HORNISSE - VESPA CRABRO .....Nest in einem verlassenen Spechtloch am Kirschbaum entdeckt

5Bilder

Lebensweise
Ein Hornissenstaat ist 1jährig und besteht normalerweise aus einigen 100 Tieren. Im Spätsommer ist die Anzahl am größten, spätestens beim ersten Nachtfrost stirbt der Großteil der Insekten. Nur begattete Weibchen überwintern in morschem Holz oder unter der Erde. Nur einige dieser Jungköniginnen überleben den Winter, da Pilzinfektionen und Vögel eine große Gefahr für sie darstellen. Sie gründen im darauffolgenden Frühjahr einen neuen Staat. Morsche Baumhöhlen sind auch der Standort für die Nester aus zerkautem Holz. Mit ihren Kieferzangen beißen die Hornissen Splitter von verwittertem Holz ab und vermischen sie mit Speichel. Dieser hat die Funktion eines Klebstoffes. Die aufgetrocknete Schicht dieser Masse gleicht Papier. An der Unterseite ist das Nest offen, die Insekten lassen aus dieser Öffnung ihren gesamten Kot herausfallen.
Durch ein großes Hornissenvolk kann an einem Tag bis zu einem halben Kilo an diversen, für den Menschen oft lästigen Beuteinsekten gefangen werden. Diese werden dann an die Brut verfüttert. Neben der tierischen Kost nehmen erwachsene Tiere auch Baum- und Pflanzensäfte auf, außerdem fressen sie reifes Obst. Als einzige der Wespen ist Vespa crabro auch nachts in der Lage, Insekten zu jagen.
Prinzipiell sind Hornissen friedfertige Insekten die zunächst fliehen wollen, sie stechen nur wenn sie bedrängt werden.

Quelle: Nationalpark Donauauen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


8 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Newsletter abonnieren und gewinnen
Gewinne ein APPLE iPad der neuesten Generation mit riesigem 128GB Speicher!

Newsletter abonnieren und ein Apple iPad gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus dem Burgenland, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl unseren Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Anmelden und gewinnen!Unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen