Alles zum Thema Autotest

Beiträge zum Thema Autotest

Motor & Mobilität
Der Hyundai Santa Fe schützt seine Insassen in der vierten Generation wie kein Hyundai je zuvor.
6 Bilder

So sicher, elegant und fürsorglich wie noch nie
Hyundai Santa Fe im Test

Antrieb: 4/5Dank Top-Motorisierung kombiniert mit dem situativen, schlupfabhängigen neuen Allradsystem HTRAC und erstmals drei Fahrmodi brilliert der Hyundai Santa Fe auf jedem Untergrund und in jeder Situation. Fahrwerk: 4/5Agil, souverän und bequem im Handling. Trotz fast zwei Tonnen Gewicht wirkt der Parade-SUV elegant und ist federleicht zu handhaben und dirigieren. Innere Werte: 4/5Die großen Fenster lassen den edlen, lounge-ähnlichen Innenraum noch geräumiger erscheinen. Auf...

  • 17.01.19
Motor & Mobilität
Honda CR-V: Die neue Generation des SUV beeindruckt mit noch mehr Komfort, Geräumigkeit und Konnektivität.
9 Bilder

Einer der meistverkauften SUV weltweit nun noch besser
Honda CR-V im Test

Antrieb: 3/5Aktuell gibt es den Honda CR-V als Benziner oder ganz neu als Hybridversion. Der 1.5 VTEC-Test-Turbobenziner zeichnet sich durch eine gute Kombination aus Effizienz und Leistung aus – perfekt für die entspannt-ökonomische Fortbewegung. Fahrwerk: 3/5Von Kopf bis Fuß auf lustvollen Komfort ausgelegt ist das neue leichte, aber dennoch steifere Fahrwerk. Auffallend: deutlich dezimierte Geräuscherzeugung und Vibrationen. Innere Werte: 4/5Der Kofferraum befindet sich in der...

  • 10.01.19
Motor & Mobilität
Mazda CX-3 im Test: Landstraße, Autobahn, Stadt, leichtes Gelände – der kleine SUV von Mazda macht überall eine gute Figur!
4 Bilder

Stylischer Kleinwagen mit Allradantrieb und 150 PS
Mazda CX-3 im Test

Antrieb: 5/5Das turbolose 150 PS starke Triebwerk dreht munter in den roten Bereich und beschleunigt den Mini-SUV zügig. Das Sechsgang-Getriebe ist knackig zu schalten und gut übersetzt, der 4wd-Antrieb sorgt für tadellose Traktion. Fahrwerk: 5/5Das Fahrgefühl ist optimal zwischen sportlich und komfortabel ausbalanciert, die Lenkung direkt und rückmeldungsreich. Gutmütiges Untersteuern im Grenzbereich. Innere Werte: 3/5Überraschend geräumiger Passagierraum und ausreichend großer...

  • 20.12.18
Motor & Mobilität
Kia ceed SW im Test: Tadelloser Genießer-Kombi mit Stil, sportlicher und kantiger als sein Vorgänger.
7 Bilder

Generation drei fährt ohne Apostroph und teilautonom
Autotest: Kia Ceed Sportswagon

Antrieb: 4/5Die 140 PS wirken und klingen durch den Turbobenziner nach mehr, vor allem im Sportmodus. Begeistert hat uns eine der schnellsten und sanftesten schaltende Start-Stopp-Automatik. Fahrwerk: 4/5Elegant und athletisch wie sein Auftritt ist auch sein Fahrwerk, sogar sportlich straff könnte man‘s bezeichnen. Dennoch kommt auch der Komfort nicht zu kurz. Innere Werte: 4/5Sowohl vorne als auch auf der Rückbank mehr als genug Patz auch für wirklich große Menschen. Hervorragend auch...

  • 20.12.18
Motor & Mobilität
Der Jeep Grand Cherokee wirkt stets wie ein Fels in der Brandung, ob in der Stadt, auf der Autobahn oder im Gelände.
7 Bilder

Jeep Grand Cherokee: Der riesige Ami-SUV will am liebsten klettern
Autotest: Jeep Grand Cherokee

Antrieb: 3/5 Einem mächtigen Büffel gleich setzt sich der Jeep Grand Cherokee gelassen und gemächlich in Bewegung. Ist der Koloss einmal in Fahrt, vor allem im Sport-Modus, bleibt einem geradezu der Mund offen angesichts seiner Kraft. Fahrwerk: 3/5 Dank dem System Selec-Terrain stimmt der Jeep Grand Cherokee alle Fahrzeugregelsysteme automatisch ab und garantiert optimale Traktion bei allen Fahrbedingungen. Fährt auf dem Highway und in Kurven verlässlich wie auf Schienen. Innere...

