radweg

Beiträge zum Thema radweg

Freude bei Bgm. Thomas Öfner (Zirl), Vizegm. Klaus Gritsch (Kematen), Bgm. Erich Ruetz (Völs), LHStv. Josef Geisler und TVB-Obmann Karl Gostner
Video 8

Rad-Initiative
Freie Fahrt am Innradweg

Kematen, Völs, Unterperfuss, Zirl und Innsbruck Tourismus haben das gemeinsame Ziel, den 220 Kilometer langen Innradweg durchgehend zu asphaltieren, fast erreicht! 206 Kilometer sind bereits befestigt. Zuletzt wurde das Teilstück zwischen Völs und Kematen asphaltiert. Zwischen Kematen und Zirl wurde der Bestandsweg saniert und mit einem neuen Belag versehen. Ob mit dem Fahrrad, mit Rollerskates oder zu Fuß – das 7,5 Kilometer neu asphaltierte Teilstück des Innradweges wird bestens angenommen....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Stephanie Kapferer
Von Völs bis Zirl durchgehend asphaltiert ist der Innradweg. Das freut (von links) Bürgermeister Thomas Öfner (Zirl), Vizebürgermeister Klaus Gritsch (Kematen), Bürgermeister Erich Ruetz (Völs), LHStv Josef Geisler und Innsbruck-Tourismus-Obmann Karl Gostner.
3

Asphaltierung abgeschlossen, Engstelle in Kematen beseitigt
Freie Fahrt auf Innradweg zwischen Völs und Zirl

REGION. Im Zentralraum rund um Innsbruck wird der Innradweg nicht nur in der Freizeit, sondern auch von vielen AlltagsradlerInnen genutzt. Bereits bei der Eröffnung der Inn-Radbrücke bei Zirl wurde betont, dass der Ausbau des Innradweges ein großes Ziel des Landes und der Region ist. Dabei sollen 220 Kilometer des Innradweges durchgehend asphaltiert werden, dieses Ziel ist bald erreicht. Teilstück zwischen Völs und Kematen asphaltiert206 Kilometer sind bereits befestigt. Zuletzt wurde das...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gemeinde Pians: Der zukünftige Radweg im Bereich Maientalbrücke Richtung Paznaun und Stanzertal.
Aktion 8

Fianzierung
Radwegausbau in Pians ohne TVB Paznaun-Ischgl?

PIANS, PAZNAUN (otko). Die Gemeinde Pians will den Radwegausbau nun alleine umsetzen. Der TVB Paznaun-Ischgl verweist auf die aktuelle Finanzlage.   Tiroler Radwegoffensive Mit Stolz verweist das Land in einer Aussendung auf die Tiroler Radwegoffensive. 145 Kilometer Radwege wurden seit Beginn mit der Unterstützung des Landes neu gebaut oder saniert. "An 62 Kilometern Radwegen wird im heurigen Jahr gearbeitet. Für weitere 64 Kilometer gibt es bereits Planungen", freut sich LHStv Josef Geisler....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Radweg
Mit dem Rad nach Sitzendorf kommen

Der Gemeinderat von Sitzendorf beschloss die Errichtung eines Radweges von Sitzenhart nach Sitzendorf. SITZENDORF. Für dieses 2,08 Kilometer lange Stück werden Kosten von 260.000 Euro vorgeschlagen. Das gute daran ist allerdings, dass dieses Projekt zu 70 Prozent gefördert wird. Somit bleiben der Gemeinde Kosten in Höhe von 78.000 Euro. "Dann ist auch das Einkaufen oder der Weg zum Arzt nach Sitzendorf mit dem Fahrrad gesichert möglich", freut sich Bürgermeister Martin Reiter. Noch heuer wird...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Einige Radfahrer und Fußgänger haben die Umstellung der Wege noch nicht mitbekommen.
Aktion 2

Sicherheit am Spielplatz
Trassentausch in Rum – nicht jeder ist begeistert

Mit dem kürzlich vorgenommenen Trassentausch soll in der Gemeinde Rum mehr Sicherheit auf dem Kinderspielplatz einkehren. Doch nicht jeder scheint mit der neuen Maßnahme glücklich zu sein. RUM. Die Gemeinde hat kürzlich im Bereich des Sportzentrums an der Innpromenade den Rad- und Fußgängerweg getauscht. Ein vorgenommener Schilderwechsel sowie das Aufbringen von Straßenmarkierungen sollen die Benutzer künftig auf die neue Änderung aufmerksam machen. Der Grund für die Maßnahme ist der dort...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Beim Spatenstich für das Bauprojekt Radweg Holzberg. Von links: Vizebürgermeisterin Anna-Maria Demmelmayr, Mobilitätsstadtrat Reinhard Kaufmann, Vizebürgermeister Markus Vogl, Bürgermeister Gerald Hackl, Stadtrat Gunter Mayrhofer, Vizebürgermeister Helmut Zöttl und Stadtrat Arno Thummerer beim Spatenstich für den neuen Radweg am Holzberg.

Bau startet
Spatenstich für Radweg Holzberg gesetzt

Am Vormittag des 11. Mai erfolgte der offizielle Baustart des Radweges von der Kreuzung Seifentruhe bis zum Bereich Wolfernstraße/Holzbergweg. STEYR.  „Wir haben heuer bereits 1,4 Millionen Euro in den Radverkehr investiert“, erklärte Bürgermeister Gerald Hackl beim Spatenstich am heutigen Morgen. Mobilitäts-Stadtrat Reinhard Kaufmann ergänzte: „Mit dem Radweg Dukartstraße, der Überführung Posthofberg, dem Radweg Holzberg und der neuen Beschilderung der Rad-Hauptrouten haben wir heuer für den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Der Radweg östlich des neuen Bauhofs wäre eine sichere Verbindung zur Raab und in weiterer Folge nach St. Martin.

JES gegen ÖVP
Geplanter Radweg sorgt für Zwist in Jennersdorf

Der geplante Radweg hinter dem neu errichtetem Bauhof inklusive Brücke über den Lahnbach hätte eigentlich bei der letzten Gemeinderatssitzung beschlossen werden sollen. Dazu kam es aber nicht. Im Gemeinderat fand sich keine Mehrheit. Die ÖVP stimmte dagegen, die FPÖ enthielt sich der Abstimmung. JENNERSDORF. In einem offenen Brief wandte sich daraufhin die JES-Fraktion an alle Gemeinderäte und Medien. Bürgermeister Reinhard Deutsch kritisiert darin die Entscheidung: "Wer hat hier die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Auf der ehemaligen Bahntrasse durch Zams wurde der Radweg bereits vor Jahren umgesetzt. Nun soll dieser von der Riefe bis zum Landecker Bauhof weitergeführt werden.
6

Zammer Gemeindepolitik
Felssicherung für Zammerbergstraße, Radwegbeleuchtung, Funpark

ZAMS (otko). Auf der Gemeindestraße am Zammerberg ist nach einem Felsbruch eine weitere Sicherung nötig. Der Radweg zwischen der Riefe und dem Landecker Bauhof wird ohne Beleuchtung umgesetzt. Die Wiedererrichtung des Funparks in der Lötz verzögert sich weiter. Riefe: Keine Radwegbeleuchtung Bei der Zammer Gemeinderatssitzung am 3. Mai berichtete GV Christian Kohler (ÖVP), Obmann Stv. des Infrastrukturausschusses, neuerlich zum Thema Radwegausbau – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Beim geplanten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am 9. Mai kam es in Wörgl zu einem Frontalcrash zwischen zwei Radfahrern. Beide sind verletzt.

Frontalcrash
Zwei Radfahrer stießen in Wörgl zusammen

Am 9. Mai kam es zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern auf dem Radweg in Wörgl. WÖRGL (red). Am Nachmittag des 9. Mais kam es auf einem gekennzeichneten Radweg im Bereich Grattenbrücke, Unterführung der B178 in Wörgl, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Ein vierzigjähriger aus dem Tiroler Unterland kollidierte mit einem 59-Jähriger aus St. Ulrich am Pillersee frontal. Beide Sportler kamen zu Sturz und wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Landesräte Wolfgang Klinger, Günther Steinkellner und Max Hiegelsberger bei der Erstbefahrung des neuen Radwegs.
2

1. Abschnitt freigegeben
Es kann geradelt werden auf der Haager Lies

Entlang einer 22 Kilometer langen stillgelegten Bahntrasse errichten die Gemeinden Haag am Hausruck, Weibern, Gaspoltshofen, Bachmanning, Aichkirchen und Neukirchen bei Lambach einen Geh- und Radweg. Nun wurde der erste Bauabschnitt in Gaspoltshofen freigegeben. GASPOLTSHOFEN. Im Jahr 1901 fand die feierliche Eröffnung der Bahnstrecke „Haager Lies“ statt. 120 Jahre später wird der aufgelassenen Trasse neues Leben eingehaucht. Anfang Mai wurde der erste, rund 9,4 Kilometer lange Bauabschnitt im...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Mit einem Minikreisverkehr wollen Bürgermeister Karl Lautner (l.) und der zweite Vizebürgermeister Christian Duric den Verkehr entschärfen.
Video 2

Verkehrssituation in Bad Radkersburg
Gemeinde nimmt an Landesstraßen Risiko raus

Bad Radkersburg: Minikreisverkehr und Radweglückenschluss kommen im Juli. BAD RADKERSBURG. In Bad Radkersburg wird auf Hochdruck am Verkehrskonzept gearbeitet bzw. befindet man sich bei den Planungen im Finale. Gute Nachrichten haben Bürgermeister Karl Lautner (ÖVP) und der zweite Vizebürgermeister Christian Duric (SPÖ), er ist auch Obmann des Bauauschusses der Stadtgemeinde, für die Bevölkerung der Ortsteile. Auf der Strecke zwischen Bad Radkersburg und der Grenze zu Slowenien kommt es – die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Am Alten Stadtplatz in Landeck wird die Parkzeit in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone auf 120 Minuten erhöht.
7

Landecker Stadtpolitik
Parkzeit wird erhöht, Radwegausbau schreitet voran, neuer Jugendtreff

LANDECK (otko). Die Parkzeit in der Kurzparkzone am Alten Stadt wird auf 120 Minuten erhöht. Der Radwegausbau zwischen der Bahnübersetzung und der Kreuzung Perjen läuft auf Hochtouren. Der Jugendtreff im Alten Widum soll neue Räumlichkeiten bekommen. Radwegausbau und weitere Planungen Der Landecker Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung am 6. Mai einstimmig die Erhöhung der Parkzeit in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone am Alten Stadtplatz. Analog zum Innparkplatz wird diese von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
 ÖVP-Gemeinderat Philip Gsöllpointner fordert mehr Self-Service-Stationen für Radfahrer in der Stadt Salzburg.

Angebot erweitern
ÖVP fordert mehr Rad-Reparatur-Stationen in Salzburg

Entlang der Salzach in der Stadt Salzburg seien die Self-Service-Stationen für Radfahrer noch Mangelware, heißt es von der ÖVP. Sie fordert einheitliche Standards beim Angebot. SALZBURG. Um das Radfahren zu forcieren und den Radfahrern eine entsprechende Infrastruktur zu bieten, sollen die Self-Service-Stationen, bei denen kleine Reparaturen selbst durchgeführt werden können, weiter ausgebaut werden. Radfahrern stehen an diesen Reparatur-Stationen entsprechende Werkzeuge zur Verfügung, um...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
LHStvin Ingrid Felipe und der Obmann des PIU, Thomas Öfner, arbeiten eng zusammen, um die Radmobilität im Großraum Innsbruck weiter zu fördern.

Mobilität
Interkommunalen Radverkehr fördern

TIROL. Die Radmobilität im Großraum Innsbruck soll weiter gesteigert werden. Dazu werden 94.000 Euro aus der Konjunkturoffensive 2021 hergenommen, um den Planungsverband Innsbruck und Umgebung künftig umfassend zu fördern.  Radmobilität weiter steigernDie Menschen steigen immer häufiger auf das Fahrrad um, sei es um zur Arbeit zu kommen oder in der Freizeit. Um diesen Mobilitätstrend weiter zu fördern, setzt auch das Land Tirol auf den intensiven Ausbau von Radfahranlagen, Radrouting sowie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch beim Start der Petition "Dornbach radelt sicher" wurde in der Alszeile geradelt.

