Alles zum Thema Gehweg

Beiträge zum Thema Gehweg

Lokales

Neuer Rad- und Gehweg in der Lagerstraße

GMÜND (red). Derzeit wird in Gmünd im Bereich des für den Verkehr aufgelassenen Straßenstücks der Lagerstraße an der Errichtung einer Geh- und Radwegverbindung gearbeitet. Vizebürgermeister Hubert Hauer, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Stadtrat Martin Preis machten sich ein Bild vom Baufortschritt.

  • 03.06.19
Lokales
Gehen auf Sicheren wegen ist das Motto.

Land OÖ
Gehen auf sicheren Wegen

NEUSTIFT. In der Gemeinde Neustift soll die Errichtung des Gehweges „Grub-Dorf“ entlang der L 1541 Rannariedler Straße zu einer verbesserten Verkehrssicherheit beitragen. Das Land OÖ unterstützt diese Maßnahme mit rund 45.000 Euro.

  • 28.05.19
Lokales
<f>Bgm. Rudolf Rauch </f>ist froh, dass die Errichtung des neuen Geh- und Radweges endlich in Angriff genommen werden konnte.
2 Bilder

Lückenschluss vom R50 in Ragnitz bis Anschluss R2 Murradweg
Neuer Rad- und Gehweg in Ragnitz erhöht Verkehrssicherheit

Mit dem neuen Geh- und Radweg in Ragnitz erfolgt der Lückenschluss bis zum Anschluss Murradweg R2. In Zeiten, in denen noch niemand ein E-Bike besaß und das Verkehrsaufkommen allgemein noch überschaubarer war, wurde im Jahr 1999 das Projekt R50 Stiefingtal – Stiefingradweg (Abschnitt Nestelbach bei Graz bis Gabersdorf) aus der Taufe gehoben. "Damals wurde mit der Planung und den Arbeiten begonnen", hält Bgm. Rudi Rauch die fast schon nostalgisch angehauchte Mappe in der Hand und freut sich,...

  • 15.05.19
  •  1
Lokales
Schon Kinder fahren gern mit den schnellen E-Scootern.

Gefahr auf zwei Rädern
Immer mehr Unfälle mit E-Scootern in Wien

Sie sind das trendige Fortbewegungsmittel in diesem Sommer für Kinder wie Erwachsene gleichermaßen: E-Scooter werden auch in Wiens Straßenverkehr immer mehr. Mit teil schwerwiegenden Folgen.  WIEN. Wer zuhause keinen Stellplatz für ein Fahrrad hat oder eine Alternative zu Öffis sucht, landet immer häufiger bei E-Scootern. Rund 6.000 davon gibt es in Wien bereits zum Ausleihen, doch auch Privatpersonen entscheiden sich immer öfter für die Anschaffung eines wendigen Scooters. Was auf den...

  • 23.04.19
Lokales

Bauarbeiten in Leopoldsdorf
Wasserleitungsbau bringt Geh- und Radweg

Probegrabungen, veranlasst von Umweltausschuss-Vorsitzenden Wilhelm Herok und Bauausschuss-Vorsitzenden Vizebürgermeister Ernst Schwarz, brachten die Gewissheit: Die Wasserleitung im Teilabschnitt von der Rußbachbrücke bis zum Ortsende Richtung Bahnhof kann unterhalb des bestehenden Gehsteiges geführt werden. Mehrere notwendige Erneuerungen bestehender Leitungen bedingen dort eine Grabungsbreite von 1,40m. „Hier muss fast der gesamte Gehsteig danach komplett erneuert werden“, präzisiert Herok....

  • 01.03.19
Lokales
In Gastein kam es am 1. März 2019 zu einem Felssturz.

Polizeimeldung
Felssturz in Bad Gastein

Etwa fünf Tonnen Gestein fielen auf den Gehweg und die Gemeindestraße. Verletzt wurde niemand. BAD GASTEIN. In der Nacht auf den 1. März 2019 kam es in Bad Gastein zu einem Felssturz auf der Karl-Heinrich-Waggerl-Straße. Aus einer Felswand lösten sich ungefähr fünf Tonnen Gestein. Niemand verletzt Die Brocken fielen auf den Gehweg und auf einen Teil der Gemeindestraße. Zwei Mitglieder der Feuerwehr Bad Gastein und ein Gemeindebediensteter führten die notwendigen Absperrmaßnahmen...

  • 01.03.19
Lokales
Bei winterlichen Fahrverhältnissen kam ein Autofahrer von der Straße ab. Er erfasste einen Fußgänger, der durch den Unfall verletzt wurde.

Polizeimeldung
Fußgänger von Auto erfasst

Zwei Urlauber wurden in Obertauern auf dem Gehweg von einem Auto erfasst. Ein 19-Jähriger wurde in eine Böschung geschleudert und verletzt. OBERTAUERN. Aufgrund des dichten Schneetreibens und der schlechter Sicht kam ein 19-jähriger Autofahrer am 22. Februar gegen 19 Uhr von der Fahrbahn ab. Der junge Mann kam auf den Gehweg rechts neben der Straße. Dort befand sich gerade eine vierköpfige Urlauberfamilie aus den Niederlanden. In Böschung geschleudert Das Auto streifte erst den...

  • 23.02.19
Lokales
Bäume sind geschwächt und werden geschlägert. Bereich soll wieder aufgeforstet werden.

Erleichtert Zugang Maibachl
Gehweg zur Judendorfer Straße geplant

Neue Gehwegverbindung geplant. Bäume werden gerodet. Verkehrssperre bis 20. Februar.  VILLACH. Der neue Gehweg soll auch das Erreichen des Maibachls erleichtern, heißt es seitens der Stadt Villach. Die Rede ist von der geplanten Gehwegverbindung zur Judendorfer Straße.  Arbeiten starten in Kürze In Kürze starten die Arbeiten im Bereich der Dr.-Walter-Hochsteiner-Straße. Im Zuge der fortschreitenden Wohnbebauung verlängert man diese in Richtung Westen. „Am Ende des Straßenzuges wird durch...

  • 18.02.19
Lokales
Arbeiten an Jochberger Geh- und Schutzwegen.

Jochberg
Wichtige Maßnahmen bei Geh- und Schutzwegen

JOCHBERG (red.). Bereits im Spätsommer wurde in Jochberg begonnen, Gehsteige samt Beleuchtung bei den Schutzwegen im Ortskern zu sanieren. "Für heuer konnten wir mit dem Baubezirksamt Kufstein bereits ein gemeinsa- mes Projekt vereinbaren. Es wird die Bundesstraße von der Kirche bis zur Bushaltestelle Kupfstatt komplett saniert (neuer Asphaltbelag) und in diesem Zuge werden wir die restlichen Gehsteige und Schutzwege fertig stellen", berichtet Bgm. Günter Resch. Dabei können diese auch alle...

  • 17.01.19
Lokales
Valentina Kaburek, Gerhard Kirchmeier, Christoph Michael, Mattheo Weber und Jan-Luca Domini

Neuer Gehweg beim Kindergarten in Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Die Kinder, die den Kindergarten Heidenreichstein besuchen, müssen nicht mehr hinter den Autos vorbeigehen. Der Gehweg, der ein gehegter Wunsch des Kindergartenteams und der Eltern war, wurde nun durch Bürgermeister Gerhard Kirchmeier und den zuständigen Stadtrat Christoph Michael mit Hilfe der Mitarbeiter des Heidenreichsteiner Bauhofes umgesetzt. Denn Sicherheit ist der Stadtgemeinde ein sehr großes Anliegen.

  • 19.11.18
Wirtschaft
Lukas Dinhobl, Bürgermeister Rupert Dworak, Bauhofleiter Bernhard Feurer, Stadtrat Gerhard Windbichler, Gerald Eder (v.l.).

Gut gerüstet
Ternitzer Bauhof rüstet für General Winter

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Bereits im Hochsommer hat sich der Städtische Bauhof Ternitz auf den bevorstehenden Winter vorbereitet. 230 Kilometer Gemeindestraßen gilt es sobald die Witterung umschlägt befahrbar zu halten. „Mit der rechtzeitigen Bestellung der Streumittel, Wartung der Einsatzfahrzeuge und dem Abschluss von Winterdienstverträgen mit fünf privaten Räumunternehmen ist die Stadt Ternitz auf den Wintereinbruch bestens vorbereitet“, so Bürgermeister Rupert Dworak.   30 Mann und 21...

  • 11.11.18
Politik
Die Anrainer gehen auf die Barrikaden:  Christian Müller, Reinhard Windpassinger sowie Andreas "Hansi" Müller mit seiner kleinen Tochter Saskia beim Interview mit Roland Mayr in Purgstall.
10 Bilder

Sicherer Schulweg Purgstall
Heißer Widerstand regt sich am "Tor zum Ötscherland"

Exklusiv-Interview: Die Initiatoren der Bürgerinitiative 'Sicherer Schulweg Purgstall' gehen auf die Barrikaden. Sie haben im August die Bürgerinitiative "Sicherer Schulweg Purgstall" ins Leben gerufen und eine Unterschriftenaktion gestartet? Wie kam's denn dazu? ANDREAS MÜLLER: Die Anrainer der Siedlungen im Norden Purgstalls setzen sich bereits seit 2004 für einen Rad- und Gehweg an der Bundesstraße B25 ein, damit die Kinder sicher in die Schule bzw. ins Ortszentrum gelangen können....

  • 10.10.18
  •  2
Lokales
Bis 30. November wird die Prager Straße baulich verengt. Statt vier Fahrspuren bleiben nur noch zwei für Autos übrig.

Zukunft der Prager Straße: Das sagen die bz-Leser

Die Prager Straße wird zwischen Ernst-Vasovec-Gasse und Mayerweckstraße saniert. Es entsteht ein baulich getrennter Geh- und Radweg sowie ein Kreisverkehr. Nach dem Bericht der bz gehen die Wogen der Floridsdorfer hoch. FLORIDSDORF. Bis 30. November wird die Prager Straße baulich verengt. Statt vier Fahrspuren bleiben nur noch zwei für Autos übrig, denn pro Fahrtrichtung wird eine Fahrbahn zu einem Rad- und Gehweg umgebaut. Nach dem Artikel über geplante Veränderungen der Prager...

  • 08.10.18
Lokales

Umbau des Geh- und Radweges in Niklasdorf

Der Geh- und Radweg wird auf einer Länge von rund 500 Metern verbreitert. NIKLASDORF. Aufgrund von Kreuzungen und Zufahrten ergaben sich am bestehenden Geh- und Radweg an der B 116, Leobener Straße, in Niklasdorf immer wieder kritische Situationen und Unfälle. „Mit dem Umbau und der Sanierung des Geh- und Radweges auf einer Länge von rund 500 Metern erhöhen wir die Verkehrssicherheit massiv. Denn die Anlage wird um insgesamt 430.000 Euro verbreitert und für den Fußgänger und Radfahrer getrennt...

  • 18.09.18
Lokales
5 Bilder

Anrainer kritisieren schmalen Gehweg in Braunauerstraße

„Zu Fuß in die Innenstadt gehen ist derzeit nicht möglich.“ RIED. Seit einigen Monaten ist das ehemalige Leitgeb-Areal in der Braunauerstraße eine große Baustelle. Im Bereich des Fußweges wird aktuell Abbruch gelagert. Die Anrainer von St. Anna 1 sind damit weniger glücklich. Denn die Baustelle nimmt zwei Drittel des Fuß- und Radweges in Anspruch. Durch die Schutzgitter wird der Weg sehr schmal. „Unmöglich, mit Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl dort vorbeizukommen“, meint Silvia...

  • 10.09.18
Lokales
In Zukunft kommt man am neuen Geh- und Radweg ohne Gefahr auf den Sportplatz.

Endspurt für Radweg in Gablitz

Der von Bürgermeister Michael Cech versprochene Radweg zum Sportplatz ist kurz vor der Fertigstellung. GABLITZ (bri.) Die Gablitzer wünschten sich seit Jahren einen sicheren Geh- und Radweg zum Sportplatz, an der stark befahrenen B1. Michael Cech: " Durch die optimale Zusammenarbeit mit den beiden Firmen Petrovic und Kleibenzettel, sowie der Straßenmeisterei Tulln ist das Projekt nun gelungen." Den notwendigen Grundstreifen, um die vorgeschriebene Breite für den Radweg zu erzielen, konnte...

  • 05.09.18
Lokales
Andreas Müller aus Purgstall will mehr Sicherheit für seine Kinder.
5 Bilder

Die Volksseele kocht in Purgstall: "Es reicht!"

Die Bürger von Purgstall sind zornig. Die Sicherheit der Kinder werde vernachlässigt. PURGSTALL. An einem sonnigen Tag eine gemütliche Radtour durch die Gemeinde unternehmen und mit den Kindern – natürlich mit Helmen ausgerüstet – den Heimatort erkunden. Für die Purgstaller der Siedlungen Föhrenhain, Praterweg und Heidegrund ist solch ein Ausflug seit Jahren undenkbar. "Es wird nur noch ans Geld gedacht und leider nicht an die Bürger", beklagt sich Andreas "Hansi" Müller, der mit seiner Frau...

  • 04.09.18
  •  1
Lokales
Bauarbeiten auf der Prager Straße ab Dienstag, 4. September.

