Brand in Deutsch-Wagram
Großeinsatz in Deutsch-Wagram: 37 Wohnungen wurden evakuiert

9Bilder

DEUTSCH-WAGRAM. Großalarm am Samstagnachmittag: In einem Wohnhaus in Deutsch-Wagram war ein Brand ausgebrochen, 37 Wohnungen mussten evakuiert werden.  Mehrere Wohnungen sind ausgebrannt und noch mehr vorübergehend unbewohnbar.
Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich zum Glück keine Personen mehr in der brennenden Wohnung,  rasch wurde den Einsatzkräften klar, dass es sich hier um einen größeren Einsatz handelte, die umliegenden Feuerwehren wurden zur Unterstützung nachalarmiert. Auch ein Hilfsteam des Roten Kreuzes sowie die Polizei waren vor Ort.  Schwerer Atemschutz und die Drehleiter kamen zum Einsatz, um den Brand zu löschen.
Unter dem Dach hatte sich das Feuer bereits weiter ausgebreitet und große Teile in Brand gesteckt. Beim Öffnen des Daches wurde erst das ganze Ausmaß der Zerstörung sichtbar, die Arbeiten gestalteten sich als schwierig, weil der Brand lediglich mittels Hubfahrzeugen von oben bekämpft werden konnte.  Um zum Feuer vorzudringen wurde das Dach an mehreren Stellen geöffnet und von den Hubfahrzeugen aus gelöscht. Zusätzlich dazu begaben sich einige Kameraden auf das Dach des Nebenwohnhauses um auch von dort Löscharbeiten leisten zu können.
Nachdem der Brand abgelöscht war wurde das restliche Dach abgetragen um weitere Glutnester abzulöschen. Alle Wohnungen, zu denen sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zutritt verschaffen mussten, wurden am Ende des Einsatzes wieder verschlossen.
Die Brandursache ist derzeit noch unklar, Brandstiftung wird aber von den Ermittlern ausgeschlossen. Für die Hausbewohner wurde ein Notquartier eingerichtet.
Bei diesem sechstündigen Einsatz waren insgesamt 14 Feuerwehren mit 36 Fahrzeugen und 168 Kameraden vor Ort.

Fotos: FF Deutsch-Wagram

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen