100 neue Parkplätze für Gänserndorfs Pendler

Um den Gänserndorfer Bahnhof sollen 100 neue Parkplätze enstehen.
2Bilder
  • Um den Gänserndorfer Bahnhof sollen 100 neue Parkplätze enstehen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

GÄNSERNDORF. Wenn alles glatt geht, wird im Frühling 2017 mit den Bauarbeiten begonnen. Auf der Seite des Lagerhauses sollen rund 100 neue Parkplätze am Bahnhof entstehen. Dafür wird das alte Magazin geschleift. Insgesamt können dann 864 Pkw abgestellt werden, fünf sind als Behindertenparkplätze vorgesehen.

Zweirad

Im Zuge der Erweiterung werden links der Bahn zirka 110 überdachte Radabstellplätze sowie fünf für Mofas errichtet; rechts der Bahn stehen 50 weitere Radplätze und zehn Mofaparkplätze.
Mit der zusätzlichen Liftanlage, die bis Ende 2017 fertig gestellt sein soll, ist der Bahnhof barrierefrei ausgestaltet und ermöglicht einen attraktiveren Zugang links der Bahn. ÖBB, Land Niederösterreich und die Stadtgemeinde investieren 1,9 Millionen Euro in den Ausbau.

Zukunftspläne

Mittelfristig sollen auch die bestehenden Fläche durch neue Beleuchtungen attraktiviert werden. Überwachungsanlagen bei den Radabstellplätzen könnten für mehr Sicherheit sorgen.
"Die Verhandlungen für den Ausbau des Parkdecks laufen aber weiter", erklärt Bürgermeister René Lobner. "Im Zuge des Ausbaus der Nordbahn zur Hochleistungsstrecke muss man sich auch die Bahnhöfe entlang, wie zum Beispiel Angern ansehen. Vielleicht ist es dann gar nicht mehr nötig bis Gänserndorf zu fahren", visioniert der Stadtchef.

Um den Gänserndorfer Bahnhof sollen 100 neue Parkplätze enstehen.
René Lobner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen