Basketball
Felix Jambor ist neuer Bundesliga-Trainer der Dragonz

Felix Jambor wird neuer Bundesliga-Trainer bei den COLADAMARIS BBC Nord Dragonz.
4Bilder
  • Felix Jambor wird neuer Bundesliga-Trainer bei den COLADAMARIS BBC Nord Dragonz.
  • Foto: BBC Nord
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Felix Jambor folgt Dusan Kozlica als Bundeliga-Trainer der Coldamaris BBC Nord Dragonz nach. Auch im Nachwuchs-Bereich gibt es Änderungen im Trainerstab.

EISENSTADT. Felix Jambor kam erst im September als Coach der SWARCO Raiders nach Eisenstadt. Nach einem Überraschungssieg in der ersten Runde der 2. Bundesliga gegen den BBC Nord Eisenstadt rechnete niemand damit, dass Jambor bereis ein Jahr später auf der Trainerbank der Dragonz Platznehmen könnte. Nun ist es aber fix: Obmann Roland Knor holt Felix Jambor in die burgenländische Landeshauptstadt. Neben der Bundesliga-Mannschaft wird er sich auch um die U19 und um den Nachwuchs der Förderkader kümmern. 

Basketball-Enthusiasten

Jambor war bei den Basketball-Erstligisten Kapfenberg und St. Pölten bereits als Nachwuchstrainer im Einsatz. In der Steiermark war er als Assistent-Coach der Bundesliga-Mannschaft engagiert und in Niederösterreich sowohl als Leiter der Basketball-Akademie als auch als Assistent-Coach tätig, bevor er dann in seiner Heimat Tirol den Job als Headcoach der SWARCO Raiders annahm. "Es freut uns, dass wir mit Felix einen optimalen Nachfolger für Dusan Kozlica gefunden haben. Es war mir persönlich wichtig, dass der neue Trainer seine Erfahrung in der Jugendarbeit auch in unseren Verein einbringen kann", sagt Obmann Roland Knor. Neo-Trainer Felix Jambor freut sich bereits auf seine neuen Aufgaben: "Ich hatte vom ersten Gespräch an das Gefühl, dass hier Basketball Enthusiasten am Werk sind, die bei allen Leistungsgedanken eine Basketball-Familie sind. Genau das sind die Attribute, die sich mit meinen Auffassungen decken und ich bin überzeugt, gemeinsam werden wir den erfolgreichen Weg weitergehen und die nächsten Ziele erreichen."

Dragi Najdanovic bleibt Kapitän bei den Dragonz und übernimmt Rolle als Akademie-Trainer.
  • Dragi Najdanovic bleibt Kapitän bei den Dragonz und übernimmt Rolle als Akademie-Trainer.
  • Foto: BBC Nord
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Dragi Najdanovic folgt Tamas Czegledy nach

Bei den Dragonz gibt es noch weitere Änderungen im Trainerstab. Der bisherige U14/U16-Coach Tamas Czegledy verlässt den Verein und Dragi Najdanovic folgt ihm nach. Der Kapitän der Bundesliga wird auch Akademie-Trainer der Basketballausbildung im Gymnasium Kurzwiese. "Ich bin sehr froh darüber, dass ich ein weiteres Jahr bei den BBC Nord Dragonz Eisenstadt als Spieler bzw. Kapitän der Mannschaft und auch Nachwuchstrainer den Verein tatkräftig unterstützen kann", freut sich Najdanovic.

Fuad Memcic verlängert und setzt Volksschul-Projekt fort.
  • Fuad Memcic verlängert und setzt Volksschul-Projekt fort.
  • Foto: BBC Nord
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Memcic trainiert die U10

Fuad Memcic, der bereits in der letzten Saison in den Volksschulen im Bezirk als Trainer unterwegs war, coacht nun auch über 18 Mädchen und Burschen beim U10-Training: "Nach der erfolgreichen letzten Saison freue ich mich auf eine weitere Saison als Spieler. Ich hoffe, dass wir als Team einen weiteren Schritt nach vorne machen. Außerdem hoffe ich, dass ich als Trainer weiterhin die Kinder inspirieren kann, Basketball zu spielen. Der Verein hat große Ziele und es macht mich stolz, ein Teil davon sein zu dürfen."

Cosic wird Assistent-Coach

Petar Cosic wird Assistent-Coach in der Bundesliga und wird dort  mit seiner internationalen Erfahrung als Spieler Felix Jambor unterstützend zur Seite stehen. Außerdem assistiert er auch im U19-Bereich, um heranwachsenden Talenten den letzten Schliff zu verleihen. "Ich bin sehr froh, dass ich meine Basketball-Reise beim BBC Nord fortsetzen kann, in der nächsten Saison zusätzlich als Assistent-Coach. Ich möchte mich beim Verein für diese Möglichkeit bedanken", freut sich Cosic auf die nächste Saison.

Marko Kolaric wechselt vom SKN St. Pölten zu den COLADAMARIS BBC Nord Dragonz.
  • Marko Kolaric wechselt vom SKN St. Pölten zu den COLADAMARIS BBC Nord Dragonz.
  • Foto: BBC Nord
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Marko Kolaric verpflichtet

Marko Kolaric, der 213 Zentimeter große Center wechselt in die burgenländische Landeshauptstadt. Der 35-jährige gebürtige Kroate hatte 2013 sein Debüt in Österreich bei BC Hallmann Vienna und ist mittlerweile in Wien sesshaft geworden. Er soll wesentliche Aktzente in der gegnerischen Zone setzten und gleichzeitig seine Erfahrung an den Dragonz-Nachwuchs weitergeben. Kolaric: "Ich bin sehr froh, nun ein Teil des BBC Nord Teams zu sein. Der Verein ist sehr ambitioniert und hat gute Strukturen. Ich werde mein Bestes geben, um diese Saison zu einer erfolgreichen zu machen. Auch hoffe ich, dass ich meine Erfahrung an die jungen Spieler weitergeben kann."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen