Autotest

Beiträge zum Thema Autotest

Motor & Mobilität
Video
7 Bilder

Kia XCeed: Der Crossover-Zuwachs des Ceed-Clans ist ein eigenes Modell
Kia XCeed im Test

Antrieb: 3/5Der Kia XCeed ist nicht ganz so hoch wie der Sportage, Kias „richtiger“ SUV, jedoch ein paar Zentimeter höher als der Ceed. Dazu die ebenfalls höher positionierten Sitze – und fertig ist der robust-schicke neue Crossover! Die 140 PS des Test-Benziners sind ausreichend, das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe schaltet angenehm. Fahrwerk: 3/5Ausreichend kommod, die Lenkung ist exakt und direkt. Innere Werte:3/5Vorne reichlich Platz, hinten ausreichend. Etwas größerer...

  • 22.05.20
Motor & Mobilität
Tradition verpflichtet: 1983 startete die Zwei-Nuller-Serie bei Peugeot mit dem 205. Auch beim 208 geht der Schmäh nicht aus.
9 Bilder

Peugeot 208: Auch als Diesel und e-Auto erhältlich
Peugeot 208 im Test

Antrieb: 4/5Im Benziner-Portfolio des 208 sind flotte 101 PS die goldene Mitte zwischen 75 und 131 PS. Dazu: Einziger Motor mit der Wahl zwischen Schaltgetriebe und 8-Gang-Automatik! Fahrwerk: 3/5Für einen französischen Kleinwagen unerwartet straff mit einer Tendenz zu hart. Korrespondiert also mit dem sportlichen Look. Innere Werte: 2/5Vorn sitzt man bequem und hat reichlich Platz, als Kleinwagen ist dieser hinten natürlich begrenzter. Kofferraum: Im 4-Meter-Segment bieten fast...

  • 13.05.20
Motor & Mobilität
Geschäftsführer Heinz Paier und Markenleiterin Anna Paier präsentieren stolz den neuen SEAT Leon.
2 Bilder

Autotest:
Autohaus Paier hat den neuen Seat Leon! (+VIDEO)

Der neue Seat Leon kann schon jetzt bei der Fahrmilie Paier in Gleinstätten Probe gefahren werden. Die vierte Generation Seit Jahren gehört der Leon zu den beliebtesten Modellen der Seat-Reihe. Auch wenn die offizielle Österreich-Premiere erst am 15. Mai ansteht, kann der neue Seat Leon beim Autohaus Paier in Gleinstätten bereits besichtigt werden. Der 150 PS-starke Benziner kommt sehr schnittig daher, das Design ist modern. Die Motorhaube ist ein wenig länger geworden, die Front wirkt...

  • 13.05.20
Motor & Mobilität
Video
10 Bilder

Fiat 500X: Den Knutschkugel-SUV gibt‘s nun mit einer Prise Sport
Fiat 500X Sport FireFly Turbo im Test

Antrieb: 4/5 Als aufgebrezeltes Topmodell „Sport“ liefert der Fiat 500X in der Tat eine spritzige Leistung und schafft den Null-auf-Hundert-Sprint in 9,1 Sekunden. Fahrwerk: 3/5 Wer sich Sport nennt, braucht natürlich ein entsprechend tiefergelegtes (um 13 Millimeter) Fahrwerk. Demgemäß ist auch die Federung als tendenziell sportlich zu bezeichnen. Innere Werte: 3/5 Wie gehabt gibt’s vorne erstaunlich viel Platz im Knuff-SUV. Im Fond und Kofferraum entspricht das Platzangebot...

  • 04.05.20
Motor & Mobilität
Ist extrovertiert und charakterstark geblieben: der Toyota C-HR. Wie bei einem Update üblich gibt es vieleVerbesserungen.�
Video
7 Bilder

Mehr Power für den Kanten-Kerl
Toyota C-HR im Test

Antrieb:3/5Wie es sich für das Facelift eines Erfolgsmodells gehört, wurde der neue Toyota C-HR nur sanft überarbeitet. Dafür gibt es ein stärkeres Hybridangebot: Die Kombi aus 2,0-Liter-Vierzylinder und 80 kW-Elektromotor bringt satte 184 PS Systemleistung. Der ambitionierte Tritt aufs Gaspedal wird nun ohne Zeitverzögerung angenommen. Fahrwerk: 3/5 Dem C-HR-Charakter angemessen ausreichend angenehm. Innere Werte:3/5Bessere Geräuschdämmung und hochwertigere weichere Oberflächen...

