12.07.2016, 10:00 Uhr

Das zweite St. Pauler Entenrennen

Sankt Paul im Lavanttal: Hoamatle |

Am Samstag den 9. Juli fand das zweite St. Pauler Entenrennen statt.

Die von GR Stefan Salzmann und GV Stephan Lippitz organisierte Veranstaltung konnte wie im letzten Jahr bei bestem Wetter viele Junge und Junggebliebene Teilnehmer anziehen.

Rund 600 Enten wurden für den guten Zweck verkauft, diese wurden mit großer Publikumsbeteiligung in den Granitzbach befördert, um vom Schwimmbad bis zum Lobisserplatz um die Wette zu schwimmen.
Die Kinder feuerten ihre Enten lautstark mit Tröten an, im Ziel wurden mit viel Spaß die 67 schnellsten Enten am Lobisserplatz ermittelt. GR Hubert Lamer und Walter Koch betätigten sich als zuverlässige „Ententreiber“ damit jede Ente wohlbehalten ihren Weg ins Ziel fand.

Die Siegerehrung wurde im Beisein des Vorsitzenden der Volkshilfe im Bezirk Wolfsberg, BGM Günther Vallant durchgeführt. Den stolzen Gewinnerinnen und Gewinnern konnten wertvolle Preise (Gutscheine von: Reisebüro Jäger, Cafe Sternweiss, "das Cafe / der Laden“, St. Paul Kebap; sowie Eintrittskarten zu den kommenden Faschingssitzungen der Narrenrunde St.Paul, Geschenkskörbe und viele weitere Sachpreise) überreicht werden.

Der Reinerlös wird der Volkshilfe mit Zweckbindung für die St. Pauler Bevölkerung zur Verfügung gestellt, dadurch ist auch in diesem Jahr die Schulstartgeld-Aktion gesichert.
Die Volkshilfe und das gesamte Team der SPÖ St. Paul bedankt sich für die große Hilfsbereitschaft und die rege Beteiligung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.