Weltcup-Erfolg für Ernhofer
Deutsch-Wagramer Schwimmer bestätigt Paralympics Qualifikation

Andreas Ernhofer strahlt: Erfolg beim Weltcup ist gleich Fixstartplatz bei den Paralympics.
  • Andreas Ernhofer strahlt: Erfolg beim Weltcup ist gleich Fixstartplatz bei den Paralympics.
  • Foto: Ernhofer
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

DEUTSCH-WAGRAM. Beim Weltcup im Paraschwimmen in Berlin mit 340 Athletinnen und Athleten aus 48 Ländern ging der Deutsch-Wagramer Andreas Ernhofer zehnmal an den Start und konnte dabei viermal den österreichischen Rekord verbessern. Über 100m Brust erreichte der Heeressportler eine Endzeit von 1:59.4 Minuten, womit er diese Strecke erstmals unter zwei Minuten schwamm, in der Gesamtwertung aller Behinderungsklassen den 16. Platz erreichte und in seiner Behinderungsklasse sogar den 1. Platz gewann. Beim 50 Meter Brust Rennen musste sich Ernhofer knapp dem Spanier Miguel Luque geschlagen geben und erzielte mit einer Zeit von 52,95 Sekunden die Silbermedaille in der Wertung SB3. Erstmals ging der Schwimmer auch über 100m Rücken an den Start und konnte dabei sogar den Sieg in seiner Klasse und den 6. Platz in der Gesamtwertung erreichen.

Ende August in Tokio

Damit ist es der bisher erfolgreichste Weltcup für Andreas Ernhofer. „Ich bin sehr glücklich mit meinen Leistungen! Vor allem bei meinen Brust Rennen konnte ich noch einmal beweisen was in mir steckt“, berichtete der Österreicher. Für Ernhofer war es das letzte Event vor den Paralympics Ende August in Tokio. Dort hat sich Andreas bereits für alle Bewerbe qualifiziert und kann somit voller Motivation in die letzten Trainingswochen vor dem Saisonhighlight starten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen