21.10.2014, 08:54 Uhr

Strasshof in das Zentrum der Landesschau rücken

Paul Ebhart hofft auf die Landesausstellung 2021 als Impuls für Strasshofs Entwicklung.
STRASSHOF (up). Geht es nach dem Strasshofer Bürgerlistenchef Paul Ebhart, könnte Strasshof fit für die Landesausstellung 2021 werden. Die Region Marchfeld ist gerade dabei, ein Bewerbungskonzept zu erstellen, auch Strasshof mit seinem Eisenbahnmuseums soll darin eine Rolle spielen. "Ich habe das Gefühl, Strasshof wird nur als Nebenschauplatz, als Füllmaterial benutzt", kritisiert Ebhart und möchte nicht nur die Marchfelder Schlösser sondern auch die Nordbahngemeinde mehr in den Focus rücken.
In diesem Zusammenhang könnte Strasshof das Thema Stadterhebung erneut in Angriff nehmen. Zur Jahrtausendwende wurde ein entsprechendes Ansuchen abgelehnt. "Wenn wir uns darum bemühen, dass die Infrastruktur stimmt, werden wir eher das Stadtrecht erhalten", ist Ebhart überzeugt.
Auch in Sachen Bauordnung äußert der Bürgerlisten-Chef seine Wünsche. Zum Schutz der Anrainer und um den Wohnbauwildwuchs der Gemeinde einzudämmen soll der bestehende Baustopp auf kleinen Grundstücken von maximal drei auf maximal zwei Wohneinheiten herabgesetzt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.