Bezirkspolizei Gänserndorf
Schwerpunkt Suchtmittel: Polizei erwischte sieben Drogenlenker

Karl Löffler, Verkehrsreferent der Bezirkspolizei, informiert über die Schwerpunktaktionen der Polizei.
  • Karl Löffler, Verkehrsreferent der Bezirkspolizei, informiert über die Schwerpunktaktionen der Polizei.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

BEZIRK GÄNSERNDORF. Karl Löffler, Verkehrsreferent der Bezirkspolizei, ist erschüttert: "Ende Dezember setzten wir bei den Verkehrskontrollen einen Schwerpunkt Suchtmittel. Innerhalb weniger Stunden erwischten wir sieben Drogenlenker." Der Polizei ist bekannt, dass die Zahl der Suchtmittelkonsumenten deutlich steigt, daher entschloss man sich zur oben genannten Maßnahme, bei den Kontrollen wurde den Beamten auch eine Wiener Amtsärztin, bereitgestellt. "Netto war sie nur drei Stunden bei den Kontrollen dabei, für diese kurze Zeitspanne ist die "Ausbeute" bedenklich hoch", sagt Löffler. Bei den Verkehrskontrollen nahm die Polizei zuerst Alkoholkontrollen vor, dann schaute sich die Amstärztin die Lenker an und nahme jene, die Zeichen auf Drogenkonsum erkennen ließen, mit aufs Revier.
Der Harntest brachte bei jenen Sieben den Beweis. "In Wien werden im Durchschnitt fünf Drogenlenker am Tag erwischt, vor allem bei den jungen Erwachsenen ist der Anteil in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen", verweist Löffler auf die bedenklichen Zahlen. Die Zahl der Alkolenker ist im Bezirk dagegen stark zurückgegangen. An den drei Schwerpunkttagen erwischte die Polizei "nur" vier, zwei davon mussten ihren Führenschein abgeben.
Löffler "verspricht": "Wir werden heuer vermehrt Suchtmittelschwerpunkte in unregelmäßigen Abständen machen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen