Künstler im Weinviertel
Gänserndorf, eine Stadt mit Identität

Manfred H. Bauch vor einem seiner Stadtprojekte für Gänserndorf.
6Bilder
  • Manfred H. Bauch vor einem seiner Stadtprojekte für Gänserndorf.
  • Foto: Manfred H. Bauch
  • hochgeladen von Regina Courtier

Einmal mehr versucht der Künstler Manfred H. Bauch seine Kreativität in die Stadt der Säulen einfliessen zu lassen.

GÄNSERNDORF (rc). Im Zuge der Fertigstellung des Zubringers nach Gänserndorf, von Obersiebenbrunn kommend, ist ein Leitsystem, welches den Besucher in die Stadt führen soll, in Vorbereitung. Es wird angedacht, dass das Projekt "Marchfeldtor", zur Landesausstellung 2022 im Marchfeld, realisiert werden könnte. Ein Ergebnis des Planungsgespräches, welches ich mit Bürgermeister René Lobner führen konnte“, lässt uns Manfred H. Bauch wissen.
"Die bereits bestehenden Säulen sind zum Identitätsfaktor der Stadt geworden und erfreulicherweise geht die Planung zu weiteren Leitsystemen dieser Art, ganz unabhängig von mir, weiter. So liegen bereits neue Säulenprojekte, wie die Idee von Gänsemarsch-Säulen und welchen, die bepflanzt werden können, auf dem Tisch. Der überspringenden Kreativität, Gänserndorf ein Leitbild zu geben, sind also keine Grenzen gesetzt."

Projekt Stadteinfahrt

Ende der 1980er Jahre trat ein Werbeteam aus Gänserndorf, das hauptsächlich eine Weiterentwicklung der Wirtschaft in Gänserndorf im Fokus hatte, an den Künstler Manfred H. Bauch heran um nach einer markanteren Lösung der Stadteinfahrten zu suchen.  Bauch entwickelte die "Tore ohne Grenzen". Man sollte fühlen, dass man jederzeit ein- und auch wieder ausfahren konnte. "Das hat allen sehr gefallen, ist aber nach dem ersten Kostenvoranschlag schnell in einer Lade verschwunden", erzählt Bauch.
Der Künstler holte aber seine Entwürfe immer wieder hervor und präsentierte sie, wann immer eine Möglichkeit bestand. Es war schließlich der stellvertretende Generaldirektor der OMV, Walter Hatak der sagte, "wir steigen ein, wir machen das". Das war die Geburtsstunde des Protesser Tores, eines von fünf geplanten Stadttoren.

Stadt der Säulen

Das Schönkirchner Tor gleicht einer Reinkarnation des 1980 gesprengten Schlotes des nahegelegenen Ziegelofens. Das Material wurde unter Mithilfe vieler Gänserndorfer geborgen, gereinigt und zum Aufbau des Stadttores wieder verwendet. Eine legendäre Aktion, die 1999 finalisiert wurde. Bekannt sind auch die Safaripark-Säulen, die als Leitsystem in die Stadt gedacht waren und jetzt, neu renoviert am Kreisverkehr in Gänserndorf-Süd eine Renaissance erleben. Nur wenige Meter entfernt, beherrscht fünf Stabsäulen den Platz vor der Volksschule. Und ein lichtdurchlässiges Säulenportal ist am Gänserndorfer Friedhof zu sehen.
Die Bedeutung und Botschaft der einzeln, paarweise oder gruppiert freistehenden Säulen für Gänserndorf war und ist "das stilvolle Tragen des Himmels über der weiten Ebene des Marchfeldes", dem Charakteristikum dieser besonderen Landschaft.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen