23.10.2017, 10:31 Uhr

Zugevakuierung in Deutsch-Wagram

DEUTSCH-WAGRAM (mgs). Am Sonntag den 22.10.17, wurden wir um 07:18 Uhr, mittels stillem Alarm zu einer technischen Hilfeleistung auf die Nordbahnstrecke zwischen Deutsch-Wagram und Süßenbrunn alarmiert. Nach einem Defekt bei einem Doppelstockzug der ÖBB, mussten die Insassen aller Waggons evakuiert werden.

Nachdem der Einsatzabschnitt durch den Einsatzleiter der ÖBB abgesichert wurde (Strom abschalten und Erdung) und der Ersatzzug eintraf, konnten wir die Personen mittels LKW-Rettungsplattform sicher in die Ersatzgarnitur übersiedeln.

Neben der ÖBB-Einsatzleitung waren auch die Polizei, sowie zwei Fahrzeuge des Roten Kreuzes vor Ort. Die FF Deutsch-Wagram war mit sechs Autos und 30 Personen ca. 1,5 Stunden im Einsatz.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.