17.08.2016, 19:56 Uhr

Neue Krone zu vergeben: Wer wird erste Marktprinzessin von Wolfsberg?

Marktadel gesucht! Die Stadt Wolfsberg und die WOCHE Lavanttal suchen bis 9. September die erste Marktprinzessin (Foto: Stadtwerke)

Lavanttalerinnen aufgepasst! Die Stadt Wolfsberg und die WOCHE Lavanttal suchen die erste Marktprinzessin für den Kolomoni- und Schönsonntagsmarkt.

petra.moerth@woche.at

WOLFSBERG. Mit der stärkeren Orientierung des Kolomoni- und Schönsonntagsmarktes in Richtung Tradition und Volkskultur ging in diesen Tagen auch die Einführung eines Marktkomitees in Wolfsberg einher.

Neuer Marktadel für Wolfsberg


"Das Marktkomitee ist das Gremium, das die grundlegende Ausrichtung der Märkte, die Marktordnung und die Schwerpunkte der jeweiligen Veranstaltung vorbereitet", informiert Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner über die Neuerung. Zugleich repräsentiert dieses Marktkomitee mit Bürgermeister, Marktreferent, Stadtwerkereferent, Marktleitung und Marktorganisation, Stadtmarketing und Marktprinzessin nach außen hin die beiden Märkte. "Die Marktprinzessin sollte im Sinne einer Marketenderin das Marktkomitee bei den Einsätzen begleiten und als Gesicht des Marktes für die Wolfsberger Märkte werben", beschreibt Rabensteiner die Aufgaben.

Bewerbt euch ab sofort!


Die Stadt Wolfsberg sucht gemeinsam mit der WOCHE Lavanttal ab sofort die erste Marktprinzessin, die das Komitee zu Eröffnungen der anderen Kärntner Märkte und zu den offiziellen Terminen bei den Wolfsberger Märkten begleitet. Die Marktprinzessin mit einem Mindesalter von 18 Jahren und einem Wohnsitz im Bezirk Wolfsberg wird jedes Jahr von einer Jury für jeweils ein Jahr gewählt.
Neben einer Affinität zu Brauchtum und Tracht sollte die Marktprinzessin Freude an Kommunikation und am Umgang mit Menschen haben. Auch muss sie an den Marktwochenenden bei Kolomoni- und Schönsonntagsmarkt in Kleinedling bei Wolfsberg sowie bei der Eröffnung des Bleiburger Wiesenmarktes, der Eröffnung des St. Veiter Wiesenmarktes, beim Villacher Kirchtag sowie beim Laden für den Schönsonntags- und den Kolomonimarkt zeitlich verfügbar sein. "Als kleine Gegenleistung gibt es neben Spaß und öffentlicher Aufmerksamkeit eine Einkleidung mit einer hochwertigen Lavanttaler Tracht, professionelles Styling und ein kleines Taschengeld bei jedem Einsatz", wirbt Rabensteiner um den neuen Adelstitel im Lavanttal.

Einsendeschluss am 9. September


Ihr fühlt euch angesprochen? Dann bewerbt euch mit einem oder mehreren Fotos bzw. Selfies und einem kurzen lustigen Statz zur Motivation (siehe unten).

ZUR SACHE:
Die Stadt Wolfsberg und die WOCHE Lavanttal suchen bis spätestens 9. September die erste Marktprinzessin. Sie muss mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz im Bezirk Wolfsberg haben.
Die Bewerbungen müssen ein oder mehrere Fotos bzw. Selfies und einen kurzen lustigen Satz zur Motivation beinhalten.
Richtet die Bewerbungen ab sofort bitte per E-Mail entweder an andrea.primus@wolfsberg.at oder an petra.moerth@woche.at. Der Einsendeschluss ist der Freitag, der 9. September.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.