24.10.2013, 12:05 Uhr

Chris Kisielewsky 4-tett präsentierte Album "Orange"

Das Chris Kisielewsky 4-tett freut sich über das neue Album "Orange" (vlnr.: Alex Kerbl, Chris Kisielewsky, Monika Ciernia, Willi Rosner) (Foto: (c) Katharina Schiffl)
Wien: Local |

Die Salzburgerin mit ukrainischen Wurzeln präsentierte gestern Abend gemeinsam mit ihrem Quartett das neue Album "Orange" im Wiener Local.

Den meisten wird Chris Kisielewsky als Sängerin der Gruppe Die Echten sein. Gestern begeisterte die bildhübsche und charmante Sängerin mit ihrem eigenen Band-Projekt ein fast ausverkauftes Local bei einer rund 90-minütigen Live-Präsentation ihres neuen Albums "Orange".

Die farbenfrohe Mischung aus Jazz und Soul liegt Kisielewsky, die sich auch selbst an den Keyboards begleitet, sichtlich. Ihre kraftvolle Stimme wird hervorragend von der Band unterstützt. Besonders auffällig ist die harmonische Interaktion zwischen Kisielewsky's Gesang und dem Saxophon-Spiel von Monika Ciernia. Die knackige Rhythmusgruppe, bestehend aus Bassist Willi Rosner und Drummer Alex Kerbl, verleiht dem Quartett mit coolen Grooves die nötige Lässigkeit.

Ein besonderes Highlight war der Gastauftritt von Jazz-Legende Richard Österreicher an der Harmonika beim Song "He's The One" und bei der Zugabe.

Die gestern präsentierten Songs gibt es ab sofort auch im Handel auf dem bereits zweiten Album des Quartetts mit dem Titel "Orange" zu hören. Erschienen ist das Album beim Label Homebase Records von Star-Produzent Christian Kolonovits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.