12.10.2016, 13:27 Uhr

Karate-Unterricht an NNÖMS Allentsteig

Vorne, v.l.: Marco Döller, Kerstin Steinmetz, Alissa Karrer, Lukas Eberl Hinten, v.l.: Fabian Josl, Lukas Kolm, David Lechner, Michael Leitgeb, Manuel Schweizer, Lehrerin Alexandra Pöll (Foto: privat)
Der Verein Sportunion Bushido Echsenbach verfolgt seit Jahren ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungskonzept und versucht Synergieeffekte seiner Mitglieder nach bestem Wissen und Gewissen zu nutzen. So verwundert es nicht, dass sich Mitglieder des Vereins für diverse Projekte begeistern.
Lehrerin Alexandra Pöll, Trainingshelferin für Karate und ausgebildete Übungsleiterin für Fitness- und Gesundheitssport möchte ihr erworbenes Wissen nun an Kinder und Jugendliche außerhalb des Vereinsumfeldes weitergeben.
Im Zuge des Unterrichtsfachs IBO (Interessens- und Begabungsorientierung) findet in der NNÖMS Allentsteig dieses Semester für Schüler der 3. und 4. Klassen das Wahlpflichtfach „Karate“ erstmals statt. Dank der Unterstützung der Schulleitung und dem Engagement von Lehrerin Pöll wird dieses Projekt nun Realität.
Im Zuge des IBO-Wahlpflichtfachs werden den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen von Karate, die damit verbundene Techniken zur Selbstverteidigung sowie ethisch, moralische Regeln gelehrt. Ziel soll es sein, die Kinder zum Sport zu motivieren, neue Bewegungserfahrungen zu sammeln und so die Begeisterung für Sport, insbesondere für Karate zu wecken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.