  • 17.12.18
Motor & Mobilität
Wer noch nicht bereit für einen SUV ist, greift zum Kleinwagen im Abenteuerlook wie dem Ford Fiesta Active.
7 Bilder

Ford Fiesta Active: Gutes Mittelding zwischen Kleinwagen und SUV
Ford Fiesta Active im Test

Antrieb: 4/5Trotz „nur“ drei Zylindern zündet der 140 PS-Motor ab 2.500 Umdrehungen so richtig den Turbo. Mit einer sehr präzisen Sechsgang-Schaltung geht es rasch rauf und runter. Fahrwerk: 5/5Als höher gesetzter Kleinwagen bzw. eben noch nicht SUV liegt er gut auf der Straße. Gefühlt „brettlhart“ werden Schlaglöcher dennoch sanft bezwungen. Innere Werte: 3/5(Koffer)Raumwunder darf man sich in dieser Fahrzeugklasse keines erwarten. Dennoch sind ausreichend Staufächer vorhanden....

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Nissan Leaf Tekna: Zurückgenommen haben sich die Exterior Designer: Der neue Leaf wirkt deutlich „normaler“ als der Vorgänger.
6 Bilder

Nissan Leaf Tekna Autotest: Überzeugt in seiner Gesamtheit auch in zweiter Generation
Der neue Leaf von Nissan ist ein Elektrischer für alle Tage

Antrieb: 5/5E-Autos stehen nicht (nur) für rasante Ampelstarts, sondern hauptsächlich für entspanntes Gleiten. Fahren mit nur einem (E-)Pedal sorgt für zusätzliche Harmonie im Getümmel. Fahrwerk: 4/5Der 1,6-Tonner liegt wie ein Brett auf der Straße – und zwar kein leichtes. Das sorgt für satte Straßenlage, auf unruhigem Terrain wird‘s schnell holprig. Innere Werte: 3/5Als vollwertiger Kompakter beherbergt er ohne Probleme fünf Personen. Weniger erfreulich ist der zerklüftete Kofferraum...

  • 06.12.18
  •  1
Motor & Mobilität
Platz ohne Ende bietet der Citroën Berlingo, besonders Familien werden dies zu schätzen wissen.
9 Bilder

Ein Hoch dem Hochdach!
Im Test: Citroën Berlingo

Antrieb: 4/5 Mit seinen 130 PS sorgt der Turbo-Diesel für passable Fahrleistungen und lässt in Kombination mit dem leichtgängigen Sechsgang-Getriebe Fahrfreude aufkommen. Fahrwerk: 3/5 Das Fahrwerk ist auf Komfort ausgelegt, und baubedingt zählt Kurvenglühen nicht zu den Stärken dieses Hochdachkombis. Innere Werte: 4/5 Hier punktet der Berlingo voll: Über zwei Schiebetüren lassen sich alle drei Rücksitze einzeln umklappen. Insgesamt verfügt das Modell über eine Ladelänge von...

  • 29.11.18
Motor & Mobilität
Echter Offroad-Profi im zivilisierten Businesslook. Der Jeep Compass ist trotz seriöser Geländetauglichkeit stadtfein geworden.
10 Bilder

Nicht so fett wie der Cherokee, aber üppiger als der Renegade
Im Test: Jeep Compass

Antrieb: 3/5 Kraftvoll und kernig. Als wahrer Offroader legt er keinen Wert darauf, den tuckernden Dieselmotor zu verbergen. Die Start-Stopp-Automatik darf dennoch prompter und sachter werden. Fahrwerk: 3/5 Tendenziell eher straff, trotzdem komfortabel, auch auf der Langstrecke, über Stock und Stein sowieso. Allzu hurtig gekratzte Kurven mag er nicht, sind auch nicht sein Metier. Innere Werte: 4/5 Egal auf welchem Sitz: Bewegungsfreiheit und Bequemlichkeit sind gegeben, der...

  • 22.11.18
Motor & Mobilität
Wer endlich Farbe bekennen und sich als sportlicher Fahrer outen will, hat mit dem Swift Sport das ideale Einsteigermodell.
10 Bilder

Lustig zu fahrendes Federgewicht zum Top-Preis
Im Test: Suzuki Swift Sport

Antrieb: 4/5 Der Grinser im Gesicht, sobald du das Gadpedal trittst, gehört zu jenen von Ohr zu Ohr: breit und selig. Der Grund: der Speed. Die „nur“ 140 PS wirken dank „nur“ 973 Kilogramm Fliegengewicht wie 200! Fahrwerk: 3/5 Wie erwartet sportlich, dank serienmäßigen Sportfahrwerks. Aber auch auf längeren Strecken bequem genug. Lenkung genügend direkt. Innere Werte: 3/5 Verblüffend viel Platz auf allen Plätzen – vor allem die Kopffreiheit vorne ist groß. Durch das tief hinunter...

  • 15.11.18
Motor & Mobilität
Mit 45.790 Euro ist der Hyundai Kona Elektro kein Schnäppchen, dafür gibt‘s viel Reichweite und Serienausstattung.
7 Bilder

Das Ende der Reichweiten-Angst ist da!
Im Test: Hyundai Kona Elektro

Antrieb: 5/5 204 PS und knapp 400 Nm Drehmoment aus dem Stand, nach nur 7,6 Sekunden steht Tempo 100 auf dem Tacho. Vier manuell wählbare Rekuperations-Stufen. Fahrwerk: 4/5 Ausgewogenes Fahrverhalten, bei voller Beschleunigung gibt‘s allerdings durchdrehende Räder, sogar noch bei 50 km/h. Innere Werte: 5/5 332 bis 1.114 Liter Kofferraum sind ordentlich für ein E-Auto dieser Klasse, der Platz für bis zu fünf Personen ebenfalls. Ausstattung: 5/5 45.790 Euro sind nicht gerade...

  • 08.11.18
Motor & Mobilität
Unseraner kauft, was gefällt. Das eigenständige „Kodo-Design“ von Mazda erfreut sich in Österreich großer Beliebtheit.
7 Bilder

Kerniger Rächer der Lastesel
Im Test: Mazda 6 Sport Combi

Antrieb: 5/5 Während andere auf immer kleinere Hubräume setzen, behauptet Mazda selbstbewusst, das richtige Maß bereits gefunden zu haben. Dem lässt sich schwer widersprechen: Der kernige 2,2-Diesel hält schon in der „schwächeren“ Variante mit 150 PS für alle Lebenslagen souveräne Kraft bereit, der knackige Sechsgang-Schalter trägt zum Fahrspaß bei. Fahrwerk: 4/5 Auch mit voller Beladung wird die Dämpfung mit hoher Ausgewogenheit zwischen Komfort und Dynamik leicht fertig. Innere...

  • 31.10.18
Motor & Mobilität
Wird auf jedem Parkplatz umrundet: Der Peugeot 508 GT sticht äußerst angenehm aus immer gleicheren Vehikeln hervor.
7 Bilder

Ein Prachtexemplar, das auf allen Ebenen überzeugt
Im Test: Peugeot 508 GT

Antrieb: 5/5 Reaktionsschnell und willig reagieren die 225 französischen Pferde des GT in jedem Moment. Fahrwerk: 4/5 Wie auf Wolken gebettet – egal, in welchem Fahrmodus und egal, wie scharf die Kurve geschnitten wird. Dazu eine blitzschnell und supersacht arbeitende Achtgangautomatik. Gut gedämmt ist er auch. Très bien! Innere Werte: 4/5 Das i-Cockpit verleitet immer wieder zum „Spielen“ – gar zu exzellent sind die animierten Darstellungen. Wohnzimmerfeeling herrscht im...

  • 25.10.18
Motor & Mobilität
Zum sensationellen Aktionspreis von 13.990 Euro (bei Leasing) gibt es den Einsteiger-Ford-Focus nun zur Einführung.
7 Bilder

Knusprig, sportlich, technisch top – und dennoch leistbar
Im Test: Ford Focus

Antrieb: 4/5 Jedem sein eigener Focus dank vieler Serien – unsere Wahl beim Wachau-Test fiel auf „den Sportlichen“, den ST-Line, mit 182 PS der Temperamentvollste mit knackiger, dennoch samtweicher Sechsgangschaltung. Fahrwerk: 5/5 Betont sportlich, aber auch extrem komfortabel ausgelegt, klebt der Haifischmaulige in jeder noch so übermütig angestochenen Kehre geradezu auf dem Wachauer Asphalt. Leichtgängige und exakte Lenkung. Innere Werte: 4/5 Vorne und hinten sehr geräumig!...