Geh- und Radweg statt Fahrbahn: Prager Straße wird umgebaut

Ab Dienstag, 4. September, entsteht zwischen Ernst-Vasovec-Gasse und Mayerweckstraße ein baulich getrennter Geh- und Radweg sowie ein Kreisverkehr. Jeweils ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung wird für den Verkehr freigehalten. FLORIDSDORF. Im 21. Bezirk bekommt die Prager Straße nahe der Stadtgrenze ein neues Aussehen: Anstatt der bisher vier Fahrbahnen (jeweils zwei pro Fahrtrichtung) wird die Straße stadtauswärts zu einem Rad- und und Gehweg umgebaut. Stadteinwärts wird künftig jeweils ein...

  • 03.09.18
Lokales
Hansi Müller will einen sicheren Schulweg in Purgstall.

Anrainer in der Purgstaller Pratersiedlung gehen auf die Barrikaden

Die Anrainer der Pratersiedlung haben eine Unterschriftenaktion für einen sicheren Geh- und Radweg ins Leben gerufen. PURGSTALL. Die Bewohner der Purgstaller Pratersiedlung protestieren dagegen, dass ihre Kinder über keinen sicheren Schulweg verfügen und haben eine Unterschriftenaktion gestartet. "Wir fordern einen behindertengerechten und sicheren Geh- und Radweg vom Landesjugendheim bis ins Ortszentrum", bringt es der Anrainer Hansi Müller auf den Punkt. Weitere Infos gibt's...

  • 28.08.18
  •  1
Lokales
Damals: Der Weg wurde von den Gleisen getrennt.
2 Bilder

#17 Bezirke – Mariatrost. Wenn es am Radweg für die Sicherheit eng wird

Rad- und Spazierweg entlang der Gleise wird verengt, was zu Ärger und Unverständnis bei Anrainern führt. "Der äußerst frequentierte Radweg nach Mariatrost wird empfindlich reduziert und gravierend verschmälert", warnt Werner Handlos, Siedlungssprecher der Mariatroster Straße 166, 166a - e, über die Gefährdung der Fußgänger und Radfahrer. So wird laut Handlos der Fuß- und Radweg in beide Richtungen auf drei Meter verengt. "Die neuen Radwege wie etwa in der Reininghaussiedlung haben 4,50...

  • 26.08.18
Lokales
Mit der Inbetriebnahme des Zugverkehrs werden die nächsten Schritte für kurze (Arbeits-) Wege gesetzt.

Weiz entwickelt sich zur Stadt der kurzen Wege

Die vielen sichtbaren Änderungen des Stadtbilds, die großen logistischen Herausforderungen rund um die Bebauung und der Bau selbst, der nach 30-jährigen Verhandlungen begonnen werden konnte, rücken die Ortsdurchfahrt in den Mittelpunkt der örtlichen Aufmerksamkeit. Die Errichtung der neuen Verkehrsroute ist aber nur ein Teil der im Bereich Mobilität in der Bezirkshauptstadt und den umliegenden Gemeinden umgesetzt wird um die Verkehrssituation in der Region effizienter zu gestalten. Weiz ist...

  • 23.08.18
Lokales

4. Juli: Brate-Eier-auf-dem-Gehweg-Tag

Für heitere Verwirrung könnte dieser weltweite Aktionstag sorgen. BEZIRK (red). Ziel: An diesem Spaß-Tag – kommt aus der USA – sollen Eier auf dem erhitzten Bürgersteig zum kochen gebracht werde. Benötigt werden für die Teilname ein oder mehrere Eier: Damit muss man sich an einen Ort begeben, an dem die Sonne besonders heiß auf den Asphalt knallt, sodass genug Hitze entsteht um ein Ei braten zu können. Brate-Eier-auf-dem-Gehweg-Tag in London nutzen Wer am 4. Juli zufällig in London ist, kann...

  • 04.07.18
  •  1
Politik

Grüne Enns fordern barrierefreien Gehweg

ENNS. Unzumutbar ist für die Anwohner des Hans-Hofmann-Ringes die Wegverbindung Richtung Eichbergwald. Mit dem Kinderwagen über die Stufen oder zu Fuß ungesichert über die Böschung - da geht gar nichts. Die Grünen Enns fordern erneut eine barrierefreie Rampe zum Eichbergwald. "Da geht ka Weg zuwi." Scheinbar wurde im Zuge der Bebauung auch nur auf eine ordentliche Wegverbindung "vergessen". Doch anstatt diesen Planungsfehler zu beheben, zeigen sich weder Bauträger, noch Stadtgemeinde...

  • 25.04.18