Kundgebung in Dornbach am 8. Mai
Rad-Demo entlang des Parkstreifens

In Dornbach soll noch im Mai eine Testphase für einen temporären Radweg starten. Beim "Radweg mit Öffnungzeiten" wird am Parkstreifen geradelt. Die Bürgerinitiative "Dornbach radelt sicher" ruft am 8. Mai zum gemeinsamen Beradeln der kritischen Strecke auf. WIEN/HERNALS/DORNBACH. Die Umsetzung des Pilotprojekts "Radeln auf dem Parkstreifen" ist beschlossene Sache. Monate lang wurde diskutiert, besprochen und geplant. Jetzt geht es in die Testphase. Die Initiative "Dornbach radelt sicher" nutzt...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Ing. Clemens Parzer vom technischen Büro und DI Jens de Buck von der Stadtplanung begutachteten den neuen Radweg und testeten ihn sogleich auch.

St. Pölten
Radweg nach Harland fertiggestellt

Der Damm vom Bootshaus zum Luggauerweg wurde befestigt, wodurch man nun auch bequem von der Traisen bis nach Harland radeln kann. ST. PÖLTEN (pa). "Im Sinne der kontinuierlichen Erweiterung und Verbesserung des städtischen Radweverkehrsnetzes, wurde hier aktuell wieder ein Kilometer zusätzliche Fahrbahn für den Drahtesel geschaffen", verrät Bürgermeister Matthias Stadler. Im städtischen Radwegekonzept war die radtaugliche Anbindung des Ortsteils Harland an den Traisentalradweg über den...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Das ist im Ybbstal los
Baustellen-Sommer, Forellenbrunnen und ein frühlingsfitter Buchenberg

Baustellen- Umleitungen, "wanderbarer" Buchenberg und Take-away am Radweg. Das ist im Ybbstal los. WAIDHOFEN/YBBSTAL. "Im Biberbacher Ortsgebiet wird's heuer staubig", scherzt Biberbachs Bürgermeister Friedrich Hinterleitner. "Die Fernwärmeleitungen werden verlegt. Baustart war bereits und die Arbeiten werden sich über den ganzen Sommer ziehen. Dabei ist immer wieder mit Umleitungen zu rechnen", erklärt Hinterleitner. Da staut und staubt es jetzt im Ybbstal In Waidhofen rollen ab 7. Mai...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Peter Pell fährt täglich mit dem Rad durch ganz Wien.
1 3

Verkehr in Penzing
Platzmangel beim Hanusch Spital

In der Heinrich-Collin-Straße sind Radler wenig erfreut. Die Gasse ist zu eng und Taxifahrer besetzen den Radweg. WIEN/PENZING. Für Anrainer und Radfahrer ein altbekanntes Problem: In der Heinrich-Collin-Straße 9 bis 11 parken Taxifahrer am Radweg, meist direkt vor dem Fußgängerübergang. Für Taxis ein heißbegehrter Spot, da sich gleich gegenüber der Eingang des Hanusch-Krankenhauses befindet. Ein paar Häuserblocks weiter, in der Nähe der Heinrich-Collin-Straße 15, ist eine enge...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Radweg statt Schiene: In der Alszeile werden die Radfahrer ab Mai temporär einen Parkstreifen nutzen dürfen.
4 Aktion 3

Wiener Linien lenken ein
Radweg für Dornbach ist fix

Der temporäre Radweg Dornbach/Neuwaldegg kommt! Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) hat die Einigung zwischen MA46 und den Wiener Linien bestätigt. Noch im Mai soll auf der Parkspur stadtauswärts geradelt werden. HERNALS/DORNBACH/NEUWALDEGG/WIEN. Die Enttäuschung bei den Petitionswerbern war zunächst groß. Ohne die Zustimmung der Wiener Linien für das Aufbringen von Piktogrammen zwischen den Schienen sollte es kein "Go" geben. Auch Bezirkschefin Ilse Pfeffer konnte kein Verständnis für diese...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Unter den Gebäuden am Borromäumspark entsteht eine Tiefgarage, samt aller dafür erforderlichen Nebenanlagen. Das Privatgymnasiums Borromäum wird dadurch weitgehend autofrei. Im Bild: Winfried Penninger und Cornelius Inama.
Aktion 2

Bauprojekt
Am Borromäumspark entsteht neuer Wohnraum für die Salzburger

Wie die Erzdiözese Salzburg mitteilte, werden im Salzburger Stadtteil Parsch auf einer Freifläche des Bildungszentrums Borromäum entlang der Gaisbergstraße 90 Mietwohnungen, dazu Büros und Geschäfte entstehen. SALZBURG. Drei Jahre wurde geplant, nun geht es an die Umsetzung. Das Großprojekt Borromäumspark beinhaltet Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen bis 74 Quadratmeter Wohnfläche. Insgesamt 90 Mietwohnungen werden entstehen. Das ganze Bauprojekt soll im Sommer 2023 fertig werden. Dabei wolle man...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Auf den Radwanderwegen im Tal wird schon fleißig geradelt und auch die offiziellen Mountainbike-Routen sind seit 1. April wieder geöffnet.

Radsaison
Neue Radrouten in Tirol entdecken

TIROL. Die Radsaison ist trotz eines kühlen Aprils schon länger eröffnet. Radrouten, die bereits schneefrei sind, bietet "Bergwelt Tirol – miteinander erleben" an. Das Land Tirol selbst schlägt bei radrouting.tirol einen Tourenplaner für alle Ansprüche vor.  Auf die Radl, fertig,...los!Es ist ein breites Angebot, das vom Land Tirol geboten wird, wenn man sich gerne auf den Fahrradsattel schwingt. Auf 1.100 Kilometern Radwanderwegen, 6.400 Kilometern Mountainbike-Routen und 330 Kilometern...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Bereich des Rumer Sportplatzes wurden kürzlich von der Gemeinde die Trassen getauscht. Fußgänger gehen dort wo die Radfahrer fahren und umgekehrt.
1

Geh- und Radwege
Kirchebner: „Markierungen auf den Wegen fehlen!"

Beim Radweg, im Bereich Rumer Sportplatz wurden kürzlich von der Gemeinde die Trassen getauscht. Fußgänger gehen nun dort, wo Radfahrer fahren und umgekehrt. GR Bernhard Kirchebner von den Rumer Grünen sieht an dieser Stelle noch Optimierungsbedarf. RUM. Kürzlich wurden in der Gemeinde Rum im Bereich des Rumer Sportplatzes die Trassen des  Radweges mit dem Fußgängerweg getauscht. Dass der Schildertausch vielen Radfahrern und Fußgängern noch nicht aufgefallen ist, zeigt GR Bernhard Kirchebner...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
So breit, wie an den beidseitigen, vielfrequentierten, asphaltierten Rußbachbegleitwege in Obersdorf, wird der neue nun nicht.
6

Wolkersdorf
Radweg wirbelt Staub auf

WOLKERSDORF/OBERSDORF. Während man in vielen Gemeinden die Bevölkerung erst mit Radwegen zu einem autofreien Binnenverkehr motivieren will, sind die Wolkersdorfer schon wieder einen Schritt weiter: Dort wirbelte ein geplanter Radweg wegen der ihm zu Grunde liegenden Bodenversiegelung Staub auf. Die Flächenwidmung für den vor einem Jahr im Gemeinderat beschlossenen Rad- und Fußweg in Obersdorf ist über 15 Jahre alt. Jetzt wurde der Baustart ausgesetzt, da die Aufregung in der Stadt zu groß war....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Schlossstraße ist marod. Sie wird daher 2021 saniert. Ortschef Peter Sagmeister zeigt uns hier eine aufgebrochene Stelle im Asphalt.
4

Schlosstraße und B96
Wegeprojekte rund um das Schloss Moosham

Ein Mooshamer Radweg-Projekt an der B96 in Unternberg wurde eingereicht. Und: Die Schlossstraße wird heuer in Schuss gebracht. UNTERNBERG. Trotz der Corona-Pandemie musste in der 1.020-Einwohner-Gemeinde Unternberg noch kein Vorhaben abgeblasen werden. Im Gegenteil: der Bürgermeister der im Lungauer Murtal zentral gelegenen Gemeinde, Peter Sagmeister (ÖVP), hat bei der zuständigen Abteilung des Landes Salzburg schon ein neues Vorhaben eingereicht. In Moosham soll – wir haben darüber schon...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.