Esslinger Hauptstraße: Ist eine Ampel Lösung der Verkehrsprobleme?

Öffis bringen den Verkehr auf der Eßlinger Hauptstraße zusätzlich ins Stocken, meint Anrainerin Irmgard Braun.
3Bilder
  • Öffis bringen den Verkehr auf der Eßlinger Hauptstraße zusätzlich ins Stocken, meint Anrainerin Irmgard Braun.
  • hochgeladen von Geraldine Smetazko

DONAUSTADT. Speziell die äußeren Bezirksteile der Donaustadt bemerken den Pendlerverkehr überdeutlich. Die Esslinger Hauptstraße, die als Erzherzog-Karl-Straße in Kagran mündet, ist eine der beliebtesten Wege. Schließlich verbindet sie Groß-Enzersdorf auf direktem Wege mit der Stadt und ihren Öffi-Knotenpunkten.

Größtes Problem: die einspurige Fahrbahn für Autos ab der Bezirksteilgrenze, die den Verkehrsdruck für Esslinger zusätzlich erhöht. Anrainerin Irmgard Braun meint, dass "es fast nicht mehr möglich ist, mit dem Auto aus der Fellnergasse oder Guntherstraße in die Esslinger Hauptstraße einzubiegen, da sich die Autokolonnen zu jeder Tageszeit von Groß-Enzersdorf bis zum Asperner Heldenplatz und umgekehrt ziehen." Durch die kurze Abfolge der Buslinien 88A und 26A würde der Verkehr zusätzlich ins Stocken geraten. Außerdem würden sichtbehindernde Büsche an der Straßeneinfahrt ein sicheres Abbiegen zusätzlich erschweren. Um die Verkehrssituation am Stadtrand zu entschärfen, schlägt sie eine verkehrsabhängige Ampel im Ortszentrum vor, die den Fluss regeln und Staus vorbeugen soll.

"Ständige Beobachtung"

Bei der zuständigen MA 46, Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten, beschäftigt man sich schon länger mit der Situation. Alle Ampeln entlang der Straße sind zudem in ein Schaltsystem mit vorgegebener Umlaufzeit eingebettet. Eine größere Untersuchung dazu habe vor ca. drei Jahren stattgefunden, außerdem stehe die Esslinger Hauptstraße unter ständiger Beobachtung des Verkehrsreferats des Bezirkes.
Eine zusätzliche Ampel sei nicht geplant: "Für eine Ampelerrichtung ist das Verkehrsaufkommen in der Einbiegerrelation zu gering", heißt es seitens des MA 46. Zudem würde eine Ampel an dieser Stelle den Kreisverkehr, der unmittelbar an der Stadtgrenze liegt, negativ beeinflussen. "Das Einbiegen sei zwar mit einer gewissen Wartezeit bis zu einer sich ergebenden Lücke verbunden, lässt sich jedoch gut bewältigen, wie Ortsaugenscheine gezeigt haben."

Öffis bleiben gleich

Auch die Wiener Linien stellen keine Änderung hinsichtlich der Busse in Aussicht: "Gerade am Stadtrand, wo aufgrund der weniger dichten Besiedelung die Busse auch in längeren Intervallen unterwegs sind, ist es umso wichtiger, die Fahrzeiten gut aufeinander abzustimmen. Für Pausen und Ausgleichszeiten gibt es vorgesehene Flächen im Haltestellenbereich, wo der Bus kurzzeitig geparkt werden kann." Die Sichtbehinderung durch die Büsche entlang der Straße wurde bereits an die zuständige Magis-tratsabteilung weitergeleitet.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rockstar-Menü beinhaltet als Welcome Drink ein Glas Sekt, einen Appetizer, ein Hauptgericht und ein Dessert. Softdrinks und 2 Gläser Wein/Bier sind inklusive.
3 4 2

Newsletter abonnieren und gewinnen
Rockstar Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna zu gewinnen!

Und außerdem verlosen wir noch einen Sennheiser CX 350BT Bluetooth In-Ear-Kopfhörer für all unsere Newsletter-Abonnenten! Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen