10.11.2016, 15:26 Uhr

Gold-Andreas im Doppelpack

Schwimmendes Deutsch-Wagramer Erfolgsduo: Andreas Onea und Andreas Ernhofer (Foto: privat)
DEUTSCH-WARGAM. "Andreas" – "Schwimmen" – "Edelmetall" – "Deutsch-Wagram". Diese Schlagwortkette ist jetzt um einen Namen reicher. War bisher Andreas Onea das Synonym für Para-Schwimmen gesellt sich nun Andreas Ernhofer dazu. Der 19-Jährige sitzt seit einem unglücklichen Sprung ins Wasser querschnittgelähmt im Rollstuhl.
Gemeinsam startete das Deutsch-Wagramer Duo nun bei den Wiener Meisterschaften im Para-Schwimmen im Floridsdorfer Bad für den BSV Weißer Hof in der Gästeklasse. Und dort räumten die beiden tüchtig ab: Mit zwei neuen Österreich-Rekorden und Siegen in allen Bewerben und somit auch der Gesamtwertung präsentierte sich Andreas Onea nach gerade erst einer Trainingswoche wieder in Hochform. In seinem Windschatten holte sich Andreas Ernhofer einige Medaillen für seine Sammlung. Die Stimmung zwischen den beiden Deutsch-Wagramern ist hervorragend: "Ich finde das genial, dass der Andi nach seiner Reha zum Schwimmen gefunden hat und freue mich auf hoffentlich viele erfolgreiche Jahre", streut Onea dem jüngeren Schützling Rosen. Dieser kontert mit einer scherzhaften Kampfansage: "Noch ist er zwar "etwas" schneller als ich aber ich werde trainiere."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.