15.03.2016, 16:38 Uhr

Wolfsberger Peacekeeper - Informationsabend über den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz des ÖBH

Der Vortrag (Foto: ÖBH MilKdo Kärnten)
Wolfsberg: Lavanthaus/Embassy-Lounge | Am 11. März 2016 fand in den Räumen der Embassy-Lounge im Lavanthaus das sehr gut besuchte vierteljährliche Treffen der Peacekeeper-Veteranen (die an Einsätzen in UN und EU Missionen teilnahmen) und Freunde der Vereinigung Österreichischer Peacekeeper statt, an dem auch der geschäftsführende Präsident unseres Partnervereins ÖKB Landesverband, Mjr aD Wolf Dieter Ressenig, der ÖKB Stadtverbandsobmann AI iR Bernd Bierbaumer und der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Weisshaupt als Ehrengäste teilnahmen.
In seiner Begrüßungs- und Einführungsrede wies der Bereichsleiter Vzlt aD RgR Gerhard Frank u.a. auch auf die Wichtigkeit der Vernetzung und Kameradschaftspflege mit wehrpolitisch relevanten Vereinen wie dem ÖKB sowie jener gemeinnützigen, die humanitäre Hilfe auch im Ausland leisten, hin.
Nach Vorstellung der Vorhaben und Termine für das laufende Jahr gedachte man mit einer Trauerminute unter Abspielung des „Kameraden“ dem verstorbenen Präsidenten unseres Partnervereines ÖKB Kärnten, StR Ing. August Eberhard, der am gleichen Tag in der Stadtpfarrkirche in Anwesenheit einer großen Trauergemeinde verabschiedet wurde.

Im Anschluss daran erfolgte die Verleihung von Ehrenzeichen durch den Bereichsleiter an Friedrich Berger (Erinnerungsmedaille zum Friedensnobelpreis und VÖP Verdienstmedaille in Bronze), Josef Marzi (VÖP Verdienstmedaille in Bronze) und Franz Wilpernig (VÖP Verdienstmedaille in Gold).

Als ganz besonderen Gast konnte der Bereichsleiter Herrn Oberst Georg Rosenzopf, MSD, vom Militärkommando Kärnten begrüßen, der für einen Vortrag über den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz des ÖBH für diesen Abend gewonnen werden konnte.
Oberst Rosenzopf berichtete über die Maßnahmen und Übungen der Polizei mit dem Bundesheer als auch über die Entwicklung der Migrantenströme und damit zusammen hängenden Aufgaben, die bis dato geleistet wurden. Obwohl derzeit die Lage in Hinblick auf ankommende Flüchtlinge ruhig ist, wird die Zeit mit ständigem Training genützt. Bei einer Einsatzübung am Donnerstag (10.3.) am Truppenübungsplatz Glainach trainierten 200 Polizisten und Soldaten die Bewältigung eines Menschenandranges an der Grenze. Diese Einsatzübung wurde mit einem aktuellen und hoch interessanten Video dokumentiert.

Mit einem vom Embassy-Chef Wolfgang Glanznig vorbereiteten saisonalen Buffet ging es weiter mit dem gemütlichen Teil und sehr angeregten Diskussionen über den Vortrag.

Das nächste Treffen findet am 10. Juni 2016 statt und wird als "Sommerfest mit Grillabend" für die Kärntner Peacekeeper-Veteranen veranstaltet!

Vzlt aD RgR Gerhard Frank
Vereinigung Österreichische Peackeeper
Stv Landesleiter Kärnten und
Bereichsleiter Bezirk Wolfsberg

Kontakt: gbf@live.at / 0660 1512260
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.