  • 27.04.20
Motor & Mobilität
Die Offroad-Legende Jeep Wrangler hat auch in Generation Vier ihren Kultstatus bewahrt und um Komfort ergänzt.�
Video
8 Bilder

Für Rock ‘n‘ Roll im Gelände
Jeep Wrangler im Test

Antrieb:3/5Bärenstark und kräftig wirft sich der Jeep Wrangler unlimited allerorts ins Zeug. Charaktermäßig verführt er eher zum Entschleunigen – seine 200 PS und 450 Nm Drehmoment machen ihn jedoch auch für Überholmanöver tauglich. Fahrwerk: 3/5 Nach wie vor ist kein Berg zu steil, keine Furt zu tief für den Wrangler. Der kantige Kraxel-Kaiser lässt sich nun aber auch onroad komfortabler fahren. Innere Werte:4/5Für ausreichend Komfort sorgen im neu gestalteten Cockpit bequeme...

  • 19.03.20
Motor & Mobilität
15 Bilder

Autotest:
Viel Komfort für wenig Geld

Bei Ford Ornig in Wagna gibt es derzeit ein sehr attraktives Angebot. Der neue Ford Puma – ein kleiner Crossover SUV – wurde kürzlich vorgestellt und kann für günstige 20.490 als Vorführwagen erworben werden. Wir durften den kleinen Alleskönner ausgiebig testen. Klein, aber OHO Schon beim Einstieg in den neuen Ford Puma spürt man Luxus pur. Das innovative Cockpit erwacht in knalligen Farben sobald der Schlüssel eingesteckt wird, in den Kunstledersitzen sitzt man sehr bequem und auch große...

  • 12.03.20
Motor & Mobilität
Die oder der Alfa Romeo Giulia? – So viel Schönheit, Geschmeidigkeit, Stil und Emotionalität kann nur weiblich sein …�
Video
6 Bilder

Jedem Romeo seine super Giulia
Alfa Romeo Giulia im Test

Antrieb: 4/5Ob beim temperamentvollen Ampelstart oder gemütlichen Ausparken: Die Alfa Romeo Giulia setzt sich stets begeistert und begeisternd in Bewegung. Auch wenn höhere Motorisierungen mit 280 PS (Veloce) oder 510 PS (Quadrifoglio) locken: die 200 PS der Super-Giulia sind ausreichend. Fahrwerk: 5/5 Seidig und satt gleitet die Giulia jeden Zentimeter des Wegs, egal ob in ruhig-sanftem oder zügigem Tempo. Innere Werte: 4/5 Im Modelljahr 2020 liegt der Schwerpunkt auf dem...

  • 11.03.20
Motor & Mobilität
Einfach superb, der Škoda Superb. Das Aushängeschild hat unter anderem viele neue Fahrerassistenzsysteme bekommen.�
Video
6 Bilder

Feines Update fürs Flaggschiff
Škoda Superb im Test

Antrieb: 4/5Ob für die Firmenfahrt, den Familienausflug oder den sportlichen Freizeit-Sprint: Der Škoda Superb Combi Sportline macht in allen Situationen kolossale Karosserie. Fahrwerk: 5/5 Sehr ausbalanciert und dank mehrerer Fahrmodi in jeder Fahrsituation optimal ausgelegt. Sportfahrwerk bei Sportline serienmäßig. Innere Werte: 4/5Dynamisch wie außen geht‘s auch im Innenraum zu. Großzügiger Platz in Cockpit, Fond und Kofferraum. Ausstattung: 4/5 Wie es der Name verlangt, ist...

  • 02.03.20
Motor & Mobilität
Praktisches Format des Opel Grandland X: Groß genug zum Kilometerfressen, klein genug für den täglichen Einsatz in der City.�
Video
12 Bilder

Auf großem Fuß durchs Land
Opel Grandland X im Test

Antrieb:5/5Der bärige Diesel mit 300 Nm Drehmoment passt hervorragend zum SUV. Leider ist Allradantrieb auf den (mittlerweile ebenfalls erhältlichen)Plug-in-Hybrid beschränkt. Die achtgängige Automatik macht einen tadellosen Job. Fahrwerk: 3/5Komfortabel für die Langstrecke, auch in der Kurve sichere Straßenlage – solange man allzu sportliche Ambitionen im Zaum hält. Innere Werte:4/5Fahrer und Beifahrer sitzen sehr anständig, im Fonds und auch beim Kofferraum muss man die...

  • 19.02.20
Motor & Mobilität
Für immer jung: Mit dem Seat Ibiza TGI machen Lenker jeder Altersgruppe gute Figur.
Video
8 Bilder

Gib (Erd-)Gas und hab Spaß!
Seat Ibiza im Test

Antrieb: 4/5Der Einliter-Dreizylinder-Motor leistet in der Erdgas-Variante des Ibiza 90 PS. Das geringere Drehmoment (im Vergleich zum Serienbenziner) verlangt doch häufigeres Schalten und vehementeres Treten aufs Gaspedal.  Fahrwerk: 4/5 Die straffe Abstimmung in Verbindung mit einer präzisen Lenkung lässt durchaus flotte Fahrten zu. Innere Werte: 3/5Im Innenraum dominiert Hartplastik, das Cockpit ist übersichtlich, die Sitze bequem, die Verarbeitung solide und die...

  • 03.02.20
Motor & Mobilität
Der vielseitige Fiat Panda zählt eruopaweit zu den beliebtesten City-Cars. In der Variante Trussardi kleidet er sich im Luxus-Look.�Foto: Fiat
11 Bilder

Katzenbär im Designer-Outfit
Fiat Panda Trussardi im Test

Antrieb: 3/5 Der knurrige Zwei-Zylinder-Sound hat Charakter, die 85 PS sind für den leichten Gelände-Knirps ausreichend. Fahrwerk: 3/5 Permanenter Vierradantrieb hält den deklarierten Offroad-Profi auch im Highway-Tempo auf langen Autobahngeraden verhältnismäßig ruhig und kommod auf Kurs. Innere Werte: 3/5Trussardi-Schriftzug und Windhundlogo zieren – stilvoll verteilt – den Innenraum auf Lenkrad, Sicherheitsgurt oder Fußmatten. Mehr Platz als erwartet für Fahrer, Passagiere und...

  • 23.01.20
Motor & Mobilität
Zu erkennen ist der Modelljahrgang 2020 beim Hyundai Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-In an dem neu gestalteten Kühlergrill in Waben-Optik, dem neuen Felgendesign, überarbeiteten LED-Tagfahrlichtern und einer Chromleiste an der Frontlippe sowie einer modifizierten Heckschürze.
Video
8 Bilder

Sanftes Gleiten ohne Steckdose
Hyundai Ioniq Hybrid im Test

Antrieb: 4/5Im Hybrid-Modell werken ein 1,6-Liter-GDI-Motor und ein Elektromotor, bei sanfter Fahrweise lassen sich kurze Strecken rein elektrisch bewältigen. Fahrwerk: 4/5Der Federungskomfort ist zufriedenstellend, auch Spurrillen beeinflussen die Fahrstatbilität kaum. Innere Werte: 4/5Das getestete Topmodell Level 6 bietet unter anderem eine Lederinnenausstattung, elektrisch belüftete Fahrer- und Beifahrersitze und Sitzheizung hinten. Neu an Bord aller Ioniq-Modelle ist ab...

  • 15.01.20
Motor & Mobilität
Der EQC ist Mercedes erstes Elektroauto der Neuzeit: Sehr komfortabel, extrem schnell und im Innenraum flüsterleise.
5 Bilder

Elektro-SUV mit Hang zu Luxus und Power
Mercedes-Benz EQC im Test

Antrieb: 5/5Dank zwei Motoren und insgesamt 408 PS bzw. 760 Nm Drehmoment sportwagenähnliche Fahrwerte. Reichweite dank 80-kWh-Akku zirka 290 bis 330 Kilometer Alltagsreichweite – je nach Jahreszeit. Fahrwerk: 5/5Satte Straßenlage, komfortable Federung, absolut weitreisetauglich. Dank Allrad keine Traktionsprobleme. Innere Werte: 4/5Erstklassige Geräuschdämmung, leiser ist kaum ein Innenraum. Übersichtliches Cockpit, allerdings teilweise Infoüberangebot auf den...

  • 02.01.20
Motor & Mobilität
VW Golf in der achten Generation: Außen aerodynamischer, innen fast ohne Knöpfe.
8 Bilder

Digitalisierter Volksliebling
VW Golf 1.5 eTSI Style im Test

Volkswagen Golf: Auch die 8. Generation wird Everybody‘s Darling sein. Antrieb: 4/5 Mit 150 PS ist der Kompaktwagen für jede Alltagssituation gerüstet. Das Mildhybridsystem lässt den TSI beim Segeln pausieren. Alternativen Im Benziner-Bereich gibt es ab 90 PS. Fahrwerk: 4/5Leichtfüßig aber auch komfortabel waren wir bei der Fahrvorstellung in Portugal unterwegs. Im Komfortmodus ist die Lenkung eine Spur zu leichtgängig Innere Werte: 3/5 Der Golf ist nun digital. Schon ab der...

  • 30.12.19
Motor & Mobilität
Der aufgefrischte VW Passat Variant besticht nach wie vor als perfekte Kombination von Vernunft und Praktikabilität.
6 Bilder

Besser, moderner, sauberer
VW Passat Variant im Test

Antrieb: 4/5Den VW Passat Variant gibt’s von 120 bis 240 PS. Unser Testwagen war mit ausreichenden 150 bestückt. Gut zu wissen: Der Passat GTE (Plug-in-Hybrid) schafft elektrisch nun bis zu 55 Kilometer (WLTP). Fahrwerk: 4/5Das Paradegefährt für Vielfahrer auch hinsichtlich Fahrwerk. Komfortabel und souverän auf allen Straßen. Innere Werte: 4/5Sehr gute Geräuschdämmung im geräumigen Innenraum mit übersichtlichem Cockpit. Sein VW-Debüt feiert der „Travel Assist“: teilautomatisiertes...

  • 12.12.19
Motor & Mobilität
Škoda Kamiq im Test: Die höhere Sitzposition wird dem City-SUV des tschechischen Herstellers viele Freunde bescheren.
7 Bilder

Hohes Ross im Kleinformat
Škoda Kamiq im Test

Antrieb: 4/5Der moderne Dreizylinder geht munter zu Werke und wird in der mittleren von drei erhältlichen Leistungsstufen locker mit dem Leicht-SUV fertig. Das gut abgestufte DSG ist im Kaltbetrieb etwas ruppig. Fahrwerk: 5/5Gerade in der City macht die leichtgängige Lenkung Freude, aber auch im schnelleren Geläuf flößt das aufpreispflichtige Sport-Normal-Fahrwerk (320,–) schnell Vertrauen ein. Innere Werte: 3/5Wer von einem SUV hohe Sitzposition und komfortables Einsteigen erwartet,...

  • 05.12.19
Motor & Mobilität
Der neue Audi A4 punktet mit neuen Online-Diensten, Infotainmentsystem, Mild-Hybrid-Motoren sowie Designauffrischung.
10 Bilder

Frisch, sportlich, selbstsicher
Audi A4 Avant im Test

Antrieb: 4/5Die 150 PS des A4 machen sich dank des 2,0-Liter Motors deutlich bemerkbar. Fahrwerk: 4/5Durch das Sportfahrwerk ist er nicht nur alltagstauglich, sondern gibt auch bei sportlicher Fahrt ein gutes Bild ab. Innere Werte: 4/5Schön aufgeräumtes Cockpit, da mittlerweile das meiste über das Touch-Display gesteuert wird. Geschmackssache ist der Tacho: Geschwindigkeit und Drehmoment sind ungewohnt analog, dazwischen versucht sich ein digitales Display zu entfalten. Uns hat es...

  • 28.11.19
  •  1
Motor & Mobilität
Mazda CX-30 im Test: Sparsamer Turbodiesel mit wenig Sportambitionen. Lieber kommod und stressfrei unterwegs!
6 Bilder

Der schöne SUV ist zwischen CX-3 und CX-5 gereiht
Mazda CX-30 im Test

Antrieb: 4/5Sparsame, sichere und kommode Fortbewegung steht im Fokus. Bei diesem Sport Utility Vehicle wird das „Sport“ dagegen nicht betont. Fahrwerk: 4/5Beim Fahrwerk setzt sich die Gemütlichkeit fort. So lassen sich auch lange Reisen in diesem Schönling stressfrei abspulen. Innere Werte: 3/5Vorn wird niemand über Platzmangel klagen. Hinten grundsätzlich auch nicht, nur beim Einsteigen zwickt es dort ein wenig. Die Größe des Kofferraums ist okay, allerdings geht die E-Heckklappe...

