10.11.2016, 15:52 Uhr

Trauer um Lomado Leo Schödl

Leo Schödl (Foto: privat)
LOIDESTHAL. 44 Jahre lang war Leo Schödl Teil der Tanzband Lomado. Erst in diesem Sommer gaben sie ihre Abschiedstournee. Jetzt verstarb der leidenschaftliche Musiker.
Mit 20 Jahren übernahm er die Leitung der Ortsmusik und den Kirchenchor in Loidesthal, war 45 Jahre Organist in seine Heimatgemeinde. Als Mitglied beim Musikverein Stadt Zistersdorf engagierte er sich auch einige Jahre im Vorstand. Beruflich war er Hauptschullehrer in Matzen, nebenberuflich Landwirt.
Leo Schödl hinterlässt eine Ehefrau, drei Töchter und vier Enkel.

Zur Abschiedstour der Lomados

http://www.meinbezirk.at/gaenserndorf/lokales/absc...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.