschlag A) - der Welser Kreativagentur "CPLUSM" abgegeben. Um zirka 300 Stimmen geschlagen geben musste sich der zweite Vorschlag "we - wir sind Wels" der Agentur "creativmarketing". 60 Prozent der Wähler sind wohnhafte Welser, 21 Prozent kommen aus Wels Umgebung, 8 Prozent aus Linz Umgebung und 11 Prozent aus weiteren Gemeinden im Bundesland. Das Wahlergebnis samt Wahllisten liegt in der Wels Info zur Einsicht auf.
Das neue Logo soll die Vielfalt aufzeigen, die Wels zu bieten hat. Bewusst ist eine sehr freie Form des Logos durch die Welser Kreativagentur "CPLUSM" gewählt worden, um nicht durch offizielle Zeichen beschränkt zu werden. In der Kommunikationslinie und Bildsprache setzt sich diese Idee fort und wird mit kurzen Botschaften in den Kampagnen ergänzt. Somit tanzt, swingt, feiert, verbindet, shoppt, stärkt, lockt Wels auf den unterschiedlichen Werbemitteln.

"Das ausgewählte Logo ist für die Neupositionierung mitsamt den zahlreichen Maßnahmen, die noch folgen werden, ein perfektes Marketinginstrument, für ein positives Image der Stadt", freut sich Bürgermeister Andreas Rabl. "Mich freut es besonders, dass aus den hervorragenden Vorschlägen Welser Agenturen ein eindeutiger Sieger gewählt wurde. Mit dem neuen gemeinsamen Markenauftritt wird ein starkes Erscheinungsbild der Stadt Wels in der Kommunikation entstehen und somit auch der Top-Wirtschaftsstandort Wels gestärkt", ist Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner zuversichtlich. "Gratulation auch an die beiden Agenturen der Stichwahl - es hat sich gezeigt, dass die beiden, in die Endauswahl gekommenen Vorschläge, eine breite Anerkennung gefunden haben", so Wels Marketing Chef Peter Jungreithmair
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.