14.11.2016, 11:26 Uhr

Vernissage im Kulturdepot Deutsch-Wagram

Susanne Predl, Stanislaw Domanski, Viktor Jirku, Marcus Bittner, Rudi Garber und Franz Spehn. (Foto: Bleich)
Rudi Garber und Stanislaw Domanski präsentierten ihre Werke im Napoleonmuseum Deutsch-Wagram. Kulturstadtrat Franz Spehn und Museumspräsident Viktor Jirku freuten sich über die zahlreichen Besucher, unter ihnen Gemeinderätin Susanne Predl, Künstlerin Alexandra Bleich, Künstlerin Anna Neill, das Künstlerehepaar Irene und Ferenc Pesti, Feuermaler F.X. Würrer, Bildermaler Paul Hrabal und Seidenmalerin Marianne Ertl.
Rudi Garber, aus Neusiedl an der Zaya, zeigte seinen Zyklus „Aktzeichnen im Wandel der Zeit“ und einige ausgewählte Werke aus seinem Schaffen. Der Deutsch-Wagramer Fotograf Stanislaw Domanski präsentierte „Europäische Landschaften – Schatten und Lichter“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.