Dominik Eder wird Fünfter im Voltigier Weltcup bei der Amadeus Horse Indoors

Hochtalentiert am Rücken von Pipetto: der Gänserndorfer Dominik Eder.
  • Hochtalentiert am Rücken von Pipetto: der Gänserndorfer Dominik Eder.
  • Foto: im|press|ions – Daniel Kaiser
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

GÄNSERNDORF/SALZBURG. Zum zwölften Mal waren die Amadeus Horse Indoors  in Salzburg von 07. – 10. Dezember ein Fest für die ganze Familie. 44.500 Besucher erlebten vier Tage lang Tage Pferdesport der Extraklasse mit 800 Pferden in über 100 Spring-, Dressur-, Vielseitigkeits- und Fahrbewerben sowie zwei Weltcupetappen in Dressur und Voltigieren. 350 wieselflinke Hunde beeindruckten im Agility Weltcup, eine tolle Show mit Superstars wie Mélie Philippot, Star-Hundetrainer Wolfgang Lauenburger und der entzückenden Ponyquadrille „Spanische Hofreitschule Mini“ rundeten gemeinsam mit jeder Menge Shopping- und Kinderspaß das!
Der 20-jährige Dominik Eder vom Union Voltigierteam Eligius (Gänserndorf) vertrat Österreichs Farben in der Kategorie Einzel Herren beim Weltcup in Salzburg und konnte sich auf dem Rücken seines Pferdes Pipetto, longiert von seinem Vater Martin Eder, den guten fünften Platz im internationalen Feld sichern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen