FC Stadlau gewinnt zuhause 3:1 gegen LAC

David Schnakl
7Bilder
Wo: Stadion Stadlau, Erzherzog-Karl-Straße 108, 1220 Wien auf Karte anzeigen

Das Spiel war 19 Sekunden alt, als Kornaj nach Idealpass von Schragner schon das 1:0 am Fuß hatte. Nun versuchten die Gäste durch viele kleine Fouls den Stadlauer Spielrhythmus zu brechen. Das führte zu vier Freistößen in 5 Minuten - und jener in Minute 5 brachte dann auch schon das 1:0: Christian Schragners Flanke verwertete Toni Saric wuchtig per Kopf genau unter die Latte. Gäste-Gefahr gab's nur ansatzweise bei zwei weiten Freistoßflanken, aber da waren Goalie Neckam und seine Vorderleute stetzs im Bilde. Minute 18 sah endlich wieder etwas Gefährliches im LAC-Strafraum, als Gästekeeper Stoskovic, der in Folge zum besten Mann des LAC werden sollte, Veleks Kopfauflage nach Schragner-Corner bravourös abwehrte. Eine Minute später hieß es dann aber 2:0. Aus einem Getümmel im Strafraum legte Saric ideal in den Rückraum auf, dort stand Pascal Velek goldrichtig und traf mit sattem Schuss (19.). Nun folgten einige Chancen, das Score deutlich auszubauen, es blieb zur Pause aber beim 2:0.

Doch nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff wurde Toni Saric im Mittelfeld gefoult, Foulpfiff, "gelb" für den LAC-Spieler. Aber leider war Saric über das Foul derart sauer, dass er sich revanchierte und von Referee Dogan zurecht "rot" sah. Die Gäste nützten die Überzahl auch nur zwei Minuten später zum 1:2, wobei Gabriel Bayer den Ball beim Abwehrversuch eines Stanglpasses unglücklich ins eigene Tor beförderte. Dass es nicht eng wurde, verhinderte Pascal Veleks Freistoßtreffer zum 3:1 in Minute 53. Der Rest des Spieles kann am besten so umschrieben werden: Stadlau kontrolliert souverän auch mit zehn Mann einen bemühten, aber in Summe doch harmlosen Gegner, findet sogar noch Topchancen auf einen deutlicheren Sieg vor ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen