Tutto completo auf die koreanische Art

5Bilder

Den Grand Santa Fe bietet Hyundai nur in einer komplett ausgestatteten Variante an. Sie soll beim Kunden keine Wünsche mehr offen lassen.

ANTRIEB: GUT
Der 2,2 Liter-Diesel passt bestens in den großen SUV – auch wenn die 436 Newtonmeter maximales Drehmoment mit dem hohen Gewicht kein leichtes Spiel haben. Die Sechsgang-Automatik schaltet ohne Eile, findet aber meist flott die passende Fahrstufe. Der Turbodiesel belästigt Fahrer und Passagiere auch beim Kaltstart nicht mit Dieselnageln.

FAHRWERK: GUT
Der Grand Santa Fe setzt auf Komfort. Der große Wagen lässt auf schlechten Wegen kaum etwas bis ans Popometer der Passagiere durchdringen. Allrad und genügend Bodenfreiheit sorgen auch im Gelände für Vorankommen.

INNERE WERTE: PERFEKT
Platz in Hülle und Fülle – dazu ein Innenraum, der in Sachen Wertigkeit fast auf Augenhöhe mit Audi, BMW &Co. ist. Nur die Bedienung könnte Hyundai noch etwas vereinfachen.

AUSSTATTUNG: PERFEKT
Audio- & Navigationssystem mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung, 220 Volt-Steckdose, Zwei-Zonen-Klimaanlage und manuelle Anlage in 3. Reihe, Tempomat, Lederausstattung, Sitzheizung in Reihe 1 & 2, Schiebeglasdach, 19 Zoll-Räder und vieles mehr serienmäßig.

SICHERHEIT: PERFEKT
Neun Airbags, Stabilitätsprogramm mit Anhängerstabilisierung, Bergan- und Bergabfahrhilfe, Isofix-Kindersitzbefestigungen. Licht- & Regensensor, Spurhalteassistent, Einparkassistent. Fehlt nur noch ein Abstandsradar, dann wäre die Sicherhheitsausstattung komplett.

UMWELT: GEHT SO
Die 7,6 Liter pro 100 km und 199 Gramm CO2 pro km laut Werk bleiben in der Praxis Theorie. Unter 9,2 Litern blieb der Santa Fe im Test so gut wie nie.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 81

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 81

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen