Meinung Donaustadt - Das Hopf Haus erhitzt die Gemüter

146 Unterschriften wurden bis jetzt gegen den geplanten Abriss des Hopf-Hauses gesammelt. Auch SP-Bezirkschef Norbert Scheed hat sich auf die Seite der Aktivisten gestellt: Gemeinsam tritt man für den Erhalt des Hauses im "Baumeister-Jugendstil" ein, das zwei Weltkriege überdauert hat und nun für ein Wohnprojekt der Abrissbirne zum Opfer fallen könnte.

Wenn man sich verdeutlicht, was Franz Josef Hopf, der dieses Haus 1905 entworfen und selbst darin gelebt hat, geleistet hat, wird klar, dass dies ein geschichtlich interessanter Ort ist: Hopf war unter anderem der Erbauer der städtischen Wasserleitung und des Hauptkanals von Wien nach Kagran sowie von Arbeiterwohnhäusern und Schulen.
Nun ist klar, dass die Stadt Wien (leistbaren) Wohnraum schaffen muss. Das ist auch gut so! Aber das Hopf-Haus – mir persönlich geht es nicht um eine darin befindliche Gaststätte – sollte als architektonischer Hingucker doch erhalten bleiben!
r.berger@bezirkszeitung.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen