01.05.2016, 13:49 Uhr

Wiener Neustadt: Maibaum, Musik, Bier und Harleys und Sonnenschein lockte viele Besucher an

Fotos und Bericht von Karl Kreska.

Enttäuschte Gesichter bei all jenen, die einmal das Aufstellen eines Maibaums nach alter Tradition erleben wollten. Wie der Obmann des Burschenclubs Lichtenwörth, Matthias Kogler mitteilte, ist das vorhandene Loch am Hauptplatz nur für Kranaufstellung eines Baumes geeignet. Das Loch umzubauen war leider in der vorhanden Zeit nicht möglich. Auch der Zweifel an der angekündigten Höhe von 25 Meter, tatsächlich 19 Meter, konnte die Freude am Fest an diesem sonnigen Tag nicht schmälern. Hofrat Dr. Hubert Zak meinte schelmisch: „Die fehlenden Meter sind sicher in der Erde versteckt.“
Die flotte Musik der „Niederösterreich Musikanten“, die einen traditionellen Bierwagen der Brauerei eskortierten, der gelungene Bieranstich durch Bürgermeister Klaus Schneeberger und Martin Reinelt und das kühle Bier brachten die vielen Besucher in Stimmung. Eine harte Zeit werden die Bierfeste für Schneebergers Büroleiter Matthias Zauner, dem die kühlen Blonden nicht so richtig schmecken. Für alle, die lieber einen duftenden „Daniel Moser“ Kaffee schlürfen wollten, stand der historische Kaffeewagen von Roman Schärf bereit. Großen Anklang fand auch eine große Harley-Parade.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.