AK-Regionaltour durch Niederösterreich: OMV Gänserndorf

Für Betriebsratsvorsitzende Kammerrätin Christine Asperger ist die Teilnahme der OMV in Gänserndorf bei der „Regionaltour“ der Arbeiterkammer eine Selbstverständlichkeit (v.l.n.r.): Gerhard Pfundner, Wolfgang Ondrejkovics, Christine Asperger, Manuel Strobl und Christian Mörth.
  • Für Betriebsratsvorsitzende Kammerrätin Christine Asperger ist die Teilnahme der OMV in Gänserndorf bei der „Regionaltour“ der Arbeiterkammer eine Selbstverständlichkeit (v.l.n.r.): Gerhard Pfundner, Wolfgang Ondrejkovics, Christine Asperger, Manuel Strobl und Christian Mörth.
  • Foto: Asperger
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

GÄNSERNDORF. Die AK Niederösterreich machte im Rahmen der „Regionaltour“ bei der OMV in Gänserndorf Station. Obwohl die OMV weltweit tätig ist, spielt die Förderung und Produktion im Inland immer noch eine wichtige Rolle für die Unternehmensgruppe. Als einer der größten Arbeitgeber im niederösterreichischen Weinviertel ist die OMV ein zuverlässiger Wirtschaftspartner.
So wie in Gänserndorf sind bis November MitarbeiterInnen der Arbeiterkammer in den niederösterreichischen Betrieben unterwegs, um über die AK-Leistungen zu informieren. „Wir sind der starke Partner an der Seite der ArbeitnehmerInnen. Durch die persönlichen Kontakte in den Betrieben können wir unsere Service- und Beratungsangebote punktgenau darauf abstimmen, was die Beschäftigten bewegt“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.
Aus den Händen von Betriebsratsvorsitzender und Kammerrätin Christine Asperger erhielten die OMV-Mitarbeiterinnen ein „Vorteilsheft“, welches die vielfältigen Service-Leistungen der AK vorstellt und mit „Gutscheinen“ externer Kooperationspartner zusätzliche Vorteile bietet. „Das Vorteilsheft wurde von meinen KollegInnen sehr positiv aufgenommen“, freut sich Asperger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen