16.11.2016, 15:44 Uhr

Ehrung für "Mister Euregio" Hermann Hansy

Hermann Hansy und die Weinviertler NÖ-Regional-Leiterin Doris Fried (Mitte) mit den Gratulanten aus dem Bezirk Mistelbach.

Niederösterreichs centrope-Koordinator erhielt das Ehrenzeichen des Landes

WEINVIERTEL. "Der Hermann war ein Glücksgriff für unsere Region", bringt es Hannes Bauer, Nationalratsabgeordneter a.D., auf den Punkt. Seit 23 Jahren ist Hermann Hansy erster Ansprechpartner, Koordinator und Galionsfigur der "Euregio". Er begann als Landesbeauftragter für das Weinviertel, noch bevor Österreich der EU beitrat, hatte Vorbereitungen getroffen, um die Region EU-fit zu machen. Unter seiner Leitung als Regionalmanager wurde der Regionalverband Europaregion (Euregio) Weinviertel als regionale Lobbying-Plattform gegründet, im Zentrum stand die grenzüberschreitende Zusammenarbeit.
Seit 2012 ist Hansy NÖ-Koordinator in centrope – Europa Region Mitte, zu der 16 Regionen und Städte in Österreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn gehören.
Nun erhielt Hermann Hansy von Landeshauptmann Erwin Pröll das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.
"In den 23 Jahren ist er zum Mister Weinviertel, ja sogar Mister Euregio geworden", lobt Landesrat Karl Wilfing den persönlichen Einsatz und die diplomatischen Erfolge von Hansy. Der Geehrte zeigt sich bescheiden: "Ich nehme die Ehrung stellvertretend für mein ganzes Team entgegen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.