24.11.2017, 10:42 Uhr

Ehrung für Ing. Klaus Geer

Ing. Klaus Geer © candid moments

Im Rahmen eines Festaktes des Niederösterreichischen Roten Kreuzes wurde Ing. Klaus Geer für seine Verdienste im Bereich der Gesundheits- und Sozialen Dienste ausgezeichnet.

Neben dem Aufbau und der Leitung der Tafel Zistersdorf ist es Klaus Geer ein besonderes Anliegen, jungen Menschen einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen.

Jede Pisa-Studie bestätigt es wieder: 20% der österreichischen Schüler_innen können nicht sinnerfassend lesen! Aus diesem Grund wurde von Klaus Geer der Rot Kreuz Dienstleistungsbereich – Lesepatenschaft - im Sanitätssprengel Zistersdorf ins Leben gerufen.

Das Vermitteln der Lesekompetenz beginnt in der Volksschule und zählt zu den wichtigsten Aufgaben in den ersten Schuljahren. Texte zu lesen und auch den Sinn des Gelesenen zu erfassen steht im Zentrum jeder fächerübergreifenden Leseerziehung.

Auch bei diesem Projekt ist es Klaus Geer gelungen, das gesteckte Ziel zu erreichen und ein engagiertes Team mit rund 30 Mitarbeiter_innen aufzubauen.

Die Zistersdorfer Lesepaten sind in 8 Sprengelschulen tätig und zu einem fixen Bestandteil zur Erweiterung der Lesekompetenzen in den Schulen geworden.

Das Rote Kreuz Niederösterreich und besonders die Bezirksstelle Zistersdorf möchte sich mit dieser Auszeichnung für das jahrelange Engagement sehr herzlich bedanken.Foto:
Ing. Klaus Geer © candid moments
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.