21.08.2016, 20:11 Uhr

1 Klasse Mitte West: Union Thalheim mit unglücklicher Saisonstart

Am Samstag den 20.08.2016 um 17:00 Uhr hatte das Warten für viele Fußballbegeisterte ein Ende, die neue Saison der 1. Klasse Mitte-West wurde von Schiedsrichter Robert Harrer angepfiffen. Gegner war die Union Taufkirchen/Tr., ein Verein an den man sich mit gemischten Gefühlen erinnerte. Zwar gewann Thalheim das letztjährige Hinspiel auswärts mit 4:0, beim Heimspiel revanchierte sich Taufkirchen jedoch mit einem 5:2 Sieg. Zuschauer die auf viele Tore hofften, wurden diesbezüglich enttäuscht.

Unspektakuläre erste Hälfte
Der erste Durchgang verlief ziemlich ereignislos, auf beiden Seiten boten sich kaum nennenswerte Chancen. Heiko Heinzlmeier versuchte es zwar beispielsweise mit mehreren Schüssen, diese fielen aber allesamt zu harmlos aus für Thalheim. Man merkte deutlich, dass das warme und schwüle Wetter beiden Teams zu schaffen machte – ein gerechtes 0:0 Pausenergebnis war die Folge.

Später Gegentreffer entscheidet die Partie
Nach Wiederanpfiff ging es in ähnlicher Manier weiter, kein Team mochte sich wirklich gute Möglichkeiten herausspielen. Nach etwa einer Stunde Spielzeit wollte Thalheims Trainer Muharem Kolakovic noch einmal frischen Schwung in die Partie bringen, er brachte Marius Fanatan für Heiko Heinzlmeier und kurz danach Besar Bajrami für seinen Bruder Sead. Doch auch die Wechsel sollten nicht zum Torerfolg führen. In der 70. Minute dann ein bitterer Moment, Stefan Schwarzlmüller verletzte sich in einem Zweikampf an der Leiste. Für Stefan ging es leider nicht weiter, Thorsten Mayer kam an seiner Stelle in die Partie. In einer von beidseitiger Müdigkeit gekennzeichneten Schlussphase, hatten schließlich die Gäste das Glück auf ihrer Seite. Nach einem Eckball konnte die Thalheimer Hintermannschaft den Ball nicht aus dem Strafraum klären, Taufkirchens Attila Baumgartner stocherte den Ball irgendwie ins Tor. In den letzten fünf Minuten versuchten die Thalheimer Jungs zwar noch alles, die Auftaktniederlage war aber nicht mehr abzuwenden. Schade, ein torloses Unentschieden wäre sicherlich auch leistungsgerecht gewesen.

Chance zur Wiedergutmachung bekommt unsere Elf bereits am kommenden Samstag – ein Auswärtsspiel bei Offenhausen steht auf dem Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.