Wolfsberger Stadtwerke

Beiträge zum Thema Wolfsberger Stadtwerke

Lokales
In der Müllkarte werden dem Nutzer sämtliche Müllinseln in der Nähe seines aktuellen Standortes angezeigt.
2 Bilder

Wolfsberg
Smarte Helfer für Bürger

Die Stadtwerke setzen auf Innovation und bieten den Bürgern nun zwei Apps für Wasser und Müll an. WOLFSBERG. Die "Müll-App" kann sowohl für IOS als auch Android am Smartphone installiert werden. Beim erstmaligen Öffnen der Applikation wählt man seine Gemeinde und danach seine Adresse aus. Nach diesen zwei Eingaben sieht man bereits, welche Mülltypen am ausgewählten Standort verfügbar sind. Außerdem sieht man die anstehenden Abholtermine für den jeweiligen Mülltyp an seiner...

  • 25.02.20
Lokales
Die Stadtwerke Wolfsberg verlieren Dieter Rabensteiner als Geschäftsführer

Wolfsberger Stadtwerke
Geschäftsführer Dieter Rabensteiner tritt zurück

Aus "gesundheitlichen Gründen" gibt er seine Geschäftsführer-Funktion ab. WOLFSBERG. Bei den Stadtwerken Wolfsberg kehrt keine Ruhe ein. Nach den Untreue-Vorwürfen gegen zwei Mitarbeiter, deren Dienstverhältnis beendet wurde, nun der nächste Knaller. Geschäftsführer Dieter Rabensteiner gab seinen Rücktritt bekannt. Die Gründe seien "gesundheitliche". "Die letzten Monate waren für mich physisch kräftezehrend und mein Körper hat gesundheitliche Warnsignale ausgesendet, die ich nicht länger...

  • 14.11.19
Lokales
Sandra Ragger amtierte zuletzt als Wolfsberger Marktprinzessin beim Kolomoni- und Schönsonntagsmarkt

Marktprinzessin 2019/20
Wolfsberg sucht neues Werbegesicht für die Märkte

Die WOCHE Lavanttal sucht ab sofort exklusiv die neue Marktprinzesssin für die Wolfsberger Märkte. WOLFSBERG. "Welches Mädchen träumt nicht davon, einmal eine Prinzessin zu sein?", begründete die spätere Siegerin Sandra Ragger (25) ihre Kandidatur bei der letzten Wahl zur Wolfsberger Marktprinzessin. Bis zum kommenden Kolomonimarkt von 11. bis 14. Oktober suchen die Wolfsberger Märkte mit der WOCHE Lavanttal das neue Gesicht für den Kolomoni- und den Schönsonntagsmarkt. Die Kriterien...

  • 20.08.19
Lokales
Im Lavanthaus geht es rund: Die Geschäftsführung der Wolfsberger Stadtwerke musste zwei Mitarbeiter entlassen

Wolfsberger Stadtwerke
Externer Prüfbericht bestätigte Verdacht

Dienstverhältnis mit zwei Mitarbeitern beendet: Sie sollen zum Nachteil der Wolfsberger Stadtwerke agiert haben. WOLFSBERG. Ein Prüfbericht zu zwei 2018/2019 abgeschlossenen Bauprojekten wurde im Juni 2019 im Rahmen des strengen internen Kontrollsystems der Wolfsberger Stadtwerke vorgelegt. Zwei verantwortliche Mitarbeiter werden darin beschuldigt, Fehlverhalten an den Tag gelegt zu haben – zum Nachteil der Stadtwerke. Es folgten dienstrechtliche Konsequenzen, eine Dienstfreistellung. Ein...

  • 05.07.19
Politik
H.-P. Schlagholz (Mitte) mit Bauhof-Leiter H. Krump, Stellvertreter J. Dobernig sowie den Mitarbeitern J. Hassler und G. Wastian
4 Bilder

Abbiegeassistent
Umrüstung der Wolfsberger Gemeinde-LKW in vollem Gang

Wolfsberg hat bereits drei der insgesamt zwölf Gemeinde-LKW mit Abbiegeassistenten ausgestattet. WOLFSBERG. Die Umrüstung der kommunalen LKW in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt – die WOCHE hat im März hier berichtet– ist nun in vollem Gang. Lokalaugenschein Drei der insgesamt zwölf LKW der Stadtgemeinde Wolfsberg und der Wolfsberger Stadtwerke sind mittlerweile bereits mit sogenannten Abbiegeassistenten ausgerüstet. Die Ausstattung der weiteren Fahrzeuge folgt in den nächsten Tagen....

