09.05.2016, 01:52 Uhr

Tischtennis – Ottenschlag sensationell Cupsieger

Folgende Personen sind auf dem Bild zu sehen: Von links beginnend: Gernot Preisegger, Kapitän von der GRAF Markus Hackl, David Weichselbaum, Michael Fuchs, Tischtennisweltmeister Werner Schlager, Michael Höllmüller, Martin Schweighofer, Ludwig Weidenauer, Kapitän von OTTE Andreas Weidenauer, Patrick Kitzler und Stefan Sidl
Am Donnerstag den 5. Mai 2016 wurden in beiden Cup-Bewerben die Finalspiele in Wr. Neudorf ausgetragen. Bereits im Halbfinale des Donic Challenge Cup Hauptbewerbs kam es zum mit Spannung erwartenden Derby zwischen Ottenschlag und Grafenschlag. Zu Beginn ging Ottenschlag schnell mit 2:0 & 3:1 in Führung, doch dann kämpften sich die Grafenschlager zurück und stellten auf 3:3. Am Ende blieben die Ottenschlager aber cool und setzten sich mit 5:3 durch und zogen somit ins große Finale ein. Mann des Spiels war wieder mal Martin Schweighofer der alle 3 Einzel für sich entscheiden konnte. Für die weiteren Punkte für Ottenschlag sorgten Ludwig Weidenauer und Michael Höllmüller.

Das Grafenschlager Team musste also ins kleine Finale wo der Gegner Lassee hieß. Dort zeigten Michael Fuchs, David Weichselbaum und Kapitän Markus Hackl dann aus welchem Holz sie geschnitzt sind und gewannen glatt mit 5:1. Damit sicherten sie sich den hervorragenden 3. Platz von insgesamt 34 teilnehmenden Mannschaften aus ganz Niederösterreich.

Für das Team der Union Ottenschlag war der Gegner im großen Finale Enzesfeld 2. Gleich im 1. Match konnte sich Ludwig Weidenauer knapp mit 3:2 durchsetzen und legte damit den Grundstein für den grandiosen Erfolg. Danach stellte Martin Schweighofer mit einem souveränen Sieg auf 2:0 für Ottenschlag. Dann kam aber der Topspieler von Enzesfeld 2, Gerhard Noll jun., zum Einsatz und verkürzte auf 2:1.
Es entwickelte sich ein spannendes Finale, vor allem weil Kapitän Noll von Enzesfeld 2 alle 3 Einzelspiele für sich entscheiden konnte. Im 8. Match des großen Finales triumphierte dann Michael Höllmüller in einem weiteren 5-Satz Krimi für die Union Ottenschlag und besiegelte damit den Sensationscupsieg. Als krönenden Abschluss wurde dann der 5:3 Erfolg bei der Siegerehrung mit dem Weltmeister von 2003, lebende Tischtennislegende und Ehrenmitglied des NÖTTV, Werner Schlager gefeiert.

Parallel dazu spielte ein zweites Team der Union Ottenschlag, bestehend aus den Spielern Patrick Kitzler, Stefan Sidl und Kapitän Andreas Weidenauer, auch im Donic Championship Cup Trostbewerb des NÖTTV. Am Ende reichte es für die ersatzgeschwächte Mannschaft nach 2 knappen Niederlagen, 2:5 gegen Guntramsdorf und 3:5 gegen Langenlois, zwar nur für den 4. Endrang, aber die Siegerehrung mit Idol Werner Schlager bleibt trotzdem sicher unvergesslich.

Weitere Infos finden sie unter www.noettv.org und der neuen Homepage der Sportunion Ottenschlag www.ottenschlag.sportunion.at

Links zu den Ergebnissen:
Halbfinale Challenge Cup: http://xttv.oettv.info/ed/index.php?meid=192727
Kleines Finale Challenge Cup: http://xttv.oettv.info/ed/index.php?meid=192744
Großes Finale Challenge Cup: http://xttv.oettv.info/ed/index.php?meid=192743
Halbfinale Championship Cup: http://xttv.oettv.info/ed/index.php?meid=195573
Kleines Finale Championship Cup: http://xttv.oettv.info/ed/index.php?meid=195590
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.