Donaustadt: Hotel Hillinger wird zu Wohnhaus mit Tiefgarage

Das Hotel Hillinger wurde 1973 eröffnet. Jetzt kommt an seine Stelle ein Wohnhaus.
8Bilder
  • Das Hotel Hillinger wurde 1973 eröffnet. Jetzt kommt an seine Stelle ein Wohnhaus.
  • hochgeladen von Andreas Edler

DONAUSTADT. Aufmerksamen Passanten werden seit Ende letzten Jahres einige Veränderungen an einem der bekanntesten Hotels der Donaustadt aufgefallen sein. Plötzlich fehlten die Vorhänge, kein Licht brannte mehr, der Schanigarten schien verbarrikadiert. Die Konsultation der Homepage beruhigte aber – "Weihnachtsfest und Silvesterfeier bei uns im Hotel Hillinger – jetzt Tisch reservieren" war da etwa zu lesen. Selbst die Zimmerbuchung war auf den ersten Blick noch online.

Tatsächlich verspricht die Seite bis heute: "Entspannen, genießen, arbeiten und feiern – das alles bietet unser Hotel Hillinger in 1220 Wien." In der Realität wurde allerdings gleichzeitig offensichtlich mit dem Abbruch begonnen – zunächst kam der Bauzaun, dann die Mulden, mittlerweile steht ein Gerüst um das Hillinger. Das Ende scheint besiegelt – doch für welchen Anfang wird hier Platz gemacht? Viele gingen wohl von einer Sanierung mit anschließendem Neubeginn aus, doch so ist es nicht.

Ende nach fast 45 Jahren

Mit dem 6. Dezember 2017 legte das 1973 gegründete Hotel und Restaurant Hillinger seine Gewerbeberechtigung zurück. Neuer Eigentümer ist die in der Donaustadt ansässige Haring Group, die bereits zahlreiche andere Projekte in der Donaustadt umsetzt. Am angrenzenden Grundstück, das als Parkplatz und für die Anlieferung des Hotel Restaurants gedient hat, waren schon seit mehreren Jahren Bauzäune mit Haring-Planen aufgestellt. Auf Anfrage bei der Haring Group wird mitgeteilt, dass an der Ecke Erzherzog-Karl-Straße und Polgarstraße ein Wohnbauprojekt entstehen wird. "Wir werden auf der Liegenschaft 139 Wohnungen und zwei Geschäftsflächen sowie 88 Tiefgaragenstellplätze errichten", heißt es vom Bauträger.


So soll das Bauprojekt nach Fertigstellung aussehen.

Geplant sind zwei bis drei Zimmer Wohnungen von 38 bis 80 Quadratmetern mit Außenflächen wie Loggien, Balkonen oder Terrassen. Hinsichtlich der Geschäftsflächen gebe es "mehrere Interessenten. Von Lebensmittelgeschäft, Kindergarten bis Restaurant werden derzeit Gespräche geführt", so Haring. Im März werde voraussichtlich mit dem Bau begonnen, die Fertigstellung sei für Dezember 2019 geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen