27.09.2016, 14:33 Uhr

Auf barrierefreien Wegen durch Erdpress

(Foto: privat)
ERDPRESS. "Dorfbegehung barrierefrei“ war das Motto, unter dem Ortsvorsteherin Traude Würrer gemeinsam mit einigen Gemeindebürgern einen Nachmittag lang den Ortskern auf Hindernisse am Weg ürberprüfte. Öffentliche Bereiche wurden dem Praxistest unterzogen und man machte sich mit Rollstuhl auf den Weg. Die Mitarbeiter des Bildungs- und Heimatwerks, Eva-Maria Speta und Mathias Past zeigten bei der Begehung erste Verbesserungsvorschläge auf, die Gemeinde erhält nach der Begehung einen ausführlichen Bericht. Erste Ideen wie ein Handlauf zur Kirche oder eine Rampe im Eingangsbereich des Pfarrsaals wurden bereits konkret diskutiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.