Polizeieinsatz
Bankomat-Einbruch in Raikafiliale Weikendorf

Die Weikendorfer Raika-Filiale war Schauplatz eines versuchten Bankomat-Diebstahls.
  • Die Weikendorfer Raika-Filiale war Schauplatz eines versuchten Bankomat-Diebstahls.
  • Foto: Mold
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

WEIKENDORF. Die kleine Filiale der Raiffeisenkasse scheint Ganoven magisch anzuziehen, am Donnerstag wurde sie zum fünften Mal Schauplatz eines Verbrechens. Diesmal blieb es allerdings nur beim Versuch: Zwischen 1.20 und 1.26 Uhr in der Früh versuchten unbekannte Täter, den Bankomat der Raika Weikendorf aufzubrechen, scheiterten jedoch und fuhren unverrichteter Dinge davon.
"Wir sind gerade dabei, die Videoaufzeichnungen auszuwerten", informiert Polizeisprecher Walter Schwarzenecker.
Viermal war die Raika Weikendorf schon überfallen worden, der erste Überfall liegt scon 25 Jahre zurück, die drei späteren Taten konnten geklärt werden. Ein Überfall vor viereinhalb Jahren wurde von einer Frau getätigt, die dreifache Mutter hatte wegen Geldsorgen mit Pfefferspray und Softgun bewaffnet die Bankfiliale gestürmt, war jedoch auf der Flucht rasch gestoppt worden.
Gleich zwei Überfälle gingen auf das Konto eines Serientäters. Der Mann war 2015 in Seyring bei seinem neunten Coup erwischt worden. Ihm wurden folgende Überfälle zur Last gelegt:
28. Februar 2008 Seyring (Bezirk Wien-Umgebung)
24. Juni 2008 Enzersfeld (Bezirk Korneuburg)
5. August 2008 Enzersfeld
14. November 2008 Weikendorf (Bezirk Gänserndorf)
1. Oktober 2012 Weikendorf
14. Jänner 2014 Seyring
16. Mai 2014 Schrick
17. Dezember 2014 Schrick
6. August 2015 Seyring

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen