24.07.2016, 12:28 Uhr

Historischer Sieg für die Swarco Raiders

Quarterback Sean Shelton wurde zum besten Spieler des Finales gewählt. (Foto: Schellhorn)

Tiroler American Football Team krönte eine tolle Saison mit dem Triumph im Austrian Bowl!

Im Austrian Bowl XXXII – der österreichischen Meisterschaft – setzten sich die Tiroler in Klagenfurt vor rund 5.000 Zuschauern souverän mit 51:7 (21:0, 14:0, 10:7, 6:0) gegen die Graz Giants durch und feierten somit erstmals in der Vereinsgeschichte zwei Austrian-Bowl-Triumphe in Serie. Nie zuvor konnten die Raiders in einem Finale so viele Punkte erzielen wie gegen Graz. Es war zugleich die meisten erzielten Punkte in einem Austrian Bowl seit 2003 Austrian-Bowl-Sieg seit 1990.
„Wir haben eine großartige Saison gespielt. Heute hat einfach alles geklappt“, freute sich SWARCO RAIDERS Tirol Head Coach Shuan Fatah. „Ich bin unheimlich stolz auf die Mannschaft, den Trainerstab und unsere Fans, die uns auch heute wieder lautstark unterstützt haben. Wir haben heute von Beginn an Vollgas gegeben und verdient gewonnen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.