  • 24.04.19
Lokales
Dieser Bereich in der Stadt Wolfsberg ist von der Verunreinigung betroffen

Info-Telefon eingerichtet
Wolfsberger müssen Wasser abkochen!

Das Trinkwasser ist in einigen Stadtbereichen in Wolfsberg verunreinigt. WOLFSBERG. Bei Wasserproben im Stadtbereich von Wolfsberg wurde heute am Montag eine leichte bakterielle Kontaminierung festgestellt. Ursache dürfte laut den Wolfsberger Stadtwerken eine Verunreinigung aufgrund der Schneeschmelze der letzten Tage sein. Mehrere Bereiche Betroffen sind folgende Bereiche der Stadt Wolfsberg: die Siedlungsbereiche Schossbach und Kleewiese sowie der Bereich Obere Stadt zwischen Rathaus...

  • 15.04.19
  •  1
Lokales
Manfred Wehr, Dieter Rabensteiner, Karl Heinz Smole, Hans-Peter Schlagholz, Gaby Schaunig, Peter Schark und Dietmar Leitner (von links)

St. Michael
Sajovitzsiedlung surft in neue Ära

In St. Michael geht mit 1. Mai das erste Glasfasernetz des Lavanttales in Betrieb. WOLFSBERG. Mit 1. Mai bricht in der Stadtgemeinde Wolfsberg ein neues Internet-Zeitalter an: Für rund 200 Haushalte in der Sajovitzsiedlung im Ortsteil St. Michael werden dann die ersten Glasfaser-Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/sec und mehr möglich sein. 110 anschlussfähige Objekte Das von der Breitbandinitiative des Landes Kärnten geförderte Pilotprojekt der Wolfsberger...

  • 08.04.19
Politik
Die Bauhofmitarbeiter Manuel Hassler, Andreas Leopold, Jürgen Dobernig und Rolanz Kainz (von links) mit zwei LKWs der Gemeindeflotte

Abbiegeassistent
Wolfsberg rüstet Gemeinde-LKWs um

Der Testbetrieb mit der Toten-Winkel-Kamera startet in der nächsten Woche. WOLFSBERG. Die Stadtgemeinde Wolfsberg rüstet ihre LKWs mit sogenannten Abbiegeassistenten aus um allfälligen Gefahrensituationen beim Rechtsabbiegen vorzubeugen. Für den Testbetrieb wurde bereits eine Kamera bestellt, die nächste Woche installiert wird. Bei ordnungsgemäßer Funktion werden alle zwölf LKWs der Stadtgemeinde Wolfsberg und der Wolfsberger Stadtwerke unverzüglich damit ausgerüstet. Auch wird ein neu...

  • 22.03.19
Politik
Die neue Müllinsel befindet sich nach der Neugestaltung der Parkplätze in der Ernst-Swatek-Straße am westlichen Ende

Ernst-Swatek-Straße
Neuen Standort für die Müllinsel gefunden

Die Mülltonnen befinden sich nun am westlichen Ende der ehemaligen Einbahnstraße. WOLFSBERG. Der Neugestaltung der Parkplätze in der Ernst-Swatek-Straße - die WOCHE hat hier berichtet - fiel die Müllinsel zum Opfer. Nun wurde am westlichen Ende der ehemaligen Einbahnstraße ein neuer Standort gefunden. "Ich bin zwar nicht ganz glücklich damit, dass wir für die Mülltonnen diese Grünfläche hernehmen mussten, aber anders ließ sich das Problem nicht lösen", sagt Stadtrat Josef Steinkellner (ÖVP)....

  • 15.03.19
  •  1
Lokales
Die moderne Kunstinstallation in der Wolfsberger Markuskirche kann jeden Tag bewundert werden.

