04.09.2017, 14:00 Uhr

Poker bei "Suited MIT": Richtig bluffen will gelernt sein

Andreas Schwaiger und Herbert Bieber (v.li.n.re.) haben den Pokersportverein "Suited MIT" im November 2015 gegründet

Im Pokersportverein "Suited MIT" gehören zum gemeinsamen Pokerspiel auch zahlreiche Trainings, Turniere und Workshops.

LIESING/PENZING. Glücksspiel oder Strategiespiel? Darüber herrscht unter Pokerspielern eine ewige Debatte. Doch beim Pokerclub "Suited MIT" hat man für diese Frage schon lange eine Antwort parat: "Wir verstehen Poker als Strategie- und Denksport. Man kann diesen Sport zwar in einer Stunde erlernen. Ein Menschenleben ist jedoch zu kurz, um ihn je vollständig zu beherrschen", erklärt Obmann Herbert Bieber.

Um dem jeweiligen Gegenüber jedoch meist einen Schritt voraus zu sein, bedarf es Übung – sehr viel Übung. Deshalb trifft man sich im Rahmen des "Suited MITs" regelmäßig zum Trainieren, oft im Rahmen von Workshops. "Das primäre Ziel unseres Vereins ist es, unsere Fähigkeiten ständig zu verbessern – egal, ob Anfänger oder Experte", so Bieber.

Denn das sei ja der eigentliche Spaß am Pokern: Strategisch denken, rechnen, den Gegner richtig einschätzen und dann – hoffentlich – meisterlich bluffen. Gegründet wurde der Penzinger Verein im November 2015 vom heutigen Obmann und seinem Vize Andreas Schwaiger. "Wir hatten jeder schon einen kleinen Pokerverein – Andreas in Liesing die "PSV Suited Boys" und ich den Verein "Poker-MIT" – die wir einfach zusammengeschlossen haben." Deshalb auch das Wort "Suited" für Zusammenschluss im Vereinsnamen, das nebenbei auch beim Pokern ein gängiger Begriff ist. Bis zu 16 Mal im Jahr werden Workshops für Anfänger bis Experten abgehalten. Thema eines Abends ist zum Beispiel das sogenannte "Emotion Based Training". Hier wird erklärt, wie Emotionen – Freude oder Ärger über eine Glücks- bzw. Pechsträhne – das Spiel beeinflussen und wie man von diesen Erkenntnissen als Spieler profitiert.

Erste Teilnahme kostenlos

"Bei jedem Workshop tauschen wir unsere Erfahrungen aus, diskutieren Spielsituationen, beobachten Trends, erforschen Werkzeuge und erweitern unser Wissen", so Herbert Bieber. "Unsere Veranstaltungen finden meist an Dienstagen und Donnerstagen statt und sind offen für alle interessierten Gäste. Die erste Teilnahme ist kostenlos", so der Obmann. Doch neben dem Training geht es bei "Suited MIT" auch regelmäßig etwas ernster zu am Tisch. Mehrmals jährlich veranstaltet der Verein Pokerturniere – mit großer Leidenschaft, aber ohne Geldeinsatz.

"Wir spielen mit Spielchips und messen unsere Fähigkeiten in Ranglistenturnieren, wo wir regelmäßig sehr gut abschneiden", so Vize-Obmann Andreas Schwaiger. Seine Turnierabende trägt der Verein im Restaurant Atzgersdorf in der Breitenfurter Straße 244 aus. Zu den Workshops treffen sich die Spieler im Restaurant "Das Hütteldorfer" in der Linzer Straße 363.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.