Erlebnis-Radstopp in Strasshof wurde eröffnet

Radwandetag zur Eröffnung des neuen Erlebnis-Radstopps in Strasshof.
  • Radwandetag zur Eröffnung des neuen Erlebnis-Radstopps in Strasshof.
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

STRASSHOF. Entlang der ehemaligen Trasse der Landesbahn von Stammersdorf nach Pillichsdorf entstand 2003 ein 13km langer Erlebnisradweg, der sich mit dem Thema Eisenbahn beschäftigt. 2007 wurde der Radweg mit dem Greenways Award ausgezeichnet. 2010 wurde der Radweg über Großengersdorf, Bockfließ, Strasshof bis Deutsch-Wagram verlängert. Die Streckenlänge beträgt 39,2km und verläuft großteils auf asphaltiertem Radweg. Entlang der Strecke erzählen Erlebnisstopps von der Geschichte der Bahn. Eisenbahnrelikte und Kunstobjekte dienen als Wegweiser.

Nunmehr wurde auch in Strasshof am neuen Bahnhof ein solcher Erlebnisradstopp errichtet. Das von der ARGE Dampfross & Drahtesel initiierte Projekt unter der Leitung von Frau Dr. Sylvia Gleitsmann wurde nach einem Entwurf von Architekt Richard Künz umgesetzt. So wurde ein Kunstobjekt in Form einer Schienenandeutung mit zwei Logos des Dampfroß & Drahteselradweges in Form von zwei Eisenbahnwagenrädern mit historischen Texten und Aufnahmen installiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen