17.09.2014, 09:30 Uhr

Spende für die Angerner Pfarrkirche

Der Raiffeisen-Bankstellenchef in Angern, Günter Tuschl, überreichte Pfarrer Johann Rosner und Gerhard Nowak, Vorsitzender-Stv. des Pfarrgemeinderates, den Spendenscheck. (Foto: Pfarre Angern)
ANGERN . Die Pfarre musste in den Jahren 2012 /13 den Kirchturm und Teile des Kirchengebäudes umfangreich renovieren lassen. Nach Einholung diverser Gutachten erfolgte die Turmsanierung sowie der Aufbau eines hölzernen Glockenstuhles statt dem eisernen, um die Schwingungen der Glocken zu reduzieren. Das gesamte Vorhaben verschlang eine relativ umfangreiche Summe. Erzdiözese, Marktgemeinde, Bundesdenkmalamt sowie das Land Niederösterreich halfen mit Zuschüssen, die Bevölkerung spendete. Und noch immer sind zusätzliche Finanzmittel vonnöten, um die Schulden „abstottern“ zu können. Nach einem Bittbrief der Pfarre stellte die Raiffeisenregionalbank Gänserndorf den Betrag von 700 Euro zur Verfügung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.