  • 18.10.18
Motor & Mobilität
Unverwüstlich und stets erhaben klettert der Toyota Land Cruiser über alles, je schräger und steiler, desto lieber.
8 Bilder

Mächtiger Offroad-Hüne mit Hang zu Komfort
Im Test: Toyota Land Cruiser

Antrieb: 3/5 Der 177-PS-Diesel mag seine Herkunft nicht verbergen, gemächlich dieselt er sich in Bewegung. Hasenjagd überlässt er trotz hoher Waid-Affinität den Sportautokollegen. Sein Metier ist das Gelände, hier kann er sein Kraxel-Potenzial ausleben. Fahrwerk: 2/5 Wer gern bedächtig gondelt und sehr würdevoll durch Kurven gleitet, genießt Onroad-Langstrecken hochdroben. Innere Werte: 4/5 Nähert man sich dem Koloss von hinten und öffnet die solide Heckklappe, ist es, als öffne man...

  • 11.10.18
Motor & Mobilität
Wieselflink ist nicht übertrieben, wenn man vom Suzuki Swift erzählt – „g‘rührig“, sagt man dazu bei uns daheim.
6 Bilder

Swift heißt agil. Der Name passt für Suzukis kleinen Dreizylinder.
Im Test: Suzuki Swift

Antrieb: 4/5 Als Fluchtfahrzeug ernstzunehmen ist der Subkompakte dank des quirligen Einliter-Dreitopfs mit 170 Nm Drehmoment und Mildhybrid-Unterstützung. Will man einen sechsten Gang für die längere Etappe, muss man allerdings zum Swift Sport greifen. Fahrwerk: 4/5 Das niedrige Gewicht ist die halbe Miete. Das Fahrwerk ist dem wieselflinken Auto jederzeit gewachsen, harmoniert perfekt mit der Motorisierung und steckt auch kurze Schläge zufriedenstellend weg. Innere Werte:...

  • 04.10.18
Motor & Mobilität
Quadratisch, praktisch, gut gilt nicht nur für Schokolade, sondern auch für den kleinen Franzosen.
6 Bilder

Ein Kaktus für die Großstadt - Der kleine Franzose vereint Design und Fahrspaß
Im Test: Citroën C4 Cactus

Antrieb: 3/5 Mit seinen 110 PS und der Sechsgang-Wandlerautomatik hat der kleine Franzose mehr als genug Vortrieb für den Alltag – in 10,9 Sekunden erreicht er Tempo 100. Perfekt für die Stadt, genug für die Autobahn. Fahrwerk: 4/5 Punkten kann der Cactus mit seinem durchwegs angenehmen Fahrwerk, das zum Einen die Rücken der Passagiere schont und zum Anderen die vier Reifen auch bei sportlicher Fahrweise souverän auf dem Asphalt hält. Innere Werte: 4/5 Das Cockpit zeigt sich beim...

  • 24.09.18
  •  1
Motor & Mobilität
Innen bietet der Alaskan ausreichend Platz für fünf Fahrgäste, und dahinter noch ordentlich Ladefläche.
9 Bilder

Kraftvoller Straßenkreuzer im Test

Renault Alaskan: Pick-up mit viel Platz für Personen und Transporte Antrieb: 3/5 Bei einem Gewicht über zwei Tonnen sind die 190 PS absolut erforderlich und der Allradantrieb bringt die Power zügig auf den Asphalt. Durch die etwas längere Schaltstange kommt leichtes Busfahrer-Feeling auf. Fahrwerk: 4/5 Trotz der Größe kein schwer lenkbarer „Tanker“, überraschend agil liegt er ruhig auf der Straße. Der Wenderadius ist kleiner als zuerst vermutet. Innere Werte: 3/5 Die Ladefläche scheint...

  • 20.09.18
Motor & Mobilität
Mercedes hat es geschafft, sogar die lange S-Klasse nicht wuchtig wirken zu lassen. Sieht aus wie eine „bessere“ E-Klasse.
6 Bilder

Im Test: Mercedes-Benz S-Klasse

Entspannung pur in der Langversion mit V8 Antrieb: 4/5 Otto Normalverbraucher lässt sich vom V8-Drehmoment faszinieren. Feinspitze wissen, dass der S 600 oder die AMG-Versionen noch mehr bieten: bis 1.000 Nm! Fahrwerk: 3/5 Luftfederungssystem in Kombination mit einer stufenlosen Dämpfungsregelung. Eh super, manchmal dreht man aber auf Sport, nur um wieder was von der Straße zu spüren. Innere Werte: 4/5 Alles edel. Top-Platz ist rechts hinten: Dort kann man den Beifahrer auf Knopfdruck...

