14.10.2016, 21:02 Uhr

KLG beim Europäischen Tag der Sprachen

Im Rahmen des Europäischen Tages der Sprachen 2016 und in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Sprachen Kompetenzzentrum war das Konrad Lorenz Gymnasium mit einer Vielzahl an Aktivitäten, die von OStR Mag. Elfriede Kammerer und Prof. Mag. Maria Sengül organisiert und koordiniert wurden, vertreten.

Unterstützt von vielen Lehrkräften aus allen sprachlichen Fachrichtungen, der Gruppe Darstellendes Spiel und zahlreichen weiteren engagierten Schülerinnen und Schülern wurde zwischen 9 Uhr und 13 Uhr auf der Bahnstraße und im Kulturhaus Schmied-Villa der Kontakt mit der Gänserndorfer Bevölkerung gesucht.

Max und Moritz in 6 Sprachen

Neben einer Aufführung von Max und Moritz in 6 Sprachen wurden vor der Stadtbücherei und auf dem Marktplatz noch mehrsprachige Szenen und gespielte Redewendungen aus verschiedenen Sprachen präsentiert sowie persönliche Kontakte mit native Speakern, kulinarische Spezialitäten aus verschiedenen Ländern, Rätsel und die Möglichkeit zum vergleichenden Sprachforschen angeboten.

Aktivitäten auch vor dem und im Kulturhaus

Während es vor der Schmied-Villa lateinische Spiele und Einblicke in die russische Sprache und Schrift gab, wurden im Kulturhaus selbst Schnupperkurse in Latein, Französisch, Italienisch und Spanisch abgehalten.

Reger Besuch auch von Schulklassen des KLG

Alle Angebote wurden auch von vielen Schulklassen des KLG, die im Rahmen ihres Unterrichts mit ihren Lehrkräften zu Besuch kamen, gerne angenommen und so wurde die Aktion dem Motto des Europäischen Tages der Sprachen - MitSprachen - MitSprechen: Brücken bauen und Türen öffnen – vollauf gerecht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.