„Junges Wohnen“ kommt

Ein Sonderprogramm in der niederösterreichischen Wohnbauförderung hat die Junge Volkspartei (JVP) durchgesetzt. „Wenn spezielle Wohnungen für junge Menschen gebaut werden, gibt es 20 Prozent mehr Wohnbauförderung“, erklärt Weinviertel-Nationalrätin und JVP-Weinviertel-Obfrau Eva-Maria Himmelbauer.

„Von daheim auszuziehen ist ein wichtiger Schritt in ein eigenständiges Leben. Aber das muss man sich erst einmal leisten können“, weiß Andreas Hofer, Bezirksobmann der JVP in Gänserndorf. Die neue Jugendförderung biete die Chance, leistbare Wohnungen für Junge zu schaffen.

Die neue Jugendschiene im Wohnbau fördert Wohnungen, die den speziellen Bedürfnissen junger Menschen gerecht werden. So wird es sich um Mietwohnungen handeln, ohne hohe Einmalkosten. Sie sind von der Größe her auf Singles und Paare ausgerichtet, auch die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist ein wichtiges Kriterium.

Niederösterreichweit stehen Fördermittel für 1.000 neue Wohnungen für Junge bis 2015 zur Verfügung. „Wir wollen einen guten Teil davon in den Bezirk Gänserndorf holen, um hier Wohnungen für junge Menschen zu schaffen“, so JVP-Bezirksobmann Andreas Hofer.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.