17.08.2016, 20:58 Uhr

Erfolg beginnt mit Spaß: Gelungene Ballwechsel im Zwettler Tenniscamp

Kinder lernten spielend Tennis: Top-Trainer Marcel Pipal leitete den Ferienspaß in Zwettl. (Foto: privat)

Über 20 Kinder und Jugendliche waren beim Zwettler Tenniscamp 2016 sportlich aktiv.

Lernen macht auch in den Ferien Spaß - jedenfalls, wenn man das Tenniscamp des UTC Zwettl besucht. Eine Woche lang konnten hier Anfänger und Fortgeschrittene unter Anleitung von Tennislehrer Marcel Pipal und seinem engagierten Team ausprobieren, ob ihnen der "weiße Sport" gefällt: Vor- und Rückhand, Volley, Aufschlag und Schmetterball standen auf dem Lehrplan, der über 20 Kindern und Jugendlichen viel Spaß, Spannung und interessante Aktivitäten rund um Tennis bot. Auch für das leibliche Wohl der hoch motivierten Spieler war bestens gesorgt. In den Mittagspausen wurde von der Club-Gastronomie täglich ein anderes Sportlermenü serviert. Der Bewerb am Freitag mit Preis- und Urkundenvergabe beendete das Zwettler Tenniscamp. Und beim abschließenden Grillfest konnte man sogar die ein oder andere Abschiedsträne sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.