  • 13.09.18
Motor & Mobilität
Ganz schön knauserig im Verbrauch, ganz schön großzügig dimensioniert – insgesamt ganz schön gut, der Honda HR-V. Foto: Honda
7 Bilder

Autotest: So ein Tausendsassa-Crossover!

Honda HR-V: Sparsam sei der SUV, hilfreich, hübsch, geräumig und gut Antrieb: 4/5 Zieht mit seinen 120 PS überraschend spritzig und kräftig davon. Recht knackig zu schalten. Das Start-Stopp-System hätten wir gern reaktionsschneller und unauffälliger. Fahrwerk: 3/5 Komfortabel und für die entspannte Art der Fortbewegung ausgelegt. Allzu flott genommene Kurven quittiert er mit leichter Seitenneigung, die Lenkung ist eher indirekt. Innere Werte: 4/5 Im Cockpit ist man King, hinten wird es...

  • 06.09.18
  •  1
Motor & Mobilität
Bullige Schnauze, knackiges Heck: Der Jaguar E-Pace überzeugt mit schickem Design und geschmeidigem Fahrgefühl.
8 Bilder

Autotest: Wildkatze „Made in Austria“

Jaguar E-Pace: Das erste kleine SUV von Jaguar wird in Graz gebaut Antrieb: 5/5 Egal, ob aus dem Stand oder bei Tempo 100, die 180 Pferde unter der Haube des E-Pace treiben das Kompakt-SUV souverän an. Gut darauf abgestimmt präsentiert sich die sauber schaltende Neungang-Automatik. Fahrwerk: 4/5 Das großstädtische Kopfsteinpflaster wird genauso abgefedert wie Unebenheiten auf der Landstraße. In der Kurve hält die Allradkatze, was Jaguar verspricht – und was sich wegen des höheren...

  • 30.08.18
Motor & Mobilität
Das Audi S5 Coupé kann gleiten und hetzen, schafft im Alltag den Spagat zwischen Sportlichkeit, Komfort und Luxus.
9 Bilder

Im Test: Audi S5 Coupé

Das Beste aus zwei Welten: Nobler Gran Turismo mit Allradantrieb und Power Antrieb: 5/5 Der V6-Bi-Turbo-Benziner kommt ohne spürbares Turboloch ziemlich brachial zur Sache, dreht munter mit kernigem Soundtrack bis an den roten Bereich. Die Fahrleistungen sind mehr als sportlich. Fahrwerk: 5/5 Dank Allradantrieb bringt der S5 die Motorpower verlustfrei auf die Straße, das sorgt für Sicherheit und zusätzliche Souveränität auf nasser Fahrbahn. Sportlich-komfortabel ist auch die Federung...

  • 23.08.18
Motor & Mobilität
Die Batterie des Kia Optima SW Plug-in-Hybrid lässt sich via Kabel und Haushaltssteckdose in etwa fünf Stunden aufladen.
7 Bilder

Im Test: Kia Optima SW Plug-in-Hybrid

Eleganter Kombi mit Stromanschluss Antrieb: 4/5 Sie haben die Wahl: Entweder per Tastendruck rein elektrisch bis zu 120 km/h schnell und 62 Kilometer weit (laut Hersteller, im Test 47), oder im Hybrid-Modus mit 205 PS-Systemleistung unterwegs sein. Jedenfalls ist man mit dem Plug-in-Hybrid für jede Gelegenheit gerüstet. Fahrwerk: 3/5 Gut abgestimmt und komfortabel genug für die Langstrecke. Die Traktion ist gut, die direkte Lenkung leichtgängig. Innere Werte: 3/5 Viel Raum in allen...

  • 16.08.18
Motor & Mobilität
Extra besonders: Der MX-5 an sich ist Kult, das Sondermodell Takumi noch einen Tick spezieller.
4 Bilder

Fahrbericht: Mazda MX-5

Perfekt proportionierte Roadster-Ikone mit Kirschdach Antrieb: 4/5 Wenn wir auch die 160 PS-Variante vorzögen: Das Takumi-Sondermodell gibt’s nur mit dem 130 PS-Benzinsauger. Der ist allerdings spritzig und klangvoll genug, um stets jubelnd durch die Lande zu stechen. Fahrwerk: 4/5 Beim kongenial knackig-kurzen Schaltgetriebe wird jeder einzelne Schaltvorgang zum Hochgenuss! Extrem direkt gelenkt und prinzipiell zum Kurvenräubern und Heckwedeln geboren. Man schnurrt aber auch behaglich bei...

  • 09.08.18