  • 21.11.19
Motor & Mobilität
Kona Hybrid im Test: Äußerlich ist der neue Hybrid vor allem an den ihm vorbehaltenen Felgen zu erkennen.
9 Bilder

Dritter im Bunde neben Elektro und Verbrenner
Hyundai Kona Hybrid im Test

Antrieb: 3/5Die Mischung aus Hybrid-Antrieb und Doppelkupplungs-getriebe sorgt für stets gemütliches Dahingleiten. Der häufig mithelfende Saugmotor ist gut gedämmt und macht sich nur bei Volllast akustisch stärker bemerkbar. Fahrwerk: 4/5Die ausreichend gefühlvolle Lenkung ist angenehm direkt, das Zusammenspiel von Rekuperation und Bremsen funktioniert tadellos und die Federung ist komfortabel, obglich die 18 Zöller unseres Testwagens kurze Schläge recht ungefiltert weitergaben....

  • 14.11.19
Motor & Mobilität
Der sportliche Look steht dem Toyota Yaris Hybrid gut, die Hingucker sind Felgen, Heck und Dachspoiler.
2 Bilder

Die Sportausstattung GR-S peppt den Kleinwagen flott auf
Toyota Yaris im Test

Antrieb: 3/5Erfreulich, dass es den Toyota Yaris Hybrid nun auch in der sportlichen Ausstattung GR-S gibt. Das steht dem kleinen Japaner optisch gut, wiewohl er seine Talente eher beim entspannten Cruisen entfaltet. Fahrwerk: 3/5Das serienmäßige Sportfahrwerk bietet ausreichend Komfort. Die Lenkung des wendigen Cityflitzers ist eher direkt. Innere Werte: 3/5Gutes Platzangebot für einen Kleinwagen. Im Fond finden auch größer Gewachsene Platz, das Kofferraumvolumen ist ebenfalls...

  • 07.11.19
Motor & Mobilität
BMW 118d: Das kleine „d“ steht für Diesel, bei dem Dynamik groß geschrieben wird. Der Fronttriebler verleugnet seine Gene nicht.
10 Bilder

Kompakter Sportler zeigt Härte
BMW 118d M-Sport im Test

Antrieb: 5/5Der Selbstzünder macht schön Dampf und lässt sich per Schaltwippen zu sportlicher Gebarung anspornen. Dass der neue Vorderradantrieb bei eingefleischten BMW-Fans keine Begeisterung auslöst, ist schnell vergessen. Fahrwerk: 3/5Sportpaket verpflichtet, da muss der Komfort ein wenig zurückstehen – auf schlechter Fahrbahn mitunter unlustig. Auch die ausgesprochen direkte Lenkung nimmt den in der Firmen-DNA verankerten Dynamik-Anspruch gar ernst. Innere Werte: 4/5Im Wettbewerb...

  • 31.10.19
Motor & Mobilität
Knallig und knackig schwänzelt der Mazda MX5 als 30th Anniversary Jubiläumsmodell durchs Leben – was für ein Vergnügen!
9 Bilder

Zum 30. Geburtstag des Kultroadsters viel Farbe und PS
Mazda MX-5 im Test

Antrieb: 4/5Mmmmhhh, ein mit 184 PS bestens bestückter Mazda MX-5. Wie geschaffen für den temperamentvollen Sprint und den erquickenden Drift. Noch dazu in renn-orange und limitierter Auflage! Weltweit gibt’s nur 3.000 Stück, 50 davon kamen nach Österreich. Fahrwerk: 3/5Sportlich und knackig, wie es sich für den knusprigen Roadster ziemt. Kurze Schaltgänge fördern die Lust am Schalten und Fahren. Innere Werte: 2/5Viel Alcantara und Orange, soweit das Auge reicht. In die wunderschönen...

  • 24.10.19
Motor & Mobilität
Nicht umsonst heißt die Topvariante des Lexus ES 300 h „President“ – die Premiumlimo ist wie geschaffen als Präsidentenauto.
6 Bilder

Eleganter, sparsamer und unaufgeregter Gleiter
Lexus ES 300 h im Test

Antrieb: 3/5Die gut abgestimmte Balance des Benzin- und Elektromotors im Lexus ES sorgt für sanfte Dynamik. Im reinen Benzinmodus dreht der Japaner etwas hoch. Fahrwerk: 3/5Der Hybrid-DNA zufolge gemütlich, im Sport-Modus spannt er ausreichend Muskeln an. Innere Werte: 3/5Kultivierte Ruhe herrscht im Inneren der mächtig und pompös designten Limousine. Top-Vordersitze. Viel Bein- und überschaubare Kopffreiheit im Fond. Der leicht verschachtelte Kofferraum mit Skidurchreiche ist größer,...

  • 17.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.