12.09.2016, 11:48 Uhr

Ein großes Fest zum 30-er in Hohenau

Zum 30-Jahres-Jubiläum gab es für die Firma Nossian auch eine Ehrung von der Wirtschaftskammer.
HOHENAU. Das Autohaus Nossian hatte am vergangenen Samstag zum Tag der offenen Tür geladen und sein 30-jähriges Firmenjubiläum gemeinsam mit vielen Kunden und Gästen gefeiert. Bis am späten Nachmittag hatten sich am Firmengelände 12.000 Oldtimer-PS versammelt. "Unser Ziel war 10.000, das wurde sogar überboten", freut sich Firmenchef Gerhard Nossian. Das älteste Auto war übrigens Baujahr 1937, auch ein Fahrzeug aus dem Jahr 1958 - Nossians Geburtsjahrgang - war dabei.
Vor 30 Jahren hatte Gerhard Nossian mit seinem Bruder Erwin und einem Mitarbeiter den Betrieb eröffnet, bis zur Übernahme von OMV führte er auch die Total-Tankstelle im Ort. Seit 22 Jahren befindet sich der Firmensitz an seinem jetzigen Standort am südlichen Ortsrand von Hohenau.
Der Firmenchef freute sich über den Besucheransturm am Tag der offenen Tür, es gab Musik und Spanferkel sowie Führungen durch den Betrieb. "Bedanken möchte ich mich auch bei unseren langjährigen Kunden für ihre Treue", sagt Nossian.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.