Wolfsberg
Kunstinstallation in Markuskirche

Während der Fastenzeit kann in der Markuskirche in Wolfsberg eine moderne Kunstinstallation betrachtet werden. WOLFSBERG. In der Fastenzeit lädt die Stadtpfarre Wolfsberg zur Betrachtung einer modernen Kunstinstallation in die Markuskirche ein. Der verhüllte Altarraum und das Kunstwerk von Lisa Huber bilden eine einmalige Kombination zwischen Trauer und Hoffnung. Die Kunstinstallation "Besiegte Dunkelheit" mit dem Holzdruck von Huber spielt eine zentrale Rolle und konnte am Aschermittwoch...

  • 11.03.19
Politik
Ein Teil des Kabinentraktes im Wolfsberger Stadionbad soll dem neuen Kinozentrum Platz machen
2 Bilder

Neue Pläne präsentiert
Wolfsberg wird Kinostadt

Der Unternehmer Günther Lichtenegger plant die Errichtung eines Kinozentrums beim Stadionbad.  WOLFSBERG. Im Dezember 2014 scheiterten die Pläne eines niederösterreichischen Kinobetreibers, die Kulturstadtsäle (Kuss) - die WOCHE hat damals exklusiv hier berichtet - in ein Kino zu verwandeln. Durch die Zusammenarbeit zwischen dem Wolfsberger Unternehmer Günther Lichtenegger, der Stadt Wolfsberg und der Wolfsberger Stadtwerke GmbH könnte die Errichtung eines Kinozentrums in Wolfsberg jetzt...

  • 12.02.19
Lokales
Im Recyclinghof der Wolfsberger Stadtwerke können Wolfsberger ihre Christbäume mit der Wolfsberg Card kostenlos entsorgen

Entsorgung
Christbäumen geht es nun an den Kragen

Die Stadt Wolfsberg bietet ab 7. Jänner wieder die kostenlose Entsorgung von Christbäumen an. WOLFSBERG. Wohin mit dem Christbaum nach Weihnachten? Wolfsberger Gemeindebürger können ihren Christbaum ab 7. Jänner kostenlos im Recyclinghof Wolfsberg entsorgen. Die Besitzer von Biotonnen werden gebeten, den vollkommen abgeräumten Christbaum einfach in der Nähe des Behälters abzustellen. Auf keinen Fall sollten aber Christbäume bei den Altstoffsammelstellen abgegeben werden! Die kostenlose...

  • 02.01.19
Lokales
Petra Mörth, Redaktionsleiterin WOCHE Lavanttal, petra.moerth@woche.at

Sommer geht in Wolfsberg nicht in die Verlängerung

KOMMENTAR Soll ich mir eine Saisonkarte für das Stadionbad kaufen oder nicht? Die Gemeindebürgerin in mir sagte, nachdem die Stadtwerke die Eintrittspreise zu Saisonbeginn um bis zu 36 Prozent erhöht haben, nein. Doch die Hobbyschwimmerin in mir gab ihrer Leidenschaft nach – und kaufte sich doch noch eine Saisonkarte zum regulären Preis von 90 Euro. Nachdem mir dann als Berufstätige im Mai und Juni wochenlang das tägliche Gewitter einen Strich durch das Feierabendschwimmen gemacht hat, kam die...

  • 11.09.18
Lokales
Auch die Fortsetzung des Abba-Filmhits ist im Kino im Kuss zu sehen

Ferien klingen in Wolfsberg mit Filmhits aus

Das Kino im Kuss öffnet wieder am 6. September seine Tore für Fans. WOLFSBERG. Mit einer Reihe von Film-Hits versüßt das Kino im Kuss den Wolfsbergern die ausklingenden Sommerferien: Am Donnerstag, dem 6. September, stehen insgesamt vier Filme auf dem Programm, darunter "Mamma Mia 2! Here We Go Again" (20 Uhr), die Fortsetzung des Abba-Filmhits, und "Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub" (15.15 Uhr) mit der Geschichte Graf Draculas und seiner halb menschlichen, halb vampirischen...

  • 21.08.18
Lokales
Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (Fünfter v. li.) und Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner (Dritter v. li.) mit Mitarbeitern und Passanten

Aktionstag rund um das Trinkwasser in Wolfsberg

Jeder Passant erhielt ein Wolfsberger Trinkwasserglas. WOLFSBERG. Zahlreiche Passanten ließen sich im Rahmen des ersten Wolfsberger Trinkwasser-Aktionstages im Einkaufszentrum "Tenorio" und in der Fußgängerzone Wiener Straße über die Wolfsberger Wasserversorgung informieren. "Wir wollen mit dieser Aktion Bewusstsein dafür schaffen, wie gesund der Genuss von Trinkwasser ist und welch hohe Qualität unser Wolfsberger Trinkwasser aufweist", erklärt Stadtrat Alexander Radl (SPÖ), der die Aktion...

  • 23.06.18
Lokales
Nach Kontaminierung: Die Wolfsberger Stadtwerke gaben am Freitagmittag wieder Entwarnung

Wasser ist in Wolfsberg wieder sorglos genießbar!

Nach Kontaminierung: Stadtwerke gaben am Freitag Entwarnung. WOLFSBERG. Die Wolfsberger Stadtwerke GmbH teilte am Freitag mit, dass die einwandfreie Versorgung mit Trinkwasser im Stadtgebiet Wolfsberg wieder gewährleistet ist. Die verfügten Maßnahmen vom 23. April zum Schutz der Wasserbezieher der Wasserversorgungsanlage 9400 Wolfsberg - die WOCHE Lavanttal hat berichtet - sind mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das Wasser kann daher wieder sorglos ohne Aufbereitung als Trink- und Nutzwasser...

  • 27.04.18
  •  1
Lokales
Die Saisonkarte für Erwachsene kostet heuer regulär um über 36 Prozent mehr (90 statt 66). Im Vorverkauf ist der Preis (80 statt 62) nur um knapp 30 Prozent höher
2 Bilder

Wolfsberg: Sprung ins Stadionbad teurer!

Saisonkarte um über 36 Prozent erhöht: Die Stadtwerke haben die Eintrittspreise im Stadionbad stark angehoben. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Am nächsten Montag startet im Stadionbad Wolfsberg die Vorverkaufsaktion für ermäßigte Saisonkarten. Bis zum 12. Mai können Lavanttaler dann ihre Saisonkarten um bis zu elf Prozent günstiger als danach im regulären Verkauf erwerben. Schnell sein zahlt sich heuer besonders aus. Denn: Die Saisonkarte für Erwachsene (90 Euro) kostet heuer regulär um...

  • 24.04.18
  •  1
Lokales
In einigen Stadtbereichen von Wolfsberg muss das Trinkwasser zurzeit abgekocht werden
2 Bilder

Wolfsberg: Trinkwasser in einigen Stadtbereichen verunreinigt!

Die Stadtwerke raten den betroffenen Bürgern das Trinkwasser abzukochen. WOLFSBERG. Bei Wasserproben im Stadtbereich von Wolfsberg wurde heute am Montag eine leichte bakterielle Kontaminierung festgestellt. Die Ursache dürfte eine Verunreinigung aufgrund der extremen Schneeschmelze der letzten Tage sein. Betroffen sind laut der Wolfsberger Stadtwerke GmbH die Siedlungsbereiche Schossbach und Kleewiese, der Bereich Obere Stadt zwischen Rathaus und Kika bis zur Lavant sowie die St. Thomaser...

  • 23.04.18
  •  3
Lokales
Bei den Vorführungen im Kino im Kuss in Wolfsberg gibt es natürlich auch filmtaugliche Snacks
2 Bilder

Wolfsberg: Es flimmert wieder!

Das Kino im Kuss in Wolfsberg zeigt am 16. und 17. Dezember wieder Filme. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. In der Vorweihnachtszeit öffnet das Kino im Kuss in den Wolfsberger Kulturstadtsälen wieder für zwei Tage seine Tore. Leinwandhits für Groß und Klein Das Programm startet am Samstag, dem 16. Dezember, um 16 Uhr mit dem actionreichen Animationsfilm "Cars 3", gefolgt um 19 Uhr vom Kassenknüller "Fack ju Göhte 3", in dem Elyas M'Barek alias Lehrer Zecki Müller seine Schülerbande zur...

  • 04.12.17
Wirtschaft
Bei der Präsentation der neuen LavNet Telekom GmbH: Dieter Rabensteiner, Christian Stückler, Karl Heinz Smole, Manfred Wehr und Dietmar Leitner (von links)

Wolfsberger surfen im Web schnell(er)

Das neue Joint-Venture LavNet Telekom GmbH bietet in Wolfsberg Internet und Kabel-TV an. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Im Sommer hoben die Wolfsberger Stadtwerke GmbH und die Stadtwerke Judenburg AG das Joint-Venture LavNet Telekom GmbH aus der Taufe. Die gemeinsame Gesellschaft, an der beide Unternehmen mit je 50 Prozent beteiligt sind, bietet Internet- und Kabel-TV-Services im Raum Wolfsberg an. Bereits 700 Kunden Das von der Stadtwerke Judenburg AG in Wolfsberg betriebene...

  • 04.10.17
Lokales
Der Hitzesommer 2017 spielte dem Stadionbad Wolfsberg in die Hände: In Summe konnte man heuer im Vergleich zu 2016 um rund 15 Prozent mehr Badegäste begrüßen
2 Bilder

Wolfsberg: 100.000er-Marke im Stadionbad geknackt!

Mehr Badegäste: Das Stadionbad Wolfsberg verzeichnet ein Plus von 15 Prozent. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Nur noch bis 10. September können heuer Schwimmer im Stadionbad in Wolfsberg ihre Bahnen ziehen. Zum Saisonende zieht der Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner in der WOCHE Lavanttal Bilanz. Steigerung erzielt "Bis Ende August hatten wir 86.734 zahlende Besucher. Berücksichtigt man auch Kinder unter sechs Jahren – rund 15 bis 20 Prozent der Gesamtbesucher –, haben wir...

  • 05.09.17
  •  1
Lokales
Die Schüler der NMS St. Andrä waren mit großem Eifer dabei

St. Andräer Neue Mittelschüler absolvieren Schwimmprüfung erfolgreich

Die Schüler der 4.c-Klasse traten im Stadionbad Wolfsberg zur Schwimmprüfung an. ST. ANDRÄ, WOLFSBERG. Die Schüler der 4.c-Klasse der Neuen Mittelschule (NMS) St. Andrä legten den Frei-, den Fahrten- und den Allroundschwimmer im Stadionbad Wolfsberg ab. Alle Schüler haben die von der Lehrerin Maria Guntschnig abgenommene Prüfung mit großem Eifer erfolgreich bestanden. Danach kam für die Lavanttaler Kinder bei schönem Wetter natürlich auch der Spaß nicht zu kurz.

  • 13.06.17
  •  1
Lokales
Im Stadionbad Wolfsberg nehmen unerlaubte Eintritte zu

Stadionbad Wolfsberg: "Rote Karte" für Eintritts-Schwindler

Die Wolfsberger Stadtwerke verschärfen die Zutrittskontrolle am Pfingstwochenende im Stadionbad Wolfsberg. WOLFSBERG. Im Stadionbad Wolfsberg werden an diesem Pfingstwochenende verschärfte Eintrittskontrollen durch einen Security-Dienst durchgeführt. "Unerlaubter Eintritt entweder durch das Buffet oder durch Weitergabe der Eintrittskarte hat sich leider zu einem Sport entwickelt", bedauert Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner. "Im Sinne der Fairness gegenüber allen anderen Besuchern...

  • 03.06.17
Lokales
Marktprinzessin Sandra Tengg fiebert mit dem Marktkomitee dem Schönsonntagsmarkt von 16. bis 19. Juni entgegen
7 Bilder

Wolfsbergs Prinzessin Sandra ist schon im Marktfieber

Marktprinzessin Sandra Tengg fiebert dem Schönsonntagsmarkt von 16. bis 19. Juni entgegen. petra.moerth@woche.at KLEINEDLING. Seit dem Vorjahr regiert die Marktprinzessin Sandra Tengg (20) aus St. Margarethen die Wolfsberger Märkte. Den Höhepunkt ihrer bisherigen Regentschaft bildete der Kolomonimarkt im Oktober 2016. Gemeinsam mit dem Marktkomitee nahm Tengg bei der Eröffnungsfeier am Platz der Region teil. "Die Runde Breakdance mit dem Landeshauptmann war echt cool", erzählt Sandra Tengg,...

  • 24.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.