03.11.2016, 12:13 Uhr

Mokesch und Jirkal

Fredi Jirkal und Günter Mo Mokesch präsentieren ein Programm voll Wortwitz. (Foto: Peter Schaffer)
GROSS-ENZERSDORF. Mit dem ungleichen und ungewöhnlichen Paar Mo Mokesch und Fredi Jirkal erwartet die Zuschauer ein spannender Austausch zwischen ....
....einem Weinviertler, der nach Wien geflohen ist und einem Wiener, der sein Glück im Weinviertel findet. Möada Songs und Supa Wuchteln sind garantiert.
Der zur Zeit wohl spannendste Kabarettist des Landes Fredi Jirkal und der bekannte
Sänger, Komponist und Neokleinkünstler Günter MO Mokesch präsentieren ein Programm voll Wortwitz, Schmäh und feinster Musik.
Lachmuskeln werden im stakkato strapaziert und Ohren teils legato verwöhnt. Ein
Best Of aus zwei scheints unterschiedlichen Welten die „situationselastisch“ für einen Abend ineinander verschmelzen. Während sich der Ex-Postler Jirkal nicht nur über sein neues Leben als „Houseman“ Gedanken macht, präsentiert der Teilzeitemigrant Mokesch unter anderem Geschichten aus dem Weinviertel sowie teils gemeinsam mit seinem Partner interpretierte, eigene und anderer Leute Welthits.
z.B. Send Me Roses, Hallelujah, Ruaf mi ned an, In The Ghetto, You Can ́t Always Get What You Want / Lass geh, wird scho werdn u.a.
19.November
Stadtsaal 19 Uhr 30
Tickets: Stadtgemeinde, Buchhandlung Alexowsky
VVK 17.-€ Abendkasse 19.-€
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.