08.12.2017, 14:30 Uhr

Naturfreunde Stadlau Tischtennis : Gruppensieg bei Jugend-Superliga

Aufstieg in Gruppe 1 bei der Jugendsuperliga für Nadine Kettler (TTK Naturfreunde Stadlau)
Man kann sich kaum mehr an einen Gruppensieg eines Wiener Nachwuchsspielers bei der österreichischen Jugendsuperliga erinnern. Nadine Kettler vom TTK Naturfreunde Stadlau hat diese Durststrecke mit einem Sieg im diesjährigen 2.Bewerb in Tirol beendet und wird nächstes Mal einzige Vertreterin Wiens in ihrer Altersklasse sein. Nachdem Nadine in der Vorrunde noch klar gegen die Oberösterreicherin Reiter mit 0:3 verloren hatte, ging es im k.o.-Raster wesentlich besser: Nach einem 4:2 gegen Chiara Koch (Stmk.), einem hart erkämpften 4:3 gegen Erak (W) gelang im Finale die Revanche für die Vorrundenniederlage gegen Reiter (OÖ) nach 0:1 und 1:2 in Sätzen noch mit einem 11:4 im Entscheidungssatz.
Auch die beiden männlichen Mitstreiter der Stadlauer Naturfreunde konnten bei diesem Turnier der besten Nachwuchsspieler Österreichs gefallen, wenn auch der Aufstieg verwehrt blieb.
Mit einem dritten Endrang verfehlte Eric Tang nur um einen Platz den Aufstieg. Erstmalig kam er aber dadurch in die Top10 seines Jahrgangs, was gute Zukunftschancen ausdrückt.

Erstmals mit dabei Martin Trausmuth, der sich nach anfänglicher Unsicherheit gewaltig steigern konnte und nur 3 Plätze hinter den Aufstiegsrängen landete. Der Erfahrungsgewinn ist aber der größte Gewinn aus diesem Turnier. Nachwuchstrainer Nazar Agopyan konnte mit den Leistungen seiner Schützlinge voll zufrieden sein.
Im Jänner 2018 folgt das 3.Turnier der Serie in Kärnten und Salzburg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.