18.11.2016, 11:31 Uhr

Betty Bernstein sang sich in Zistersdorf in aller Herzen

(Foto: privat)
Ein voller Erfolg war die Aufführung des Betty Bernstein-Musicals im Kulturhaus Zistersdorf. In Kooperation mit Weinviertler Schulen wurde an vier Spielstandorten – Poysdorf, Wolkersdorf, Mistelbach und Zistersdorf – mit Beteiligung örtlicher Schulchöre die Geschichte rund um das Bernsteinstraßen-Maskottchen Betty Bernstein und dessen Zeitreise durch die Vergangenheit einstudiert. Walpurga Antl-Weiser, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Naturhistorischen Museum Wien und ehrenamtlich tätig beim Verein „Die österreichische Bernsteinstraße“, erarbeitete Bettys Geschichte in dem Buch „Die Abenteuer von Betty Bernstein“ und schickte sie dabei auf viele spannende Abenteuer an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten.
Unter der Leitung von Alexander Blach-Marius, dem Leiter der Musikschule Wolkersdorf, wurde ein musikalisches Team bestehend aus talentierten Mitwirkenden der Musical-Akademien und ehemals Mitwirkenden von „wir sind bühne musical“ des Musikschulmanagements NÖ zusammengestellt. Gesanglich unterstützt wurden die Musicaldarsteller im Kulturhaus Zistersdorf von SchülerInnen der Zistersdorfer Volks- und Mittelschule unter der Leitung von Gabriele Sailer, Annemarie Winkler und Cornelia Reim. Das Publikum bedankte sich mit Standing Ovations.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.